Ergebnis 1 bis 6 von 6

Chaotische Einreise, was nun?

Erstellt von ReinerS, 01.08.2010, 16:16 Uhr · 5 Antworten · 1.446 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243

    Chaotische Einreise, was nun?

    Hallo
    Folgende Situation. Meine Stieftochter (18 Jahre alt) besitzt seit etwa 6 Monaten die deutsche Staatsbürgerschaft, hat allerdings ihren alten, thailändischen Reisepass noch nicht abgegeben, und besitzt auch noch die thailändische Staatsbürgerschaft. Erst wenn sie 20 Jahre alt wird, muß sie ihre thailändische Staatsbürgerschaft ablegen.
    Jetzt ist sie letzte Woche nach Thailand in den Urlaub geflogen. Am Flughafen Bangkok bei der Passkontrolle wollte sie ganz normal ihren deutschen Reisepass zum stempeln vorzeigen. Daraufhin hat sie der Beamte gefragt, ob sie nicht auch noch thailändische Staatsbürgerin sei. Sie sagte ja. Daraufhin der Beamte: Dann brauchst du deinen deutschen Reisepass nicht, du kannst mit deinem thailändischen Reisepass einreisen. (Warum auch immer sie ihren thailändischen Reisepass überhaupt dabei hatte, weiß ich jetzt nicht) Meine Stieftochter hat nicht weiter überlegt, sondern hat es dann auch so gemacht, wie der Beamte es wollte.
    Aber jetzt meine Frage. Wenn sie jetzt wieder zurückfliegen will nach Deutschland, bekommt sie dann nicht Probleme? Logischer Weise ist ja in ihrem Thaipass kein Visa mehr für Deutschland. Und wenn sie mit dem deutschen Reisepass ausreisen will, dann ist da ja gar kein Einreisestempel drinn. Kann sie dann überhaupt ausreisen? Und in Deutschland die Beamten an der Passkontrolle, die werden sich doch auch wundern, wenn keine Stempel im deutschen Reisepass sind?
    Kennt sich da jemand mit aus???
    Für event. Antworten schon mal vielen Dank

    mfg
    Reiner

    Falls falsches Forum-bitte verschieben

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MiTeddy

    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    47
    Hallo ReinerS,

    Wenn sie wieder in D einreist, dann zeigt sie bei der Passkontrolle selbstverständlich ihren deutschen Pass. Es sollte keine Gründe geben, weshalb sie damit nicht einreisen darf - sie ist ja nachgewiesenermaßen Deutsche! Sollte jedoch widererwartend jemand Fragen stellen, dann einfach den Vorfall vom Flughafen BKK schildern und den Thaipass mit den entsprechenden Eintragungen vorzeigen. Es sollte jedoch, wie schon gesagt keine Probleme geben, wenn eine deusche Staatsbürgerin wieder mit einem deutschen Pass nach D einreisen will. Wäre ein Unding, wenn es da Probleme geben sollte. Also keine Sorgen machen - das klappt schon.

    LG
    MiTeddy

    P.S. übrigens - so machen wir das mit unserer To. (3) auch - Aus-/Einreise D mit deutschem Pass - Ein-/Ausreise TH mit thailändischem Pass....

  4. #3
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787
    In so einem Fall ist es ganz normal, mit deutschem Pass aus Deutschland ausreisen, in Thailand mit thailändiischem Pass einreisen, bei der Rückreise mit thailändiischem Pass wieder ausreisen. Wenn im thailändischem Pass kein Visum für Deutschland mehr ist, den deutschen Pass zeigen, in Deutschland dann wieder mit deutschem Pass einreiisen.

  5. #4
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    > beide Pässe vorzeigen in TH mit Thaipass einreisen in D mit D-Pass <

    Und nebenbei WARUM "mit 20 Thai-Pass abgeben"? Wer fordert das? So wird in D anscheinend inzwischen bei Thais Doppel-Staatsbürgerschaft geduldet weil von Thailand aus der Staatsbürgerschaft entlassen zu werden ist etwa so schwer wie legal aus Nord-Korea auszureisen. Den KANN man nicht so einfach ABGEBEN!!!

    Und das Argument "Sie hat vom Opa in Thailand ein kleines Grundstück geerbt wie die anderen Enkel und das muss sie weggeben wenn die TH-Pass nicht mehr hat!" dürfte gegenüber den deutschen Behörden anwendbar sein - ENTEIGNUNG ist da nicht vorgesehen (wobei diese Praxis von Thailand wohl kaum einem exakten Vergleich mit der Menschenrechts-Charta standhalten dürfte und die haben die Thais ja auch unterzeichnet als UNO-Mitglied).

    Schau mal hier im Forum steht einiges über geduldete doppelte Staatsbürgerschaft ist nicht hochoffiziell aber gängige Praxis.

    Und SCHADEN kann es nicht die TH-Staatsbürgerschaft zu haben zumal die Gute wohl kaum zur Thai-Army eingezogen werden wird meint

    Lukchang

  6. #5
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742
    mein Sohn hatte jahrelang zwei Pässe-Thai und Deutsch.Haben immer beide Pässe mitgenommen.Nie Probleme gehabt.E>gal Einreise Thailand oder zurück in >Deutschland.
    Keine Angst.

  7. #6
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Solange Sie zwei Staatsbürgerschaften hat MUSS sie
    - bei Ein- und Ausreise in TH TH-Pass vorzeigen
    - bei Ein- und Ausreise in D D-Pass vorzeigen
    Es interessiert weder den TH noch den D-Grenzer, wo sie gerade herkommt.

Ähnliche Themen

  1. Schengenvisum, Einreise???
    Von tim082 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.10.09, 19:53
  2. Einreise Vietnam
    Von No.Noi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.09, 22:47
  3. Mal wieder die Einreise!
    Von beachclubbing im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 15:22
  4. Einreise Türkei
    Von Yala im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.06, 14:02