Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Buddha-Statuen ohne Kopf

Erstellt von Schwarzwasser, 19.09.2007, 09:27 Uhr · 36 Antworten · 3.769 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Zitat Zitat von Sioux",p="526562
    Wenn jemand kein Interesse an der eigenen Kultur hat koennte er mir sonst wo vorbeigehen.
    Waer nix fuer mich.

    Sioux
    Egal bedeutet für sie, dass sie den Glauzben im Herzen hat
    und nicht nach aussen.

    Ich will auch keine Farangfrau die in jeden Gottesdienst rennt, andersrum ist es genauso.

    Also eine Frau die in deutschland nicht genau weiss wo
    das Kruzifix hängen muss oder die es nicht gross interessiert ist kulturlos ?

    Gruss
    Joerg

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    @chak3
    Für mich hört sich das nach Realitätsverdrängung an. Das dürfte auch eher nationale Schande als religiöses Gefühl sein.

    Du als Buddhist wirst mir sicherlich erklären können, ob Statuen und Symbole tatsächlich so wichtig sind?
    sind nicht wichtig,wenn du keine besitzt! alles ist und soll in deinem herzen stattfinden.besitzt du aber gegenstände und symbole,dann bleibt dir nix anderes als dir die regeln anzueignen.

    Wie ist denn die Regelung, wenn man die Bücher, wie üblich, senkrecht im Bücherregal lagert, müssen dann die buddhistischen Bücher vorne stehen?
    ob die vorne stehen müssen weisst sich ehrlich gesagt nicht.wenn ein regal mehrere böden hat bietet es sich natürlich an die nachoben zu stellen.man braucht aber nicht zu übertreiben: bei einem 3 meter raumhohen regal müssen die auch nicht ganz oben als staubfänger oben stehen.

    Und wie genau definieren sich buddhistische Bücher
    bücher die gebete (pali texte) beinhalten, verdienen eine angemesse behandlung (nach den regeln). das heisst aber nicht, dass lehrbücher wie lexika o.ä respektloser behandelt sollten.

  4. #33
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    @joerg_n

    da stimme ich dir zu,es ist im herzen.

    ich bin mal von einem kollegen (er ist moslem) gefragt worden warum buddha verehrt wird. was hat er besonderes gemacht oder geschafft?

    ich sagte,jedenfalls hat er keine (sichtbaren) wunder geschaffen oder bewirkt.er wurde erleuchtet.er hat gelehrt (dhamma) und die die bereit waren seine lehre zu folgen haben praktiziert und dann erst verstanden.

    also ich will sagen,um der sache nah zu kommen sollte man praktizieren.

  5. #34
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Zitat Zitat von Jumbo",p="526575
    @joerg_n

    da stimme ich dir zu,es ist im herzen.
    Hallo Jumbo,

    das musst Du nicht mir zustimmen sondern meiner Frau,
    ich hab mit dem Buddhismus eigentlich sher wenig "am Hut",

    und meine Frau geht auch nicht in den WAT oder hat eine Buddhastatue - noch haben wir keine Raeuchestaebchen
    oder ein Geisterhaeuschen - dies meint sie mit aeusserlichkeiten - sie ist trotzdem ein lieber
    und recht bescheidener Mensch der nicht sehr materiell eingestellt ist.
    Aber sie hat halt Religion mehr nach innen und ueberhaupt nicht nach aussen.

    Wobei sie anderen Religionen - ausser wohl dem Islam (wie viele Thais) - recht aufgeschlossen ist.

    Gruss
    Joerg

    ps. sie kann sich auch über die "Unberuehrbarkeit" der Moenche durch Frauen aufregen

  6. #35
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    dann stimme ich deiner frau zu.
    ...und dabei habt ihr in HH ja eine große thailändische buddhisten gemeinde.

    aber du weisst ja, wenn frauen egal (mai bpenn rai) sagen, dann heisst es manchmal auch,dass sie keine lust hat,das lange zu dementieren.

    das unterstelle ich jetzt deiner frau aber nicht.

  7. #36
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Ich weiss dass es in Hamburg-Rahlstedt einen Wat gibt,
    da war meine Frau einmal - aber einmal reichte ihr -
    sie mags wircklich nicht -
    sie kriegt Kopfschmerzen meint sie von dem ganzen religioesem Gerede -

    ist auch so wenn sie im Urlaub sich mit Thais nunterhaelt und die "kommen ihr religioes"

    aber ich finds ok, da ich auch nicht sehr religioes bin
    und ich mich sonst eher lustig drueber gemacht haette -
    so machen wir uns halt beide ein wenig lustig drueber
    ohne gegenseitig anzuecken.

    Gruss
    Joerg

  8. #37
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    wenn ihr die gleichen ansichten habt was dieses thema betrifft und miteinander klar kommt-dann hab ihr euch gefunden. meine frau und ich praktizieren zwar aber humor und auch harmonie in der ehe geht vor.wenn sie dasselbe gebet 9 mal aufsagen möchte, kann ich einfach nicht nein sagen

    @schwarzeswasser

    sorry, wir sind leicht offtopics.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Auf den Kopf gefallen
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.06, 01:08
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.06, 11:11
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 12:33
  5. Thai´s in D-Land ohne King und Buddha
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 04.02.03, 11:05