Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 196 von 196

Burma als interessante/ bessere Alternative zu Thailand?

Erstellt von sanukk, 18.03.2012, 20:25 Uhr · 195 Antworten · 17.799 Aufrufe

  1. #191
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Was ist Billigkeit? der Thai Frau eines Farang Freundes in Thailand die gratis Plastikmarmelade und die Butter vom Frühstück im Flieger als Willkommensgeschenk zu überreichen.

    Iwo, nach der Philosophie des Billigen ist dies doch eher zweckmaessig und somit recht und billig, zumal Thailand ja schliesslich auch kein Premiumland ist. Auch koennte der auslaendische Schriftzug auf den genannten Produkten dazu beitragen, dass die Thai Frau des Farang Freundes ihre Lesekenntnisse der lateinischen Schrift verbessern kann. Sozusagen eine win/win situation und dies auch noch kostenlos. Das Adjektiv "umsonst" vermeiden wir besser an dieser Stelle bewusst, da es im genannten Zusammenhang nicht recht und billig und somit politisch auch nicht korrekt waere.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Burma ist derzeit bestimmt keine Alternative zu Thailand, jedenfalls nicht für Expats, die eine ähnliche Infrastruktur und einen ähnlichen Lebensstandard wie in Thailand suchen. Zum einen sind die Lebenshaltungskosten nicht wirklich geringer, und zum anderen gibt es kaum einen Ort in Burma der eine ähnliche Lebensqualität wie z.B. Chiang Mai, Phuket, oder Hua Hin bietet. Das Problem dabei ist natürlich, dass die Begriffe "Lebensqualität" und "Lebensstandard" sehr individuell definiert werden, daher kann man sich nur auf Statistiken (numbeo.com) und Studien (quality of life index) berufen, die das zu abstrahieren versuchen - erfolgreich oder nicht. Rangoon belegt in solchen Erhebungen eigentlich fast immer die untersten Plätze in Südostasien.

    Natürlich sind die Dinge in Burma momentan sehr stark in Bewegung. Falls es gelingt, der politischen Eiszeit zu entrinnen und das Land wirtschaftlich und sozial aufzubauen, dann wird es vielleicht eines Tages mit Thailand konkurrieren können. Das passiert aber sicherlich nicht mehr in diesem Jahrzehnt.

    Bis dahin ist Burma eher etwas für Abenteurer, Geschäftemacher, und Pioniere.

    Cheers, X-pat

  4. #193
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.682
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Sorry, zwar auch , aber wie kommst Du auf Deine 30%-Rechnung? Die Nebenkosten muss er doch sowieso zahlen, ob er nun heizt oder nicht.....
    Was soll das für ein Gesetz sein?
    Es geht um die gesamten Kosten der Heizungsanlage! 50-70% werden direkt nach dem jeweiligen Verbrauch, 30-50% nach der jeweiligen Wohnfläche berechnet! Heizkostenverordnung
    Selbst wenn er 0 Verbrauch hat, ist er mit den besagten 30-50% also anteilig beteiligt, wenn die Nachbarn entsprechend mehr verbrauchen!
    Mit ein Grund für diese Regelung ist eben, daß die "Normallheizer" die Wohnungen der "Nichtheizer" indirekt über die Wände, Decken, Böden mit Wärme versorgen!
    Heizkostenabrechnung

  5. #194
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Selbst wenn er 0 Verbrauch hat, ist er mit den besagten 30-50% also anteilig beteiligt....
    Heizkostenabrechnung
    Danke @Hermann2 : Wieder was dazu gelernt. Man lernt eben nie aus im Leben...... Das gilt dann wohl auch für Eigentumswohnungen.

  6. #195
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.682
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Das gilt dann wohl auch für Eigentumswohnungen.
    Bitte gern geschehen! Gilt eigentlich für alle Anlagen, die von einer gemeinsamen Heizanlage versorgt werden!

  7. #196
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Bitte gern geschehen! Gilt eigentlich für alle Anlagen, die von einer gemeinsamen Heizanlage versorgt werden!
    Inkludiert ist da auch die Wartung der Heizanlage! Wer in Thailand überwintert, zahlt also zuhause bei der Heizung mit und in Thailand bei der Aircon!
    In diesem Fall ist es besser ein eigenes Haus zu besitzen, man muss dann allerdings vor abreise die Leitungen der Heizung und die Wasserleitungen komplett entleeren!

Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Ähnliche Themen

  1. Alternative Hauskühlung in Thailand
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 09.10.09, 03:30
  2. Burma Fluechtlinge in Thailand
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 21:58
  3. LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 06:42
  4. PointAsia - Alternative zu GoogleEarth für Thailand?
    Von Ralf goes isaan im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 23:07
  5. Thailand for those with alternative life styles
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.04, 21:23