Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bukowski-Verschitt !!!

Erstellt von Jakraphong, 16.10.2001, 05:30 Uhr · 7 Antworten · 665 Aufrufe

  1. #1
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Bukowski-Verschitt !!!

    Guten Morgen Nittayaforum,
    Guten Morgen Doppelpartner,
    Guten Morgen lieber Jinjok,

    Eigentlich fehlen mir langsam die Worte, aber dennoch einen Gruß an alle. Nun ist es ja so, Jinjok, wer, frage ich Dich, wer in diesem.
    - Umfeld - würde sich schon ernsthaft für den Fortlauf meines Kuraufenthaltes hier in Bad Schönborn interessieren,
    außer wenigen, netten Leuten ? Da fehlt einfach der Thailandbezug, zu viel Menschlichkeit,von Humor ganz zu schweigen, ist nicht mehr gefragt. Die Forenlandschaft scheint am Anfang eines radikalen Strukturwandels zu stehen und befindet sich permanent im Umschwung.
    Täglich Warnmeldungen, Drohungen, Server-Ausfälle, Löschvorgänge, Entschuldigungsschreiben etc.
    Wer soll da noch durchblicken ?
    Um einigermaßen unbeschadet durch die Runde zu kommen, muss man schon sehr lange mit dem Mausklick überlegen, ob man sein Posting. losschickt, oder wie man seinen neuen Thread nennen könnte. Es ist schwerer geworden, immer den rechten Ton zu finden, zu viele
    unterschiedliche Charakteren sind hier beteiligt, (was durchaus als positiv zu bewerten ist)zu viele Interessengemeinschaften sind an der Gestaltung der. -Landschaft - beteiligt. Ich gehe davon aus, dass viele User in manschen Foren oder Portalen sich wirklich. nicht mehr trauen ihre Meinung offen und ehrlich niederzuschreiben und sich zurückhalten, oder es einfach leid sind sich ständig bemängeln und rügen zu lassen, oder einfach müde geworden sind.
    Wie wir erst kürzlich gelernt haben „mehr Klasse statt Masse“ ist angesagt. Ich persönlich bin noch nicht soweit. Wenn ich mir so, mit Abstand, die Vergangenheit anschaue und Resümee ziehe, hat der Krieg der Knöpfe, letztendlich mehr mit Thailand zu tun gehabt, als alles andere Geplänkel über verlorene Aktiengewinne, Fischsoßenanalysen oder gewonnenen Elefantenrennen.
    Wie dem auch sei, es tut gut einen Doppelpartner wie Jinjok zu haben, erleichtert es doch ungemein den Umgang mit den vielschichtigen Problemen bezüglich der Anpassungsfähigkeit auf dieser, unserer Spielwiese.
    Schade nur, dass unsere Bälle auf unterschiedlichen Plätzen aufschlagen!

    In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei - Euch allen -
    mal bedanken für….. na ihr wisst schon was ich meine.

    Kurz zu mir:
    Das reichhaltige Angebot hier in dieser “Oase der Ruhe“ ist schon beachtenswert.
    Zum Beispiel werde ich mir heute Abend auf Ebene 2 einen mit Überblendtechnik unterstützten Diavortrag Thema – Unterwegs im goldenen Westen – anschauen und für Freitag Abend den Gesprächskreis mit Herrn Seelsorger Behsler,
    Thema: Beten – erst, wenn nichts mehr geht?. Auf Ebene 5 im Raum Galaxie reinziehen.
    Wie Du siehst,ich bin auf dem Weg der Besserung!
    Na wenn da keine Freude aufkommt!
    Gruss vom Jakbowskiverschitt.

    PS1. Habe gestern Abend eine weißes Pulver auf meinem Kurpaß entdeckt, da wird doch nicht einer. Bin auf dem Weg ins Labor.. So ein Verschitt!!!
    PS2. Muss heute Mittag meinen Fragebogen abgeben, geht um den derzeitigen, seelischen Zustand meiner Person.
    Auszug der Fragen:
    1. . . .Ich fühle mich unruhig
    2. . . .ich weine plötzlich ohne Grund
    3. . . .ich leide unter Schlafstörungen
    4. . . .ich spüre eine Minderung meiner 5exuellen Bedürfnisse
    5. . . .ich spüre beim Schreiben Verkrampfungen im Arm
    alle Fragen sind der Reihe nach so zu beantworten ( 1= nicht, 2=kaum, 3=etwas, 4= sehr )
    zu 4 Antwort 4
    zu 5 Antwort 1
    zu 2 Antwort 3, der Rest ist Schweigen, zu intim!
    lol,lol, cu


    Letzte Änderung: Jakraphong am 16.10.01, 05:33

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    Tatsächlich schicke ich auch nur eine von fünf Nachrichten, die ich anfange, auch wirklich ab. Würde ich mich jetzt nicht absichtlich überwinden, würde wohl auch diese hier das gleiche Schicksal ereilen.

    Trotzdem, im Forum ist doch eigentlich alles erlaubt. Außer (persönlichen) Beleidigungen und .....sprache, was sich ja von selbst verbietet. Mut zum Knopf "Posten" sollte vielleicht (m)ein Motto werden

    8)

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    Lieber Doppelpartner Jakraphong,

    Wie ich sehe ist mein nettes Wort vor dem Schlafengehen an einem (leider) verschwiegenen Ort auf fruchtbaren Boden gefallen. Das Beste was einem passieren kann, wenn man sich die Muehe macht der Tastatur ein paar Empfindungen zu entlocken.

    Ich hoffe dennoch, dass Du entgegen Deiner deutlichen Worte die Entwicklung der Forenlandschaft nicht zu finster siehst. Es gibt auch einen Selbstreinigungseffekt. Dinge ohne Basis laufen sich tot. Wie das Leben auch sind Foren pulsierend - einem staendigem Auf und Ab unterworfen. Wenn es nach einem Hoch das Wellental hinuter geht, muss man noch nicht den Untergang propagieren, man muss nur die Talsohle finden von der an es nun wieder nur bergan gehen kann.

    Wie im richtigen Leben. Welteit gehts wacker bergab, seit vielen. Monaten schon. Hat das einen Einfluss auf den Einzelnen, auf die Stimmung, die Psyche? Keine Ahnung ich bin nicht gut im Analysieren und dem Erkennen globaler Zusammenhaenge. Dazu fehl einfach zuviel Wissen und Ueberblick. Ich bin wie viele gefangen in meinem begrenzten Umfeld und bewerte alles aufgrunder dieser unvollstaendigen Einsichten. In so einem Forum ueberschneiden sich viele dieser begrenzten Einsichten und formen ein etwas groesseres Bild. Wer mag kann das Puzzle zusammenfuegen.

    Freitags Ebene 5 haette mich auch interessiert. Erscheint mir zu skuril, der Ansatz. Wichtig ist aber bei all den grossen Problemen die es in der ganzen Welt gibt, nicht den Fokus zu verlieren. Nenne es von mir aus den Fokus auf das kleine Glueck. Die Blende schliessen und nur noch das nahe vor einem Liegende betrachten, losgeloest vom weltweiten, gigantischen Leid dieser Tage. Gelingt das, findet man die Kraft und Staerke die Blende wieder Stueck fuer Stueck zu oeffnen und die Probleme anderer an sich heran zu lassen.

    Wenn man wie Du aus seinem Alltag genommen und ruhig gestellt ist, werden die Gedanken besonders aktiv. Der gewohnte Rahmen, der uns sonst umgibt und oft auch verhindert die Dinge so zu sehen wie sie wirklich sind, fehlt und das ermoeglicht manchmal voellig neue Einsichten. Lass uns weiter daran teilhaben.

    Jetzt habe ich seit 9 Jahren das erste Mal wieder das Gefuehl, mir eine Zigarette anzuenden zu wollen.

    Mit Gruss vom Jinjok

  5. #4
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    Steffen
    werf die kippe sofort wieder in den mülleimer.
    nach neun jahren ist es noch nicht wieder gesund worden das rauchen.. . lach

    bruno


  6. #5
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    Hallo Bruno,

    Natuerlich habe ich keine Kippen im Haus. Selbst wenn waere ich nicht so unvorsichtig, sie in den Muelleimer zu schmeissen. Brandschutz!


    Mit Gruss vom Jinjok

  7. #6
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    meinte natürlich vor dem entzünden einer seite.

    c-b

  8. #7
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    @ Harakon,
    Du hast völlig Recht mit Deiner Meinung, wir sollten die Vorreiter sein, die den Mut haben draufzudrücken.Durch diese Entscheidung geben wir denen, die das nicht so sehen, oder ängstlich agieren vielleicht einen Anstoß wieder mehr zu schreiben, vor allen Dingen zu antworten. Gewiss, das betrachte ich als selbstverständlich,sollte die Sprache einen akzeptablen Umgangston haben, mit dem jeder leben kann.
    Doch nicht immer gelingt das.
    Manchmal kann es auch. vorteilhaft sein, bewusst zu provozieren, nicht um zu ärgern, sondern um den Denkprozess der Teilnehmer zu aktivieren. Ich selbst habe an mir festgestellt, dass mir es leichter fällt Antworten zu formulieren,wenn ich erregt bin, mein Adrenalin-Spiegel also angestiegen ist. Dann kommt es direkt aus dem Bauch. Tage später wenn ich dann noch mal zurückblicke, stelle ich fest, was habe ich da bloß für einen Mist verzapft.

    Mit dem Umgang der ........sprache selbst habe ich keine Probleme. Ich kann diese Sprache verstehen, muss sie aber nicht anwenden. Anständig formulierte, mit Pfeilgift bestückte Worthülsen, oder völlige Isolation, können den ........-Freund mehr. treffen als ein aggressives Wort z.B. (Hinterteil).
    Versteh mich nicht falsch, ich. möchte keine Anleitungen geben und auch nicht Schulmeisterei treiben, aber du wirst wissen wie ich das meine. Ich finde es schade, wenn Du nicht, die von Dir selbst vorgeschlagene Idee in die Wirklichkeit umsetzten würdest.
    Wer weis, was uns da an interessanten Meinungen oder Themen verloren geht?
    Also keine Hemmungen, draufdrücken und her damit!

    Gruss Jakraphong

  9. #8
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Bukowski-Verschitt !!!

    jak
    keine panik auf der titanik

    die letzten 3 tage war in allen foren etwas flaute angesagt. den meissten wind im segel hatte meines erachtens nur dieses forum, die anderen hatten nur etwas eigene puste drinn.
    Einerseits liegt es vielleicht auch daran, dass die deutschen webserver heute doch etwas probleme haben, besondrs hier von der schweiz aus. die austriaserver und schweizer server kein problem, doch habe ich heute mit dem erreichen der deutschen server probleme.

    bruno

    der keine foren hackt, ausser seinem eigenen.