Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 122

Chiangmai-BENEFIT-DINNER

Erstellt von KLAUS, 18.12.2003, 12:15 Uhr · 121 Antworten · 5.372 Aufrufe

  1. #71
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Die unendliche Geschichte eines meist unverstandenen, ehrbaren Menschen, der in frommen Glauben, versucht zu helfen, fängt an, endlos zu nerven.
    @Jak,

    Ist es denn nicht eher die endliche Geschichte eines Mannes der sich unendlich brutal ausdrückt...?
    Tröste dich, du bist nicht der Einzige dem schlecht wird und der Mitleid empfindet.

    PS: wenn man trotzdem genau liest, merkt man daß Klaus sogar so phantasielos ist daß er die Sachen die ich vorher verneint habe gegen mich verwendet!

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Das Statement, daß hinter der Spendensammlung nicht doch noch andere "Hope of God"-Members als KLAUS stehen, hat er nicht geben können. Auch keine andere Erklärung, welche ominöse ausländische christliche Gruppe das hinter der Spendensammlung (laut seiner eigenen Webseite) sonst sein soll.

    @ KLAUS
    Der einzige, der in diesem Thread Haß gezeigt hat, bist doch Du. Aber das ist nach all den Jahren in den Foren für mich mit Dir keine Überraschung mehr.
    Jinjok

  4. #73
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Zitat:
    ANTWORT:
    Was soll mit einer in Deutschland durch deren (vielleicht) Staatskirche(ist ja nicht erkennbar, ist aber auch gegenstandslos fuer mich) praktizierten
    Seelsorge oder deren Verweigerung im Einzelfall, oder die Verweigerung eines Begraebnisses, eines Nichtchristen als Christ, nun wiederum mit mir und meinem hier eingestellten Thema zu tun haben!!??
    Ich sehe hier KEINEN Zusammenhang, ausser, dass man auch hier im Verein der Seilschaft versucht, diese gegebenheiten gegen mich hier suggestiv einzubringen!
    Einen anderen Grund kann ich nicht erkennen, das haete auch in einem anderen Thread unter Sonriges, diese Sparte fuer Nichtthaithemen gibt es ja, eingebracht werden koennen, so sehe ich das im Zusammenhang der vielen Einlassungen gegen mich und die gemeinde der HOPE !!
    Hier soll wiederum nur provoziert und falsches gegen mich dargstellt werden , aus jedem Zusammenhang genommen.

    Hallo Klaus,

    meiner Meinung nach kann sich ein Mensch Christ nennen,fühlen und handeln auch wenn er keiner
    Kirche angehört. Mein Vater war so einer. Und ob ihn nun ein Katholik oder Evangelist unter die Erde
    bringt war uns , und sicher auch meinem Vater, vollkommen egal. Und ein Einzelfall ist das mit
    Sicherheit nicht, wie alleine schon unsere 6 Anfragen bei verschiedenen Kirchenvertretern zeigten.
    Durchgeführt hat die Beerdigung übrigens ein Pfingstler.
    Du hast recht, wenn du bemängelst, dass mein Posting ein wenig offtopic war.
    Du hast nicht recht, dass ich dich provozieren wollte. Da du alle Poster als Christenhasser beschimpft
    hast, muss ich dir noch sagen, dass ich mit Sicherheit kein Christenhasser bin. Als toleranter Mensch
    habe ich die Glaubensgemeinschaft Christen, sowie auch die der Moslems, Buddhisten, etc. zu
    respektieren. Ich mache allerdings keine Hehl daraus, dass ich mit dem „Institut Kirche“ meine, ganz
    persönlichen, Probleme habe. Das gilt natürlich auch für Fundamentalisten anderer Religionen.
    Leider habe ich nicht die Begabung eines Kali meine Gedanken schriftlich zu formulieren. Deshalb
    würde ich mit dir gerne, Auge in Auge, über diese Thematik diskutieren. Doch nach ChiangMai
    werde ich (leider) nicht so schnell kommen.

  5. #74
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Als toleranter Mensch habe ich die Glaubensgemeinschaft Christen, sowie auch die der Moslems, Buddhisten, etc. zu
    respektieren. Ich mache allerdings keine Hehl daraus, dass ich mit dem „Institut Kirche“ meine, ganz persönlichen, Probleme habe. Das gilt natürlich auch für Fundamentalisten anderer Religionen.
    Leider habe ich nicht die Begabung eines Kali meine Gedanken schriftlich zu formulieren.

    Hallo Phinarak !
    Finde du hast dich ausserordentlich gut ausgedrückt !
    Meine Einstellung hast du damit zudem voll getroffen !
    übrigens, ich gehöre auch nicht der "Kirche" an, fühle mich aber dennoch als Christ !
    und noch was...
    Respekt ist ein Begriff, deren Bedeutung in unserer heutigen Zeit viel zu schnell verloren geht. Leider Gottes !

  6. #75
    woody
    Avatar von woody

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Zitat Zitat von KLAUS",p="47891
    ....uebrigens gilt Chiangmai als "Hochburg" der thailaendischen Christen, nirgends(ausser in BKK, soll es mehr Christen geben, wie hier im Norden...:-)
    das liegt an der Arbeit der Missionare, die schon vor ueber hundert
    Jahren hierher kamen und teilweise heute noch hier wirken, meisst in christlichen Hilfsprojekten fuer Kinder und Kranke...
    ich hoffe , ich langweile mit diesen Info,s nicht...?:-)
    das wars ja auch schon...:-)
    Gruss
    Klaus
    Ja so ist es !! Aber man muss nicht damit einverstanden sein.
    Ich glaube, wenn man den Hilltribes in CNX die eigene Religion nimmt und sie missioniert, zerstört man ihre Identität als Volk, in der Geschichte gibt es viele Beispiele dafür. Dabei spielt es keine Rolle wer christianisiert, ob eine Sekte wie ´Hope of God´ oder Jesuiten und Franziskaner.
    Wenn du dich nicht als Sektenzugehöriger sehen willst und dich als Christ bezeichnest ist das vollkommen okay, jeder kann sich nennen wie er will, aber weder verändert sich dadurch eine Tatsache, noch wird das Wort Sektenmitglied zur Beschimpfung.

    aus Lexirom:
    Sekte lat.-mlat.; „befolgter Grundsatz"> die; -, -n:
    1. kleinere, von einer christlichen Kirche od. einer anderen Hochreligion abgespaltene religiöse Gemeinschaft.
    2. philosophisch od. politisch einseitig ausgerichtete Gruppe.

    c) Dudenverlag..
    Natürlich bezeichnen sich alle Sekten als Kirchen und alle glauben, dass nur sie richtig liegen und ihre Propheten von Gott berufen sind.

  7. #76
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Ich glaube dieser Thread hat die falsche Überschrift !

    ich staune, dass soviele Leser hier nicht eingreifen, gegen diese Verleumdungen, die auf uns als Christliche Gemeinschaft zielt"
    .

    Hast wohl hier keine Anhänger die auf Gott in deinem Sinn hoffen ,Klaus?

    Wenn ich mir mal überlege zu welchen beleidigenden Ausdrücken ein bekennendes Mitglied der Hope of God Sekte mir gegenüber früher in der Lage war ( besoffener Isaantrottel ,Dorfköter ,......... u.a.) ,da scheint es wohl mit der Bibel dort nicht so zu stimmen ,oder hast du diese Ausdrücke aus diesem heiligen Buch abgeschrieben ?

    dass wir das noetige Stiftungskapital (200.000,- Baht) innerhalb einer kurzen Frist bereitstellen koennen,
    Da wirst du wohl in Chiang Mai keine Probleme haben ,bei so vielen hochrangigen Gästen ,oder ?

    Jeder der kommt, kann unbeschadet auch wieder die kirche verlasen
    Nah ,da haben wir aber noch einmal Glück gehabt ,
    wir brauchen ja auch keine Nahrung wie manche arme Kinder aus den Bergen!

  8. #77
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Jakraphong,

    danke für Deine klaren Worte.

    Das Du schön formulieren kannst ist nichts neues. Aber eine so klare und eindeutige Aussage, die ganz nebenbei voll und ganz in meinem Sinne ist, hätte ich von Dir nicht erwartet.

  9. #78
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Mein unwiderruflich letztes Posting
    zu dieser ekelhaften Schutzkampagne, wo ich als Sektenmitglied , wo eine Christliche Gruppe als Sekte diffamiert wird, und wo niemand dieser hetzenden
    USER hier auch nur im Ansatz sich die Muehe macht, diese Kirche kennenzulernen und ehrlich zu hinterfragen, nur Hetze, und die Erklaerung dieses "WOODY" wass eine Sekte sei, lt. Lexikon, beweisst genau, dass diese angeprangerte christliche Gruppe eben genau KEINE Sekte ist, denn NICHT der dort beschriebenen Erklaerung passt dazu, darum geht es auch nicht,
    es geht darum zu verunglimpfen, zu beleidigen aus niederen Beweggruenden, die hier ja bekannt sind, die mich als missliebe Person, weil ich mir mal erlaubt habe, einen Bericht ueber gesellschaftliche Vorgaenge zu kommentieren mit einer persoenlichen Meinung,++andere persoenliche Vorgaenge zwischen einigen Usern und mir in der Vergangenheit, sind ebenfalls Motivation fuer diese Kampagne,++ zumindest fuer die hier agierenden! das vertraegt hier eine bestimmte Gesinnungsgruppe nicht und hetzt mit primitiven Argumenten und Luegen mit Unterstellungen, die KEINER HIER je beweisen kann, weil es eben Luegen sind!!
    Widerliches Handeln, das geduldet wird von der Mehrheit dieses Forums, ja schlimmer, die Verantwortlichen stellen sich HINTER diese widerlichen Machenschaften, duldend, schweigend und aktiv!!
    Macht weiter so, was ist schon ein Forum...:-)
    NICHTS!!
    ich wuensche mir nur eines, das mir fuerderhin eine Begegnung mit diesen Usern erspart bleibt, ich wuerde nur vorr Ekel mich abwenden koennen als geringste Handlung und Ausdruck meiner tiefen Verachtung fuer diese Menschen,
    Ich denke, JEDER, weis auch ohne, dass ich die Namen hier aufzaehle, wer gemeint ist!!
    Dieses Forum hat sich durch diese Gruppe zu einem Gesinnungsforum entwickelt, wo gehetzt wird, wo Niedertracht und niedere menschliche Werte gepflegt werden, anders kann ich das nach
    dieser Schmutzkampagne nicht bewerten,
    Ich bin nicht gewillt mich laenger diesem Terror auszusetzen!!
    Ich gehe unwiderruflich!!
    Und ich verbinde mein Gehen, mit dem Wunsch, dass diese Leute,JEDER EINZELNE ,die hier Hass, Zerstoerung und Niedertracht gesaet haben,
    diese in gleicher weise, wie sie mir angetan wurde widerfaehrt...
    !!!!
    Ein bewusst unchristlicher Wunsch, aber aus dem tiefsten Herzen meiner "erlittenen Verletzungen"!!!
    DENN< ich bin auch nur ein Mensch!!!
    =-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

  10. #79
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Bei aller Liebe zum Geschäft, könnt ihr euren täglichen, seelichen menschlichen, Müllhaufen denn nicht woanders entleeren??
    Nah ,Jack ,zu was ist denn ein Forum da ???

    Kann man ja auch mal etwas aus dem grossen ,seelichen ,menschlichen Müllhaufen abladen :bravo: ,dass macht das ganze Internet auch mal etwas menschlicher in dieser Anonymitaet!

  11. #80
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Chiangmai-BENEFIT-DINNER

    Hat denn jemand einen Link zu Informationen über diese Sekte? Ich kann nämlich so auf die Schnelle nichts im Netz finden. Oder trägt die noch eine andere Bezeichnung.

    Das heißt, gestern hatte ich eine australische Seite (deren Objektivität ich allerdings nicht einschätzen kann) gefunden, die Hope of God als "am äußersten Rand stehend" bezeichnete, was auch immer das heißen mag.

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das perfekte Dinner April-Grace
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 17:05
  2. Jetzt endlich kein Gala- Dinner zahlen?
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.11.08, 09:13
  3. Loy Nava Dinner Cruiser
    Von Nimra im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.06, 15:53
  4. ERDBEBEN in Chiangmai
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.02, 07:54