Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Buddha-Statuen ohne Kopf

Erstellt von Schwarzwasser, 19.09.2007, 09:27 Uhr · 36 Antworten · 3.765 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Morgen beisammen,

    vielleicht sehe ich das Ganze zu ernst, aber es geht mir gegen den Strich, wenn ich ein seriöses Thema einstelle und plötzlich lesen muss, dass Nacktschwimmen der Aquadynamik abträglich ist.

    Wenn schon solch einen Unfug, dann bitte schön nicht von Aerodynamik reden, denn man schwimmt nicht in der Luft.

    Insgesamt also "Thema verfehlt, Inhalt limes Null - setzen, sechs".

    Manchmal mutet mir das Nitty als Kasperletheater an, in welchem angeblich Erwachsene ihre geistigen Ergüsse drapieren können.

    Grüße

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Zitat Zitat von Schwarzwasser",p="526100
    Manchmal mutet mir das Nitty als Kasperletheater an, in welchem angeblich Erwachsene ihre geistigen Ergüsse drapieren können.
    Nur manchmal

  4. #23
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    hallo schwarzwasser,

    ich kann zwar auch meine frau fragen, aber da ich buddhismus selbst praktiziere habe dazu eine meinung:

    In einem englischsprachigen Thai-Forum hat ein Tourist Bilder von Buddha-Statuen aus Ayutthaya ohne Kopf eingestellt und dafür von einigen Thai ziemliche verbale Hiebe erhalten.
    die thais in diesem forum haben sich warhrscheinlich aufgeregt,da die stauen geschändet und die köpfe als kriegsbeute geraubt wurden und daran möchten sie nicht immer erinnert werden. bilder ins netz zu veröffentlichen bedeutet verbreitung dieser schande.sicherlich kann man auch immer cooler reagieren.denn schlechte dinge erfahren wir tagtäglich,der buddhist setzt sein wissen ein,wenn er seine reaktion ins positive lenkt.


    Die Statuen stehen dort seit vielen Jahren, sodaß man diese durchaus hätte restaurieren können, wenn man nur gewollt hätte.
    eine buddhastatue wird hergestellt (gemeiselt oder gegossen), und nur eingeweiht ist sie heilig und hat schützende kräfte.die figuren gelten nur mit dem original kopf als einheitlich.man kann jedoch schwer nachvollziehen wie der abhandene kopf vorher ausgesehen hat. ist die tempelanlage in ayutthaya nicht sogar weltkulturerbe der unesco und muss in diesem zustand (unrestauriert) bleiben?

    Für uns ist ein Foto eben nur eine Abbildung, für die Thai ein Abbild deren religiöser Kultur.
    richtig. viele gläubige thais schmeissen keine dinge weg die mit ihrem!theravada buddhismus zu tun haben wie:schrein,abbildungen,kalender usw. sie werden weiter verschenkt.wie sie aber mit abbildungen anderer buddhismus-linien (mahayana,zen,chan...) umgehen, habe ich keine erfahrung.

    dass die buddhastatuen in den shops als deko gestellt werden oder in möbelhäuser buddhaköpfe verscherbelt werden,empfinde ich auch eine verarschung...oh entschuldigung... ich meine eine kommerziellisierung einer kultur.die reaktion eines buddhisten sollte vielleicht sein das geschäft als kunde einfach zu meiden.nicht im sinne der lehre wäre an dieser stelle schon,wenn man versuchen würde dieses geschäft zu schädigen.
    gläubige christen haben hier ja schon länger erfahrung mit kreuz.würde mich auch mal interessieren, was die denken.

    zur aufstellung und anbringung von buddhaabbildungen (figuren,bilder usw.), wenn man aufrichtig daran glaubt gibt es viele regeln zu beachten:

    -schrein (hing phra) müssen höher als die köpfe angebracht werden
    -buddhafigur soll nach osten gucken
    -alles muss so angebracht werden, dass man nie mit den füßen (ausgestrecktes bein) drauf zeigt
    -eine staue gehört nie unter einem treppenaufgang (unter die laufplatte, oder treppenauge)
    -nie im schlafzimmer oder vor und in der toilette (es sei denn man hängt seine kette mit dem amulett zum duschen ab)
    -bei einem umzug, muss vor allen anderen möbeln zuerst die statue ins haus gebracht und an einem angemessenen ort (wie beschrieben) aufgestellt werden.normalerweise wird dann auch kurz mit kerzen und räucherstäbchen zeremoniert (tawai tuup tien).
    -buddhistische bücher müssen auf dem stapel oben liegen
    -die einweihung mit mönchen,wie du es beschrieben hast ist zur reinigung von schlechter energie und geister notwendig.das möchten möglichst alle buddhisten, egal ob haus,wohnung oder lokalbesitzer

  5. #24
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Zitat Zitat von Jumbo",p="526528

    In einem englischsprachigen Thai-Forum hat ein Tourist Bilder von Buddha-Statuen aus Ayutthaya ohne Kopf eingestellt und dafür von einigen Thai ziemliche verbale Hiebe erhalten.
    die thais in diesem forum haben sich warhrscheinlich aufgeregt,da die stauen geschändet und die köpfe als kriegsbeute geraubt wurden und daran möchten sie nicht immer erinnert werden. bilder ins netz zu veröffentlichen bedeutet verbreitung dieser schande.sicherlich kann man auch immer cooler reagieren.denn schlechte dinge erfahren wir tagtäglich,der buddhist setzt sein wissen ein,wenn er seine reaktion ins positive lenkt.
    Für mich hört sich das nach Realitätsverdrängung an. Das dürfte auch eher nationale Schande als religiöses Gefühl sein.

    Du als Buddhist wirst mir sicherlich erklären können, ob Statuen und Symbole tatsächlich so wichtig sind?

    -buddhistische bücher müssen auf dem stapel oben liegen
    Wie ist denn die Regelung, wenn man die Bücher, wie üblich, senkrecht im Bücherregal lagert, müssen dann die buddhistischen Bücher vorne stehen?

    Und wie genau definieren sich buddhistische Bücher, müsste ich den Hermann Hesse jetzt auch umsortieren.

  6. #25
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Chak, du warst und willst wieder mit einer Buddhistin verheiratet sein. Dann muesstest du dir das doch selbst beantworten koennen. Oder kein Interesse an der anderen Kultur und Religion?

    Sioux

  7. #26
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Sioux, du hast es erfasst, zum einen habe ich wenig Interesse an jeder Form von Religion, zum anderen sind beide Frauen theoretisch Buddhistinnen mit praktisch sehr selektiver und vor allem sporadischer Anwendung.

    Trotzdem würde ich jetzt gerne wissen, was ich jetzt mit dem Siddharta mache. Ich will ja keinen Fauxpas begehen.

  8. #27
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Zitat Zitat von Sioux",p="526546
    Chak, du warst und willst wieder mit einer Buddhistin verheiratet sein. Dann muesstest du dir das doch selbst beantworten koennen. Oder kein Interesse an der anderen Kultur und Religion?

    Sioux
    Meine Frau ist auch Thai - und die sagt dazu - egal

  9. #28
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="526553
    Meine Frau ist auch Thai - und die sagt dazu - egal
    Wenn jemand kein Interesse an der eigenen Kultur hat koennte er mir sonst wo vorbeigehen.
    Waer nix fuer mich.

    Sioux

  10. #29
    Avatar von Jumbo

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    198

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    @chak3

    ich habe dein signal schon verstanden,dass du mich aus der reserve locken möchtest.ich denke auch, dass sich viele fragen selbstbeantworten.die konfrontation mit regeln und wahrheiten ist manchmal hart.

    was du mit dem hesse oder die senkrecht stehenden büchern machst, hängt allein von deinem respektbezeugung ab.

  11. #30
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Buddha-Statuen ohne Kopf

    Ich bin in 13 Jahren mit einer Thai niemals mit religiösen Aspekten durch sie in Berührung gekommen.
    So etwas gibt es eben auch.
    Das gleiche gilt für meine momentane Freundin. Hier sind es fast 5 Jahre.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Auf den Kopf gefallen
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.06, 01:08
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.06, 11:11
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 12:33
  5. Thai´s in D-Land ohne King und Buddha
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 04.02.03, 11:05