Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Christina Kubisch in Bangkok

Erstellt von DisainaM, 09.04.2016, 08:01 Uhr · 13 Antworten · 1.363 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.967
    hahhaha !!! danke disaina, für diesen sinnbefreiten Beitrag!

    . . aber hinter die Kulissen sollte man schon schauen. Immerhin hängt das Wohl und Wehe jedes asiatischen Staats mittlerweile davon ab, wie luftig und leicht China's Exportzahlen daherkommen. Thailand als Chinas verlängerte Werkbank muss daran interessiert sein, dass der Konsum in den USA nicht abflaut. Und so weiter . . . . . .

    Ich will einfach sagen damit, daß das "globale Dorf" Realität ist, und wir ALLE mit drinnen hängen

    . . P.S. was mit Europa geschieht, ist den Tigerstaaten egal ? Also man müsste mal Zahlen aufrufen, die belegen, wieviel Prozent der Ausfuhren in europäische Staaten gehen. Daran könnte man messen, wie wichtig Europa für China., und damit auch für Thailand, ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    auch wenn Du das Grundgerüst aufueigst,
    so hat sich die Realität drastisch verändert,
    th. Grosskapital fliesst in grossen Dimensionen ins Ausland,
    um nicht für Projekte a la Eisenbahnbau zwangsverpflichtet zu werden.

    Das Land hat erkannt das nach General Prayut die Ära des sanften Militärs zuende gehen wird,
    danach wird es wieder die Rückkehr zum Beton-Militarismus geben.

    Nur Militär wird diese Militärregierung ablösen, das wird allen klar sein,
    keiner der jetzigen politisch mitwirkenden ist für ein Leben mit den eigenen Kindern in den USA oder einem anderen Fluchtland vorbereitet,
    die Politik der abgebrannten Brücken rächt sich.

    Russland steht Thailands jetziger Führung an der Seite,
    Rüstungsindustrie aufbauen - kein Problem,
    Kernkraftwerk in Chonburi aufbauen - machen wir, wenn Thailand das weitere OK gibt,

    doch wielange kann man Reiche noch erpressen, die Finanzierung für dies und jenes zu übernehmen,
    die Zeit läuft ab, und bevor der th. Nationalismus durch den IMF erstickt wird,
    wird man vor-griechische Verhältnisse leben, als sozusagen beste Zeit mit einem, vom wirtschaftsdenken abgekoppelten Mittelstand,
    der schon lange kein Verständniss für die Haushaltspolitik mehr hat.

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    (tin ist zwar Zinn, aber hier ist doch eindeutig die Aluminiumfolie gemeint,. weil es im Haushalt wirklich noch keine Zinnfolie gibt!)
    Nicht noch, sondern nicht mehr. Früher war die Folie tatsächlich aus Zinn und die Bezeichnung hat sich im Englischen gehalten, nachdem das Material gewechselt wurde.

  5. #14
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Früher war die Folie tatsächlich aus Zinn und die Bezeichnung hat sich im Englischen gehalten, nachdem das Material gewechselt wurde.
    auch die Zinnsoldaten (u.a. besungen als "tin soldier" von der Gruppe Small Faces) gibt es schon lange nicht mehr

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Diskos in Bangkok
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.02.04, 08:16
  2. Spielabbruch in Bangkok
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.01, 22:56
  3. Sisco in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 10:02
  4. Heiraten in Bangkok (Finale)
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.01, 16:25
  5. Heiraten in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.09.01, 21:35