Seite 20 von 32 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 317

D - Metzgerei in Bangkok

Erstellt von eber, 08.01.2014, 11:45 Uhr · 316 Antworten · 19.348 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Eins sei euch beiden Jungspunden gesagt,ihr erfindet das Nittaya nicht neu.

    habt ihr immer noch nicht kapiert das es keine Deutsche Metzgerei hier gibt!
    Es gibt vielleicht hier irgendwo einen arbeitenden Metzger der aus Deutschland stammt.
    Aber eine rein deutsche Metzgerei gibt und kann es rechtlich nicht geben.
    Im Nittaya lesen,dann verstehen und daraus Schluesse ziehen will gelernt sein.
    Hier wurde schon richtig von durchblickenden Members angefuehrt,dass das Nittaya keine Suchmaschine ist.
    Und wer die Suchfunktion nicht versteht zu benutzen sollte dann besser googeln.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    Nein, der war ich nicht. Das hast Du nur so interpretiert. Ich war der, der frecherweise behauptet hat, daß eine deutsche Fleischerei und Bäckerei in Thailand eine Marktlücke wäre.

  4. #193
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wenn Du moechtest kannst Du aber bei uns fegen. Auch topless.
    Glaube nicht, das @Dune sich danach sehnt, bei Deinem Hintergrund.......

    PS: Habe Dich schon entspannter erlebt.

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wie waere es mit einem aktuellen Bild von Dir am Stand von Ban Krut, Mr. Adonis? Das koennte mich dann motivieren haerter an mir zu arbeiten.
    Oder muss man sich den aktuellen Dieter .......
    Zeig doch ein bisschen was von Dir.
    Glaube, der Dieter ist schlauer als Du. Nur so eine Vermutung.

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Obwohl ich kein traeumender fast Fuenfundsiebzigjaehriger bin, habe ich zumindest auch als fast Dreiundfuenfzigjaehriger noch ein ausgezeichnetes Erinnerungsvermoegen.
    Somit erinnere ich mich dann auch noch an manche Szenerien meiner fruehsten Kindheit.
    Hattest Du eine schwere Kindheit?

    Du näherst Dich immer mehr an Socci an, der nach eigener Aussage bereits mit 16 "verstossen" wurde.

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Werde keine Wurst mehr essen,
    mein Koerper hat schlapp gemacht,
    muss jetzt sehr Gesund leben, hab alles auf einmal,
    Mensch, was ist ist denn passiert? Hoffentlich ist es nicht soo schlimm und Du kommst bald wieder auf die Füsse......

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Hoffe ich auch, die Ehe hat meinen Koerper kaputt gemacht,
    naja bin selbst dran Schuld
    Depri-Phase, das kann jeden treffen, geht vorbei.......Versuch, Deinen Humor und Lebenskraft wieder zurück zu bekommen:



    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    warst du nicht der, der Wurst und Brot exakt so hergestellt a la Cheminitz's Metzgereien und Bäckereien
    In Koarl-Marx-Stadt war sowieso alles besser.......Brot und Wurst waren billig und gut. Sowas möchte man nicht missen, auch nicht auf Samui....

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    google kann nur so intelligent antworten, wie der Unwissende die Frage stellt... stellt sich also die Frage: wer ist der Doofe ?
    Kleine Auswahl von Guggle:
    https://www.google.de/search?q=wer+i...KMbZ4ATIhIGQBw

  5. #194
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, das @Dune sich danach sehnt, bei Deinem Hintergrund.......
    Das ist schoen, dass du glaubst. Ostersegen nicht verpassen. Das Haeschen wird da aber sicherlich nicht dabei sein. Da ist ein Treffen mit mir wahrscheinlicher. Das glaube ich jetzt nicht nur, sondern das ist wahrscheinlicher. Sie benoetigt ja noch Photomaterial fuer ihre Phototapete.

    PS: Habe Dich schon entspannter erlebt.
    Das erstaunt mich jetzt aber sehr. Ist eher wahrscheinlich, dass das damals nur von Dir gefuehlte Entspanntheit war, weil es Dir in den Kram passte. Da nimmt dann schnell die Subjektivitaet Ueberhand ueber die Objektivitaet. Dies ist aber net schlimm sondern menschlich. Und menschlich wird ueberall geschaetzt.

    Glaube, der Dieter ist schlauer als Du. Nur so eine Vermutung.
    An Deiner Religion solltest Du aber unbedingt noch arbeiten. Aber zumindest erfreulich zu lesen, dass Du kein dogmatischer Glaeubiger bist sondern Dich derzeit noch im Vermutungsstadium befindest. Es empfiehlt sich, dass Du zusammen mit Dieter zum Ostersegen reist, aber lass Dir bei der Reise nichts von ihm ueber Nutrition Facts erzaehlen. Dieter vermutet da naemlich auch nur. So wie Du, was dann letztendlich wesentlichen Anteil an diesem Threadverlauf hatte. Ob Du das als schlau vermutest oder nicht, ist natuerlich voll und ganz Dir ueberlassen. Kann natuerlich sein, dass Du Dich, so wie Dieter, eher auf Bauchgefuehle verlaesst, was Euch dann natuerlich zu einer idealen Paarung wird, die aber sicherlich nicht in der Raketenwissenschaft Karriere machen wird. Sicherlich eher als Sausage Scouts in den Schluchten von Bangkok, womit man durchaus auch einige Anhaengerschaft finden kann. Speziell auch hier im Forum.

    Hattest Du eine schwere Kindheit?

    Du näherst Dich immer mehr an Socci an, der nach eigener Aussage bereits mit 16 "verstossen" wurde.
    Nein, ganz im Gegenteil. Ich hatte eine ausgezeichnete und noch wirkliche Kindheit mit allem drum und dran und habe sogar noch bis Mitte Zwanzig zu Hause gelebt. Es bestand keinerlei Anlass fuer einen Auszug oder Verstoss, weil wir eben noch eine richtige Familie waren. Als es mit der Deppertheit so richtig in D losging, da war ich schon laengst erwachsen und natuerlich fluegge. Dennoch telefoniere ich heute noch jeden Mittwoch und Sonntag mit Muttern. Manchmal 1 - 2 Stunden. Aber frage ruhig, wenn Du Fragen hast. Damit aus Glauben Wissen wird. Darum bin ich ja hier und mein Hund auch.

    Der Willy hat sicherlich seine Eigenarten, so wie wir alle, aber ich habe da keinerlei Problem mit. Ob er mit 16 "verstossen" wurde oder nicht ist von mich ohne jegliche Bedeutung. Was ich besonders an ihm schaetze ist seine Offenheit. Habe ja schon oefters meinen Leitsatz eingestellt, dass Offensatz stark machen wuerde. Ob das irgendwelche Pappenheimer als unschlau empfinden ist mir ehrlich gsagt nur eins. Scheissegal und das ist jetzt voellig entspannt geschrieben und somit keinerlei Grund, dass jetzt wieder in Dir ein Glaubenkrieg ausgeloest wird. Verlasse Dich lieber auch Deinen Verstand als auf Glaube.
    Mache ich ja auch nicht anders und fahre sehr gut damit. Hier im Forum wie auch der Realitaet. Passt schon.

  6. #195
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260
    @Tramaico

    Toll, das es so ein Forum gibt, in welchem Deine Selbstdarstellung mal so richtig ausgelebt werden kann.......

  7. #196
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Sicherlich eher als Sausage Scouts in den Schluchten von Bangkok, womit man durchaus auch einige Anhaengerschaft finden kann. Speziell auch hier im Forum.
    Das ist doch mal 'ne Marktlücke. Kann man sicherlich auch professionell aufziehen. Ich stelle einen Grill zur Verfügung, um die gefundenen Köstlichkeiten adäquat zuzubereiten.

  8. #197
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Apro Beitrag anzeigen
    @Tramaico

    Toll, das es so ein Forum gibt, in welchem Deine Selbstdarstellung mal so richtig ausgelebt werden kann.......
    Och, ein (V)Forum ist fuer mich Grunde wie das andere. Lebe mich in allen (V)Foren so richtig aus. Warum? Nun ja, weil ich mich anders als die meinsten anderen (V)Foristen so darstelle wie ich wirklich bin. Das mag jetzt gegen Nettiquette, politische Korrektheit und die virtuellen Grundprinzipien verstossen, doch ist wiederum nicht mein Problem.

    Offenheit macht stark und unter diesem Prinzip ist Selbstdarstellung auch unvermeidlich. Weiss auch nicht warum dieses Wort "Selbstdarstellung" so negativ behaftet ist, weil jeder ja ansich immer nu seine eigene Meinung und Ansichten zum Ausdruck bringen kann.

    Somit sind fuer mich dann in (V)Foren die Pappenheimer problematischer, die ihre Meinung und anderen Ansichten als absolut und dazu auch noch in voelliger Anonymitaet kundtuen. Da haben wir zwar keine "Selbstdarstellung" mehr, aber die Wahrscheinlichkeitsrate, dass es sich um reine "Blechaussagen" handelt ist sehr hoch.

    Im Uebrigen habe ich die "Selbstdarstellung" auch in entsprechenden Rhetorik- und Kommunkationsseminaren erlernt. Der Psychologe trainierte regelrecht auf "ich bin der Meinung", "meiner Ansicht nach" "nach meinen Erfahrungen" etc. anstatt sich auf Phrasen wie "Du hast recht", "das ist absolut korrekt", "das ist schoen oder haesslich" zu versteifen, weil eben jeder immer nur seine eigene Meinung, seine eigenen Erfahrungen und sein eigenes Umfeld darstellen kann. Also nur Selbstdarstellung, mehr ist nicht drin und dies IST jetzt logischerweise nur der einzige sinnvolle Weg. Wenn jemand jedoch im Grunde gar nichts zu sagen hat, dann wird derjenige natuerlich zwangslaeufig auf Probleme stossen, weil er eben mit substanzloser Blubberei keinen Blumentopf gewinnen kann.

    Schau unseren Dieter. "Yamazaki Baguette enthaelt viel zu viel Zucker". Widerlegt. Daraufhin, "Du darfst nicht alles glauben was publiziert wird, schaue einfach nur Dein Baeuchlein an". Widerlegt. Dann "ob nun Zucker oder Suessstoff ist doch egal". Kurzum, substanzlose Brabbelei. Warum? Weil ohne jeglichen Verstand geschrieben und auf den Schirm gebracht.

    Haette Dieter stattdessen bei seiner ersten Stellungnahme geschrieben, "mir persoenlich sind die Yamazaki Baguettes einfach geschmacklich zu suess", dann haette dieser Thread niemals den Verlauf genommen, wie er es tat. Doch er hat es, weil ich eben immer nur auch Blechaussagen in angemessener Weise reagierte. Dass mag zwar fuer meine "Opponenten" ein Dorn im Auge sein, doch das ist nicht mein sondern deren Problem, weil ich im Grunde nur den Narren ihre Naerrischkeit belege.

    "Schwurbelei", "Selbstdarstellung", "Arroganz", "Selbstgefaelligkeit" etc. ist dann meist der letzte Rettuingsanker. Aber natuerlich nur scheinbar, weil die Narren schon laengst als Narren geoutet wurden. Nein, nicht durch mich sonder durch sich selbst. Ich war bei ganzen Sache lediglich der Messenger. Don't shoot the messenger, da dies am Sachverhalt auch nichts aendern wuerde. Gut, dass wir einmal darueber geschrieben haben.

  9. #198
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260
    @tramaico

    Darüber, dass man immer nur subjektiv Antworten kann (sofern man antworten will) sind wir uns ja einig.

    Aber eine Antwort bedarf auf keinen Fall eines aufwendigen Artikels. Manchmal genügt schon ein ja oder nein.

    Ich muss allerdings dazu sagen, dass mir Leute nicht geheuer sind, welche auf einfache Fragen ellenlange Antworten geben. Genau so wie Menschen, welche es lieben ewig lange Ansprachen zu halten, und im Endeffekt nichts gesagt haben.

  10. #199
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Das ist doch mal 'ne Marktlücke. Kann man sicherlich auch professionell aufziehen. Ich stelle einen Grill zur Verfügung, um die gefundenen Köstlichkeiten adäquat zuzubereiten.
    Yoh, durchaus ein Projekt, dass wir selbst auch schon ins Auge gefasst haben. Bratwurststand mit Trichinenpruegeln in Schweizer Qualitaet. Verkaufspreis jedoch um die THB 100, da Qualitaetwaere eben Preis bereits in der Herstellung hat. Gretchenfrage ist hierbei ob die "Qualitaet" der interessierten Touristen, Expaten und "Eingeborenen" zahlenmaessig ausreichend ist, um hieraus ein lukratives Geschaeftskonzept zu entwickeln, da ja Geiz bekanntlich geil sein soll.

    Auch Ottos Zweigstelle in Pattaya hatte sich wohl nicht mal ein einziges Jahr gehalten obwohl sich der Laden, Kritik an Speis', Trank und Preis lassen wir mal aussen vor, in Bangkok durchaus seit vielen Jahren traegt, denn sonst waere es ja nicht zum Versuch einer Zweigstelle gekommen.

    Es gab ja auch einmal hier eine kleine deutsche Restaurantkette "Mr. Bretzel" oder so, bei der dann die Restaurants nach und nach dicht machten. Ist jetzt wohl vollends verschwunden. Hatte ich ab und zu mal im Ploenchit Center ein Schnitzel oder Schweinebraten gegessen. Qualitaet und auch preislich recht okay. Im Grossen und Ganzen war aber dann der Bedarf an "German Food" wohl einfach nicht ausreichend genug. Anders als z. B. in Sachen japanisches, italienisches oder auch indisches Essen, wobei das Angebot zahlenmaessig mehr als genug ist.

    Selbst in den USA im recht dichtbesiedelten New Jersey waren deutscher Schlachter und Baecker eher Nischengegeschaeft und es shoppten hier meist nur Amerikaner mit German background oder eben Expaten. Wohl durchaus ein Auskommen, aber eben kein wirklich erfolgreiches Geschaeftskonzept.

  11. #200
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Apro Beitrag anzeigen
    @tramaico

    Darüber, dass man immer nur subjektiv Antworten kann (sofern man antworten will) sind wir uns ja einig.

    Aber eine Antwort bedarf auf keinen Fall eines aufwendigen Artikels. Manchmal genügt schon ein ja oder nein.

    Ich muss allerdings dazu sagen, dass mir Leute nicht geheuer sind, welche auf einfache Fragen ellenlange Antworten geben. Genau so wie Menschen, welche es lieben ewig lange Ansprachen zu halten, und im Endeffekt nichts gesagt haben.
    Du ziehst Latrinenparolen detaillierten Begruendungen vor? Ich nicht, sondern ich moechte doch schon sehr wohl Butter bei die Fische. Vielleicht bin ich auch einfach fuer die moderne Welt zu anspruchsvoll, wo Lautstaerke, Plumptheit und Verstandlosigkeit massgeblich zu sein scheint. Waere sonst BILD und RTL so erfolgreich.

    Kann natuerlich aus sein, dass viele Menschen mit laengeren Texten einfach Probleme haben und diesen auch einfach nicht folgen koennen. Oh, mein Gott, ein Buch mit hunderten von Seiten. Das kann schnell zum Alptraum werden. Ansich sollte es doch auch ausreichen die Synopsis zu lesen oder auch nur die Einleitung und den Epilog. Nur bestenfalls zwei Seiten, wenn ueberhaupt, die 300 anderen dazwischen kann man sich auch gleich schenken, gell?

    Ganz im Einklang mit dem Tweeter-Zeitalter. Einzeiler en masse, doch einer substanzloser als der andere. Nicht schlimm, weil die Leserschaft ja genauso substanzlos ist, wie die diese Aussagen.

    Beispiel einer einfachen Fragestellung: "Thailand - Traumziel oder nicht?"

    Moegliche Resonanzen:

    - Ja.
    - Nein.
    - Jein.
    - "Ellenlange" Erlaeuterung, wobei "ellenlang" wieder relativ ist.

    Legt man die Masseinheit "Elle" zugrunde wuerde es sich hier um Aussagen in der Laenge von einem halben Meter handeln. Damit bin ich sicherlich mit 99% meiner Posts aus dem Schneider.

    Natuerlich gibt es sicherlich auch Menschen, fuer die bereits drei Saetze eine ellenlange Auslegung sind, speziell wenn diese auch kontraer zur eigenen Meinung steht. Da koennen dann auch schon mal fuenf Worte ellenlang sein. Ergo, Latrinenparole ist vorzuziehen und die bessere Option, aber nur wenn sie ins eigene Konzept passt. Tut sie es, ist natuerlich ein Nachhaken ein absolutes no, no. Tut sie es nicht, dann sind auch schon mal zwei Ellen Oppotionsrede willkommen.

    Habe ich das jetzt einigermassen richtig analysiert, Deiner Meinung nach?

Seite 20 von 32 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.08.05, 07:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 23:56
  3. bangkok - manila - bangkok
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 22:30