Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

che

Erstellt von thun soong, 19.07.2006, 18:35 Uhr · 44 Antworten · 1.958 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thun soong

    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    70

    che

    meine Mia Luang erzählte mir heute, dass sie wieder einer Spiel oder typisch thailändischen Geldverleihgruppe beigetreten sei, sie sagte mir für die monatlichen Beiträge von 2000 Baht bekommt sie ordentliche Zinsen, ich meine vor längerer Zeit über die Vereine in Nittaya etwas gelesen zu haben, die Suchfunktion hat keine brauchbare Ergebnissee gebracht.

    Sie erzählte mir auch damals, dass sie mit den Erträgen von CHE einen Tuk Tuk für ihren Ex finanziert hat nach ihrer Aussage darf man kein Geld von der Gruppe leihen, es ist einfach zu teuer.

    Sie wohnt in Süden von LOS, momentan bedingt durch den Kautschukpreis schwimmt die Landbevölkerung im Geld, vor einer Woche habe selbst gesehen , dass der Preis für ein KG bei 100 THB für die beste Sorte lag, zum Vergleich vor 2 Jahren lag der Preis bei ca. 20 THB.

    Wenn man durch den Süden fährt dann ist dann der Wohlstand unübersehbar, viel Autos mit roten Kennzeichen und viele neue Häuser mit blauen Dächern.

    Vor 10 Tagen habe eine Hochzeit von einem Farang gesehen, der Papa von der Braut ist mit einem blank neuen BMW 735 vorgefahren

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: che

    es wird in der Gegend auch wieder andere Zeiten geben,
    und dann zeigt es sich, wiegut die Share Gruppe ausgesucht war.

    Oft ist es ja keine freiwillige Entscheidung, soeiner Gruppe beizutreten, (Geschaeftliche Verflechtungen),
    aber wenn der Topf mit der Zeit groesser wird,
    und eine aus der Gruppe den beruehmten Abgang macht,
    dann sind die vorher grossen Zinsgewinne im Verhaeltnis zu dem Totalverlust meistens gar nicht so viel.

    Ganz normales Risikokapitalsparen, abhaengig von dem gleichermassen finanziellen Background von [highlight=yellow:0fc5453870]allen[/highlight:0fc5453870] Teilnehmern, und einer geringen Monatssumme, dessen Verlust man verschmerzen kann.
    Es geht mehr um das Gruppenerlebnis,
    wie alle in der Gruppe sich ploetzlich argwoehnisch beobachten, ob ja alle solvent bleiben und die damit verbundene persoenliche Kontaktnaehe.

    Bei fehlendem finanziellen Background und hoher Monatssumme jedoch nicht empfehlenswert,
    oft zerstreiten sich wenig solvente Gruppen nach einem Totalverlust auf ewig miteinander.

    hier noch ein paar Links

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0

    und die Erklaerung
    http://www.farang.de/Archiv/AUSGABEN....html##geoplan

  4. #3
    Avatar von thun soong

    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    70

    Re: che

    eins habe noch vergessen, die Chefin von dem Verein ist ihre Schwester, sie ist eine Lehrerin, in der Gruppe ist auch ihre zweite Schwester die mit einem Halbchinesen verheiratet ist, er selbst ist ein hohes Tier im Dienste der Justitia.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: che

    naja, eine typische Pflichtveranstaltung,
    wo man Gruppenbildung praktiziert.

    Das Oberhaupt der Familiensektion setzt sein Programm durch,
    und muss seinen Fuehrungsanspruch beweisen,
    ansonsten wird die Fuehrungsrolle neu verteilt.

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: che

    Schon reichlich ekelhaft, so etwas.

    Gruß
    Monta

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: che

    jedes Alphatier muss seine Fuehrungsrolle unter Beweis stellen,
    sonst wird er weggebissen.

    In den klassischen Thaifamilien, wo der grosse Bruder bestimmt,
    wann der kleine Bruder weggehen darf,
    ist die Fuersorgerolle seine Verpflichtung,
    denn passiert dem kleinen Bruder mal was um 24.00 in der Disco,
    dann muss der grosse Bruder sich rechtfertigen,
    warum seine Fuersorge versagt hat.
    (am Ende bestimmt der kleine Bruder von da an,
    wann der grosse weggehen darf ;-D )

  8. #7
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: che

    Sehr Risiko. Ich will nicht das tun und ich habe es nie getan.

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: che

    Schön, wenn da mal ein Farang in eine solche Familie mit "Dschungelfeeling" gerät.
    Soll es ja geben.
    Wer da die Spielregeln nicht kennt...

    Gruß
    Monta

  10. #9
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: che

    @Jiap schreibt:
    "Sehr Risiko...."

    Nicht nur sehr viel Risiko, sondern vielmehr und reichlich

    Gruß
    Monta

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: che

    Wenn ein Farang fuer 100 Euro im Monat Lotto spielt,
    oder eine Thai fuer 100 Euro Share einzahlt,

    solange die Verhaeltnisse stimmen, soll doch keiner benachteiligt werden.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte