Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Buddhismus

Erstellt von Chak, 15.04.2013, 14:21 Uhr · 86 Antworten · 5.672 Aufrufe

  1. #41
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Du willst zum Islam konvertieren ?
    Wahrscheinlich ein unterschwelliger Wunsch, da zwischenzeitlich ein Bart gesprossen ist. Muss mal bei Herrn Freud nachblaettern.

    Egal, fuer 'nen Teppich habe ich keine Kohle uebrig. Die Heerschar der Hunde und Katzen. Somit Schnauze, Unterbewusstsein.

    Bin und bleibe ein einfacher Buddhist.

    Hat nicht sogar der Dalaih Lama mit einer aehnlichen Aussage weltweit Karriere gemacht und dieser hat noch nicht mal einen Bart.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ein unterschwelliger Wunsch, da zwischenzeitlich ein Bart gesprossen ist. Muss mal bei Herrn Freud nachblaettern.
    Nach wievielen Jahren sprießen sie denn wieder

    Egal, fuer 'nen Teppich habe ich keine Kohle uebrig. Die Heerschar der Hunde und Katzen. Somit Schnauze, Unterbewusstsein.
    Für ein Perser braucht man auch keine Kohle. Ein paar Katzen tuns auch. Der Islam feiert so was als das Geberfest Nehmen und Geben.

    Bin und bleibe ein einfacher Buddhist.
    Wir hier im Premiumland tun uns regelmäßig fortbilden. Da gibt sich keiner zufrieden mit der Einfachheit

  4. #43
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Im Jahre 2004 standen gleich hinter der Mauer des notorischen Tiger-Wat in Kanchanaburi für alle Touristen unübersehbar 3 schwarze Luxuskarossen (selbstredend mit getönten Scheiben und Nummertafeln mit vielen "9"-ern und einem Fahnenständer auf der Motorhaube mit gelber Flagge und dem roten Rad).
    Der Buddhismus ist in Thailand ein Spiegelbild der Gesellschaft und da die thailändische Gesellschaft hochgradig korrupt ist, ist auch die Sangha hochgradig korrupt. Es gibt eine regelrechte Monkmafia in Thailand deren Ziel hauptsächlich in der materiellen Selbstbereicherung liegt und zwar auf Kosten der Leichtgläubigen. Das thailändische Volk ist auf diesem Auge schon fast blind, geblendet durch die Robe sozusagen, weil sie zum Beispiel glauben, dass Luxuslimousinen eine Folge hoher spiritueller Verdienste sind, was natürlich ein Irrglaube ist. In dieser Hinsicht haben die meisten Thais leider eine Gehirnwäsche erfahren.

    Allerdings darf man nicht den Fehler der Generalisierung begehen und die Thai Sangha undifferenziert des Betruges anklagen. Es gibt glücklicherweise auch noch viele Aufrechte unter den Robenträgern, die zwar nicht immer perfekte Heilige sind, sich aber der Lehre des Buddhas verschrieben haben und nach den strengen Kriterien der Patimokkha leben. Man braucht wohl nicht zu erwähnen, dass dies selten die Äbte sind, die im Rampenlicht stehen und Spendengelder abkassieren. Paradoxerweise sind sie jedoch auch auf diese Spenden angewiesen.

    Cheers, X-pat

  5. #44
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Wir hier im Premiumland tun uns regelmäßig fortbilden. Da gibt sich keiner zufrieden mit der Einfachheit
    Ihr wart ja auch Papst. Waren wir nie.

  6. #45
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Was soll die Glorifizierung eines Menschen der über das Leben nachgedacht hat und zu tiefgreifenden Erkenntnissen gekommen ist die letztlich darin münden das zu leben Leid bedeutet und man durch bestimmte Lebensweise den Kreis der Wiedergeburt verlassen kann.

    die Herren Priester sollen und können meditieren und predigen und sich von allen irdischen Bedürfnissen weitestgehend freimachen, von mir aus, nur sie sollten dann auch für sich selbst sorgen und nicht jeden Tag wohlwollend die Spenden derer annehmen die glauben damit Tambun zu machen.

    da sind mir Mönche die den Gemüsegarten bestellen und Biologische Landwirtschaft betreiben tausendmal lieber, ist für Euch Buddhismuswissenschaftler wahrscheinlich zu profan, naja dann deutet mal munter weiter die Lehre aus

  7. #46
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    die Mönchsverehrung hat in Thailand sehr ausgeprägte Formen angenommen,
    und kann nicht mit dem Rolls Royce Kult von Bagwahn in den 80gern verglichen werden.

    Da spendet eine Frau eine Zweckgebundende Sachspende, in Form eines 500 Benz samt Fahrer,
    der auf ewig dem Mönch zu jeder Fahrt bereitstehen soll.
    Alle Ausgaben werden von der Spenderin bezahlt,

    nun die Frage,

    warum sollte der Mönch diese Form der Spende ablehnen oder zurück weisen ?

    Ob er den äusserlichkeiten der materiellen Welt erliegt, weil er in einem Benz rumkutchiert wird ?
    Wenn er ein aufrichtiger Mann ist, wohl kaum,
    es würde ihm genausoweng etwas ausmachen,
    mit dem Wagen anzuhalten, und einen Mann mit einer Ziege, den er kennt,
    mit dem Benz mitzunehmen.

  8. #47
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Da spendet eine Frau eine Zweckgebundende Sachspende, in Form eines 500 Benz samt Fahrer,
    der auf ewig dem Mönch zu jeder Fahrt bereitstehen soll.
    Alle Ausgaben werden von der Spenderin bezahlt .
    Um wieviel besser koennte man dieses Geld anlegen als in einen 500er Benz samt Fahrer.

    Ein echter Buddhist wuesste dies und wuerde somit entsprechend handeln. Nein, man wuerde ihn nicht in Zukunft im Mercedes Benz samt Fahrer durch die Gegend fahren sehen sondern er wuerde das Laufen vorziehen, weil es seinem Dasein und seinem Umfeld zutraeglicher waere. Der Benz mit Fahrer mag zwar gut gemeint sein, ist aber eigentlich ein Baerendienst.

    Ein Buddhist benoetigt keinen 500er Benz mit Fahrer. Er benoetigt lediglich Essen und Trinken, Kleidung und eine Unterkunft. Net viel. Alles andere foerdert lediglich die Bequemlichkeit, was abermals dem Ziel der Lehre abkoemmlich waere, weil man sehr leicht ins Leid abrutschen kann, wenn diese Bequemlichkeit zur Gewohnheit wird und moeglicherweise eines Tages nicht mehr gegeben ist.

    Jegliches Anhaften endet schnell im Leid. Sei es an einen 500er Benz samt Fahrer oder auch nur das simple Dasein.

  9. #48
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Jegliches Anhaften endet schnell im Leid. Sei es an einen 500er Benz samt Fahrer oder auch nur das simple Dasein.
    sagt wer? ach ja Buddha, ok ist ne Meinung

    ich teile diese Meinung nicht, Leid ist doch Definition?

    der Ausstieg aus dem Leid ist lediglich die Nichtakzeptanz des Lebens mit allen seinen Höhen und Tiefen mit der realtiv irren Hoffnung
    diesem Kreislauf zu entkommen, so es diesen Kreislauf überhaupt gibt

    organische Materie kommt und geht in vielfältigen Formen, das ist ein Kreislauf ja, aber ich kann mich an kein vergangenes Leben erinnern, infolge dessen war ich auch noch nie vorher, und wenn doch?

    völlig Latte

  10. #49
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    warum sollte der Mönch diese Form der Spende ablehnen oder zurück weisen ?
    m.E. ganz einfach deswegen, weil es ein schlechtes Bild in der Öffentlichkeit macht und wenig mit dem Idealbild des "Verzichtens" zu tun hat, das ja ein wesentliches Element des Buddhismus ist.

    Ein katholischer Eremit wird auch wenig glaubwürdig, wenn er sich eine Hitec-Anlage für seine 4m²-Klausur im Wald schenken lässt mit Satellitenschüssel samt 60 Programmen und dazu zwei 3-Wege-Lautsprecherboxen zu 1000 Watt ... vor allem wenn er sie dann auch noch benützt

  11. #50
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    m.E. ganz einfach deswegen, weil es ein schlechtes Bild in der Öffentlichkeit macht und wenig mit dem Idealbild des "Verzichtens" zu tun hat, das ja ein wesentliches Element des Buddhismus ist.

    Ein katholischer Eremit wird auch wenig glaubwürdig, wenn er sich eine Hitec-Anlage für seine 4m²-Klausur im Wald schenken lässt mit Satellitenschüssel samt 60 Programmen und dazu zwei 3-Wege-Lautsprecherboxen zu 1000 Watt ... vor allem wenn er sie dann auch noch benützt
    wahrscheinlich finden sich selbst dann noch ein paar Idioten die das irgendwie rechtfertigen




Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Buddhismus ?
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.03.15, 04:35
  2. Engstirniger Buddhismus ?
    Von siajai im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.08.09, 00:16
  3. Buddhismus als Nationalreligion
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.07, 16:31
  4. Buddhismus
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 08:59
  5. Buddhismus
    Von siddhartha im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.01, 20:04