Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Buddha Figuren

Erstellt von Harley, 19.01.2005, 10:24 Uhr · 10 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Harley

    Registriert seit
    13.08.2004
    Beiträge
    104

    Buddha Figuren

    Hallo Zusammen,

    habe irgendwo gelesen, dass man aus LOS keine Buddha Figuren
    ausführen kann. Hat da jemand Erfahrung?

    Danke im voraus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Buddha Figuren

    Soweit mir bekannt gilt das nicht für Thailändische Buddhisten. Die dürfen Buddha-Figuren problemlos ausser Landes bringen (benötigen sie ja zur Ausübung ihres Glaubens).
    Wie weit das für Ausländer gilt weiss ich leider nicht.

    Allerdings, was will man denn mit einer Buddha-Figur, wenn man kein Buddhist ist?

    Grüsse,
    Peter

  4. #3
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Buddha Figuren

    In meinem Reiseführer steht das auch geschrieben.
    Wie das allerdings in der Praxis aussieht entzieht sich meiner Kenntnis. Kleiner Figuren im Gepäck werden sicher kaum auffallen.
    Solltest Du allerdings mein Einchecken am Flughafen einen zweimeter grossen Bronzebuddha neben Dir herschieben könnte ich mir schon vorstellen das da einige Fragen auftreten ;-D

    Viele Grüsse,
    Samuifreund

  5. #4
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Buddha Figuren

    es ist Verboten !
    Ausnahme
    Buddha Figuren die aus einem Tempel stammen, man bekommt dazu auch eine schriftliche Bestätigung.

    Es soll allerdings auch schon Menschen geben die diese Figur zurückgebracht haben, nach Thailand :O

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Re: Buddha Figuren

    gerade bei antiken Buddhastatuen versteht der th. Zoll keinen Spass.

    Möglich ist allerdings, burmesische Buddhastatuen,
    wie sie in Chang Mai auf Touristenmärkten angeboten werden,
    auszuführen.

  7. #6
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.954

    Re: Buddha Figuren

    Vor ca. zwei Jahren hatten wir das Thema hier irgendwo schonmal. Kann mich daran erinnern wie seinerzeit von Buddha-Statuen als Blumenständern, Ascherständern, Gartenleuchten oder dgl. berichtet wurde. Auch als spirituelle Ethno-Gartendekoration ist ein Buddha "in Mode" gekommen. Fazit: Wer es braucht, und das sind vor allem die Thailänderinnen in Deutschland, hat Null-Probleme es aus Thailand auszuführen.

  8. #7
    Avatar von DrCendra

    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    16

    Re: Buddha Figuren

    Meine Freundin hat Ende Okt. 2004 eine Buddha-Figur aus Familienbesitz mit nach D gebracht. Im Reiseführer habe ich auch gelesen, dass es bei der Ausreise Probleme geben kann. Man kann sich aber in BKK eine Bescheinigung ausstellen lassen. Man muss 2 Fotos von der Buddha-Figur und einen riesigen Antrag ausfüllen :???: . Sie wollen wissen, wo die Buddha-Figur in Deutschland sein wird und warum man diese ausführt. Wo kommt die Figur her usw. :O . Bezahlen musst du die Bescheinigung natürlich auch. Ich glaube 200 Baht.
    Bei der Ausreise wollte keiner den Buddha oder auch die Bescheinigung sehen. Klasse.

    Aber sicher ist sicher.

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Buddha Figuren

    DisM. schrieb :


    Moeglich ist allerdings, burmesische Buddhastatuen,
    wie sie in Chang Mai auf Touristenmaerkten angeboten werden,
    auszufuehren... Ende.

    woran erkennt man denn burmesische Buddahstatuen auf den Tourimaerkten in CH.Mai ??

  10. #9
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Buddha Figuren

    Da ich selbst Sammler bin habe ich mich auch schon mal mit dem Thema beschäftigt. Offiziell dürfen Buddha Statuen nicht ausgeführt werden. Das gilt merkwürdigerweise sowohl für antike Figuren als auch für Reproduktionen. In der Praxis gibt es aber mit den typischen Souvenier Buddhas, die man überall in Thailand auf den Märkten findet keine Probleme. Die werden von Hunderten von Touristen täglich ausgeführt.

    Probleme kann es geben mit grossen Stücken, mit Fragmenten, und mit antiken Stücken. Grössere Stücke findet man in Thailand normalerweise nur im Tempel und da es sich um Objekte der religiösen Verehrung handelt, fühlen sich die Thais unwohl wenn Farangs sie ausführen, da sie womöglich als Hutständer enden (barbarisch in der Tat!) Bei Fragmenten (Köpfe, Hände, usw.) stehen die Chancen noch schlechter. Ein Buddha Fragment als Dekorationsobjekt zu benutzen widerspricht der Thai Ethik vollkommen. Man bekommt für Fragmente auch keine Ausfuhrgenehmigung. Hier gilt allerdings auch wieder die Regel sich kaum einer um die kleineren Souvenierobjekte kümmert.

    Die eigentlich interessanten Objekte, nämlich die antiken Statuen, dürfen nur mit Genehmigung der Behörde für bildende Kunst ausgeführt werden. Diese Behörde hat ihren Sitz auf dem Gelände des National Museums. Man muss einen Antrag stellen und mindestens zwei grosse Photos mitbringen, gegebenenfalls einen Kaufnachweis. Mit Stücken von nicht-thailändischer Herkunft, sprich Burma, Kambodscha, usw. gibt es keine Probleme. Thailändische Bildnisse aus der Ratanakosin Periode sind in der Regel auch kein Problem. Schwieriger wird´s mit den seltenen und interessanten Stücken aus den Ayutthaya, U-tong, Sukothai, und Chiang Saen Perioden. Was bei antiken Statuen vermutlich noch ein grösseres Problem als die Ausfuhr darstellt ist die Authentifizierung, denn zwei drittel aller "antiken" Statuen auf dem Markt sind alles andere als antik. Ich spreche hier nicht von den naiven, als solche erkennbaren Repros, sondern von den Fälschungen, bei denen auch die Leute im Museum ins Schwitzen kommen.

    Da es in in Thailand meines Wissens nach keine kommerziellen Anbieter von Thermolumineszenz oder anderen wissenschaftlichen Datierungsverfahren gibt, ist man auf das eigene Urteil, bzw. die Expertise eines Kunsthistorikers angewiesen.

    Gruss, X-Pat

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Re: Buddha Figuren

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="208065
    woran erkennt man denn burmesische Buddahstatuen auf den Tourimaerkten in CH.Mai ??
    An den auffallend anderen Augenzeichnungen z.b.,
    leider kein Foto bei der Hand.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Buddha am Straßenrand
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.11, 14:04
  2. Buddha
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.04.05, 15:01
  3. Buddha
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.03.05, 16:26
  4. Buddha
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 20:10
  5. Mytologische Figuren
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.04.02, 20:44