Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

Erstellt von DisainaM, 19.11.2006, 14:19 Uhr · 57 Antworten · 9.617 Aufrufe

  1. #11
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Mir fehlt da von DisainaM auch ein bischen der konkrete, selbst erfahrene Hintergrund. Ich kann das jedenfalls nicht bestätigen, meiner Frau sind aus ihrem Dorf keinerlei derartige Fälle bekannt, sie kennt es auch lediglich aus den berüchtigten Fernsehsoaps.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    was das Thema, Eroberung eines Mannes auf diese unkonventionelle Art angeht, hatten wir im Forum das Thema bereits vor 3 Jahren angeschnitten,

    und da zeigte der feedback, dass selbst bei einigen Forenmembern hierzu Erfahrungswerte vorlagen,
    auch wenn die Betroffenden mehr junge Thais waren, von denen man einen vermögenden Hintergrund vermutete (Blaudach-Haus ), und wo der dt. Ehemann der Mutter die Sache dann mit ausbaden konnte.

    Sind also keineswegs Sooaperfindungen, wobei die Fotos im übrigen auch keinen Soaphintergrund haben.

    Zum Thema : ein Leben ohne Ehre,

    wie lebt es sich nach einem Total- Gesichtsverlust,
    etwa für einen Thai nach einer Haftstrafe, ohne familiären Auffang,

    welche Chancen für einen Wiederanfang bestehen, und wie spielt es sich ab ?

    könnte er einen Job an einer Hotelrezeption bekommen, wo er mit th. Gästen Kontakt hat,
    oder bleiben für ihn nur Chancen, als Motorradtaxifahrer, oder durch Verpflichtung bei einem Steuermann, in einem solchen Unternehmen ?

    Resozialisierung in Asien, gibt es das ?

  4. #13
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Also dass junge Paare die, von beiden Seiten gewollt oder ungewollt, Geschlechtsverkehr hatten und dabei erwischt wurden, oder sie gar schwanger wurde, oft eher dazu gedrängt werden zu heiraten um die Sache im Nachhinein abzusegnen und die "Familienehre" zu retten, halte ich auch für wahr und kann ich von meinem Erfahrungshintergrund aus bestätigen.

    Ich glaube auch zu wissen dass dies meist eher auf Druck der Familie des Mädchens passiert als von derjenigen des Jungens/Mannes. Der Grund ist ganz einfach dass eine jungfräuliche, tugendhafte Tochter in eine gute Heirat zu übergeben noch immer das Ziel vieler eher traditionellen Familien ist.(hat m.E. nach nichts mit Einkommen zu tun)
    Dass der Junge hingegen fröhlich seine Erfahrungen mit Prostituierten oder seltener Freundinnen sammeln kann ist auch bekannt.
    Und Klatsch und Tratsch verbreitet sich im thailändischen Dorf oder Kleinstadt extrem schnell, und keine Familie will seinen Sohn mit einer "........" verheiratet sehen.

    Dass die jungen Thais heute eine grössere Freiheit haben ihr Leben selber zu bestimmen will ich nicht leugnen, und dass trotz, oder gerade aufgrund einer eher traditionellen Wertegesellschaft extrem viele Teenies schwanger werden auch nicht. Aber das Ideal der meisten Mütter und Väter ist das sicherlich nicht, und solange die Familie eine so grosse Rolle in Thailand spielt wird der Druck der Familie auch noch recht gross bleiben. Klar, ich habe auch im Umfeld der Universität vieles widersprüchliches und erheiterndes erlebt, reiche Uni Girls mit unzähligen Kiks, wilden Freunden, Parties, 5ex etc, die, wenn die Eltern sie alle paar Monate mal besuchen ihren gemieteten Musterfreund und Musterfreundinnen vorzeigen :P

    Scheint mir überall das gleiche zu sein in der thailändischen Gesellschaft, ein Extrem resultiert im Anderen. Anekdoten dazu werdet ihr auch alle zur Genüge haben.

  5. #14
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Zitat Zitat von simon",p="420987
    Also ........haben.
    Dem ist nichts hinzuzufügen

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Kann es sein, dass DisainaM hier Realität mit Thai Soap Opera Thematik verwechselt? Oder woher stammten die Bilder?

    Cheers, X-Par

  7. #16
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Ich habe es allemal aufgegeben, DisainaM's thematische Kunstschmiede zu verstehen.

    Irgendjemand (ich erinnere mich wirklich nicht mehr wer der "Tollkühne" war) hat bereits vor einigen Jahren gemeint: "welches Forum kann sich schon einen DisainaM leisten"... was wohl einen doppelten ironischen Tuch hatte.

    Aber die Zeiten zu denen man im Nittaya den Mythomanen aller Gattungen aus der Hand gefressen- und ihre Skeptiker eingeschüchtert und gesperrt hat, - sind buddhaseidank vorbei.

  8. #17
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    @Mr_Luk schreibt:
    "Aber die Zeiten zu denen man im Nittaya den Mythomanen aller Gattungen aus der Hand gefressen- und ihre Skeptiker eingeschüchtert und gesperrt hat, - sind buddhaseidank vorbei."

    So endgültig sicher bin ich mir da aber nicht.

    Habe mir erlaubt, diesen Satz mal besonders zu speichern.

  9. #18
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Du weißt vielleicht nicht wie's mal ausgesehen hat....

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Ich kann es mir aber lebhaft vorstellen.
    Das Miterleben von ein paar Kostproben wurde mir aber schon gewährt.

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre

    Woher die in den Bildern aufgezeigte Realität stammt ?

    Es sind Bilder aus einem sehr bekannten Volkslied der Sängerin Urai.....
    Zum Thema, Einfangen eines Mannes hatte Phimax von den Erfahrungen seiner th. Bekannten berichtet,

    Zitat Zitat von phimax",p="421172
    Sie kennt einen 15jährigen Jungen aus einer wohlhabenden Familie, der vor kurzem Vater geworden ist,
    die Mutter des Kindes ist 20 J. und kommt aus einer einfachen Familie.
    Sie denkt, die Frau hat das extra gemacht, um in die ´bessere´ Familie zu kommen.
    Mag ja, sein, dass für einige Expats, die in einem eher westlichen Umfeld in Thailand leben,
    nicht soviel Berührungspunkte zu derartigem besteht,

    doch ist es m.M. eine Frage des Stils,
    wie man damit umgeht,
    also entweder man räumt ein,
    mir ist dergleichen nicht bekannt,
    oder man postet,
    sowas gibt es in Thailand nicht.

    Um in einem Forum zu einem Austausch zu kommen, der nicht auf Stammtischniveau bleibt,
    gehört ein respektvoller Umgang.
    Deshalb hat das Nittaya seinerzeit bewußt auf Smileys wie (einfach mal Fresse halten) verzichtet,
    und versuchte den Weg der leisen Töne zu gehen.

    Zur Zeit hat sich leider eine etwas polarisierte, aktive Mitgliederkonstellation gebildet,
    wie bereits im andern Fred (den Monta wohl ansprach) erwähnt wurde.

    Da dies ein Thaiforum ist, wäre ich dankbar, wenn man die Beiträge der letzten aktiven thailändischen Mitglieder aufmerksam liest.
    Aber auch an Montas Antwort lässt sich erkennen,
    dass er das Posting von Ampudjini nicht verstanden hat.

    Unnötige Sticheleien von Forenmembern, die, wenn man ihre Historie von selbst gestarteten Threads aufruft,
    bisher nur unwesentlich Arbeit und Mühe in das Forum investiert haeben, bewirken eine Negativ-Spirale, wo aktive Mitglieder, deren Postings über einen gestichelten Dreizeiler hinausgeht, und stattdessen mit Reiseberichten, privaten Dokumentationen, oder Reportagen das Forum bereicherten,
    sich aus der aktiven Rolle zurückziehen.
    Ich antworte auf solche Themen grundsätzlich nur noch per PN.
    Auch Ampudjini hat nun kein Interesse mehr, mit solchen Personen zu kommunizieren.

    Es ist nicht wünschenswert, das Forum dem Rabaukentum zu überlassen.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 19:53
  2. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  3. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  4. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53
  5. «Land des Lächelns» macht dem Namen alle Ehre
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.02, 11:10