Ergebnis 1 bis 2 von 2

Chikungunya Fieber

Erstellt von moselbert, 06.03.2006, 16:34 Uhr · 1 Antwort · 371 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Chikungunya Fieber

    Derzeit grassiert im Indischen Ozean, vor allem auf der französischen Insel Réunion das Chikungunya Fieber.

    Da es laut Wikipedia (englisch) auch schon mal in Malysia aufgetreten sein soll, ist es vielleicht ganz interessant, hier ein paar Informationen zu bringen.

    Quelle:Reisemedizinisches Zentrum Tropeninstitut Hamburg

    (Auszug, der ganze Text siehe Quelle)

    28.02.2006

    Chikungunya im indischen Ozean

    Seit etwa 12 Monaten verbreitet sich auf Inseln des Indischen Ozeans östlich und nördlich der Komoren und Madagaskars eine durch Mücken übertragbare Infektion mit dem Chikungunya-Virus. Diese hochfieberhafte Erkrankung verläuft mit sehr schmerzhafter Gelenkbeteiligung und klingt gewöhnlich nach spätestens zwei Wochen ab.

    * In La Réunion (östlich Madadaskar) wurden seit März 2005 > 12.000 Fälle bei ausgewählten Ärzten bestätigt. Aus diesen Fallzahlen errechnete das französische Gesundheitsministerium eine Zahl von >150.000 Infizierten seit März 2005, davon >140.000 seit Januar 2006. Damit hätten >20% der Bevölkerung der Insel seit März 2005 die Infektion durchgemacht. Bisher sollen 77 Personen im Zusammenhang mit der Infektion verstorben sein. Nähere Informationen (in Französisch)

    * Aus den Seychellen wurden 1.200 - 2.000 Fälle gemeldet

    * Mauritius meldet weniger Fälle: 1.300 in diesem Jahr (Stand 28.02.). Nach Angaben des dortigen Gesundheitsministeriums scheint sich das Virus nur langsam auszubreiten

    * In Madagaskar und den Komoren ist das Auftreten und die Verbreitung von Chikungunya wahrscheinlich. Fallzahlen liegen uns nicht vor.
    Aufgrund intensiver Bekämpfungsmaßnahmen gegen den Überträger des Virus, die Aedes-Mücke, wird allgemein mit einem Rückgang des Risikos gerechnet. Intensive Vorsorgemaßnahmen wurden in allen betroffenen Ländern getroffen.

    Das Chikungunya Virus gehört zur Familie der Togaviren und ist in Afrika südlich der Sahara, in Indien und in Südostasien verbreitet. Es wird von tagaktiven Mücken der Gattung Aedes übertragen (die u.a. auch Dengue- und Gelbfieber übertragen). Es gehört damit zu den sog. Arbovirosen. In Afrika sind Affen der natürliche Wirt des Virus.


    [...]
    Weitere Informationen: Reisemedizinisches Zentrum, hier vor allem die aktuellen News rechts.

    Auch wenn es eher selten tödlich verläuft, ist dieses Fieber sicher nicht angenehm, und daher wäre es besser, es kommt nicht auch mal nach Thailand. Die Franzosen befürchten aber, dass es sich eventuell auch in Südfrankreich verbreiten könnte, so wie im Fernsehen zu hören war.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Chikungunya Fieber

    Ich habe schon im Vogelgrippethread angesprochen, dass eine allseits bekannte Person von Mauritius demnaechst umbucht.

    Sioux

Ähnliche Themen

  1. Chikungunya Fieber, wo in Thailand?
    Von rambus im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.10.09, 10:43
  2. Chikungunya Fieber im Süden - 15.000 Fälle bislang
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.06.09, 00:44
  3. Dengue Fieber in Indonesien
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.04, 15:05
  4. Dengue Fieber
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:27
  5. Hemorrhagisches Fieber
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.02, 18:27