Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Chinesen in TH - Vorurteile!?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 13.05.2003, 01:44 Uhr · 25 Antworten · 2.669 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    11.873

    Re: Chinesen in TH - Vorurteile!?



    Wir sind eben eine Welt ohne Probleme ,Krieg ,Verbrechen ,Heuschelei ,Mobbing ,Krankheiten ,Aerger,

    also ,wir haben das Paradies auf Erden und alle Menschen sind Engel .

    Es lebe die rosaroten Brillenglastraeger!

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    mecki
    Avatar von mecki

    Re: Chinesen in TH - Vorurteile!?

    dauing,

    da fehlt noch jemand in der aufzaehlung:

    die geile thai

    5555!

    mecki, findet es zum kotzen einen menschen nach seiner rasse einzustufen!

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368

    Re: Chinesen in TH - Vorurteile!?

    mecki, findet es zum kotzen einen menschen nach seiner rasse einzustufen!
    exakt müßten Menschen mit Schubladendenken,

    Menschen nach ihrer Sozialisation sortieren.


    Deutsche Frau wurde von einem Schwarzen vergewaltigt und trug das Kind trotzdem aus.
    Kind weiß nichts von ihrem Vater, ist in Deutschland aufgewachsen,
    trotzdem gibt es die Schlaumeier, die meinen,

    sie solle doch zurückgehen, wo sie hergekommen ist.

    Typisches Beispiel, jemanden aufgrund von Rassemerkmalen zuzuordnen.


    Überwindet man den Rassefilter, und geht unvorhereingenommen auf die herangewachsenen 10.000 den Kinder zu, die deutsche Familien aus aller Welt adoptiert hatten, wäre man im Stande, sie nach ihrer Sozialisation zu beurteilen.

    Dann sind nunmal zwei indische Babys, eins von einer deutschen Familie adoptiert,
    eins von einer französischen Familie,
    wenn sie erwachsen sind, eben Franzosen und Deutsche.

    Das aber dann die Beurteilung, aufgrund der Sozialisation,
    auch nix ist, ist eh klar,
    denn ein Franzose ist nicht ein guter Liebhaber von Nation aus,
    sondern er verhält sich ev. eher nach französischen Verhaltensschablonen.

    Über diese nationalen Verhaltensschablonen könnte man sprechen,
    ohne sie auf die Menschen des Landes zwingend zu übertragen.


    und nun zu der von Dir erwähnten

    die geile thai
    Die thailändischen Verhaltensschablonen sind geprägt durch die SILA.
    In diesem Verhaltensleitfaden ist 5exuell stimulierendes Verhalten kein Bestandteil für Frauen.
    Daher ist diese Vorstellung eher Ausdruck bei Europäern, die durch westliche Bouvardpresse desinformiert wurden,
    von daher eher ein Ausdruck der katastrophalen 'Bevölkerungsbildung'.


    ist ja Vatertag ;-D ;-D ;-D

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Drei Chinesen wegen angeblicher Entführung eines Landsmannes verhaftet
    Bangkok - Beamte der Touristenpolizei verhafteten drei chinesische Männer, die unter dem dringenden Verdachtstehen, einen Landsmann gekidnappt und gefangen gehalten zu haben, um von seinen Verwandten in ChinaLösegeld zu erpressen.
    Zhou Junrong, Liangzhi Yun und Xu Zhiwei — alle Mitte 50 — wurden von der Touristenpolizei nach Hinweisen derchinesischen Botschaft in einer Wohnung an der Charoen Krung Road verhaftet, wo sie auch das Opfer, Herr JianTian Ming, gefangen hielten.
    Nach Angaben von Generalmajor Surachet Hakpaan, dem Kommandeur der Touristenpolizei, soll das Opfer sich imletzten Monat mit einem der Verdächtigen in China getroffen haben, wo dieser ihn von einer geschäftlichenZusammenarbeit in Thailand überzeugen konnte und ihn zu einem Besuch nach Bangkok einlud.
    Anfangssollen die Männersehrgastfreundlichgewesensein, bevorsieHerrn Ming beieinemBesuch in der besagtenWohnungüberwältigten

    und
    im drohten, ihn zu verstümmeln,

    wenn er seine Familie nicht davon überzeugen könne,ein Lösegeld von 1,5 Millionen Baht zu zahlen.

    Die
    Familie erklärte, dass sie nur die Hälfte der Summe zahle,
    solange er noch in Gefangenschaft sei und kontaktierte die Beamten der chinesischen Botschaft,denen es gelang die Identität und Adresse des nach China gereisten Kidnappers herauszufinden. Den drei Kidnappern droht eine Auslieferung nach China.
    Das ist wieder ein Paradebeispiel,

    ein Familienvater wird entführt,

    die Entführer verlangen 35.000 Euro,

    die Familie erklärt, das er soviel nicht wert sei,
    und sie bereit seien, maximal 17.000 Euro zu zahlen.

    Man stelle sich das bildlich vor, wenn die Frau resolut den Entführern sagt,
    17 ja, aber keine Unze mehr, sonst macht ihn kaputt.

    Bei einem halben Preis, wären die Entführer ja gezwungen gewesen,
    auch das Opfer unvollständig abzuliefern,
    ihm also einen Arm abzutrennen, oder sonst etwas,

    das wusste die Ehefrau natürlich, weshalb sie auch die Polizei informierte.

  6. #25
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das ist wieder ein Paradebeispiel,



    Man stelle sich das bildlich vor, wenn die Frau resolut den Entführern sagt,
    17 ja, aber keine Unze mehr, sonst macht ihn kaputt.

    Bei einem halben Preis, wären die Entführer ja gezwungen gewesen,
    auch das Opfer unvollständig abzuliefern,
    ihm also einen Arm abzutrennen, oder sonst etwas,

    Mensch Disaina !

    Das ist eher wieder ein "Paradebeispiel" Deiner grenzenlosen Phantasie !



    Das war die Reaktion der Familie :

    Die Familie erklärte, dass sie nur die Hälfte der Summe zahle,
    solange er noch in Gefangenschaft sei

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wie jetzt,

    glaubst Du, irgendein chinesischer Entführer würde auf den Kalauer reinfallen,

    das sie auch nur eine Kopeke kriegen würden,
    nachdem sie den Mann frei gelassen haben,

    weil es ihnen versprochen wurde ?????

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Vorurteile über Thailand
    Von rickyjames im Forum Treffpunkt
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 17.09.10, 06:59
  2. Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 19.05.08, 09:33
  3. Vorurteile und Gemeinplaetze.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 03.02.07, 09:20
  4. Vorurteile
    Von papa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.12.04, 22:16