Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Buchempfehlung zum Thai-Lernen

Erstellt von Wowi, 04.03.2002, 22:35 Uhr · 20 Antworten · 3.995 Aufrufe

  1. #1
    Wowi
    Avatar von Wowi

    Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Hallo Liebes Forum,

    Bin Neu hier, verzeiht mir deshalb wenn ich ein altes Thema wieder aufgreife.

    Ich suche ein gutes Buch zum Thailändisch-Lernen in Wort und Schrift. Den Grundkurs von Dr. Sandro Giovanoli habe ich schon durch. Suche etwas das in der Mittelstufe angesiedelt ist. Kann mir jemand etwas empfehlen oder gar zum günstigen Preis verkaufen?

    Danke im Voraus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Hallo Wowi,
    grüß´dich !
    Alle Achtung du lernst Thai in Wort und Schrift,
    da kann ich leider nicht dienen, wenn du ein. gutes PC-Lernprogramm suchst, mail mich mal an
    Grüße
    Michael

  4. #3
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Das von Dir angesprochene Buch ist gut, sogar sehr gut.
    Trotzdem wird es Dir nicht gelingen, nur mit diesem Buch Thai zu lernen.
    Die recht einfache Grammatik der thailändischen Sprache kann man Dir mit dem Buch wohl vermitteln, das Problem der Aussprache lernst Du jedoch nur durch Gespräche mit Einheimischen.
    Sicher ist Dir bekannt, daß man im Thai unterschiedliche Tonhöhen und Betonungen unterscheidet. Die unterschiedlichen ‚thones’ geben jedem der meist einsilbigen Wörter erst ihren Sinn. Das kann kein Buch vermitteln. Trotzdem, das Buch ist sehr gut, aber Du brauchst mehr.


    Gruß

    Mang-gon-Jai

  5. #4
    Wowi
    Avatar von Wowi

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    @ Mang-gon-Jai
    Da ist was wahres dran, das kann. lustig oder echt peinlich werden, wenn man sich da vertut (klassische Beispiele: chi maa, oder nom etc.). Aber durch Schaden und Üben, üben üben, oder besser gesagt, gut zuhören, wird man klüger.

    @ noi
    Danke für die schnelle Reaktion. Ich werde dich morgen einmal von der Arbeit aus anmailen.

    Ich möchte mein Posting dahingehend erweitern, daß ich für meine Thail. Frau und für Ihren Sohn, der im April zum Lernen nach D. kommt, ein gutes Deutsch-Lernprogramm für Thailänder auf CD suche. Kann mir da jemand helfen?

    Gruß
    Wolfgang

    [hr:9367caf03f]
    Das einzig Beständige ist der Wandel.

  6. #5
    Avatar von

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Hey....
    Wenn sie am PC lernen wollen,dann schau doch mal hier nach.
    http://siam-info.de/german/dt111-download.html
    Und für die Lern-CD zum anhören würde ich mal bei Amazon.de vorbei schauen,die haben eine kleine Auswahl.Hier ist auch ein guter link,da findest du vieles:.
    http://www.thaibuch.com/index.asp?rubrik=21

    Ansonsten kann ich dir zum Thailernen noch das Forum von Thairing empfehlen da findest du Infos und Antworten:
    http://www.khaoyai-thailand.com/foru...hp?forum=6&121

  7. #6
    Niko
    Avatar von Niko

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Wowi mit einem gut gemachten und nich langweiligem Lernprogramm für Thais zum deutschlernen kann ich dir Dienen.

    Mail mich mal an.

  8. #7
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    @Wowi
    Ja, das kann sehr peinlich werden. Hier ein Beispiel, es hat zwar nichts mit Betonung zu tun, sondern mit dem verwechseln von (für uns) ähnlich klingenden Worten:
    Vor vielen Jahren war ich zum ersten mal in das Dorf meiner Kurzen eingeladen. Sie wollte mich Ihren Eltern vorstellen. Die ganze Nachbarschaft war zu Gast. Die Eltern von Jindi (sie waren sehr arme Leute) hatten Schnecken serviert, Hoi khäng = harte, oder feste Schnecken. Natürlich wurde ich gefragt, ob mir das Essen schmeckt und ich erwiderte, daß ‚Hoi käm’ meine Lieblingsspeise sei (käm = ..........(n)) (Hoi heißt in diesem Zusammenhang auch nicht mehr ´Schnecke´).
    Betretene Stille. Meine damalige Freundin wurde puterrot, wollte am liebsten sterben. Meine Schwiegereltern waren sprachlos.
    War schon peinlich.

    Gruß

    Letzte Änderung: Mang-gon-Jai am 05.03.02, 00:15

  9. #8
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    @Wowi
    Ich habe auch mit diesem Buch angefangen zu lernen. Da es auch dafür ausgerichtet ist lesen und schreiben zu lernen, bietet es sich zum lernen an, wenn man über den Urlaubswortschatz hinaus kommen will. Aber irgendwann erreicht man damit seine Grenzen.
    Obwohl sowohl in Thailand als auch in Deutschland immer mal schaue, ob es eine Fortsetzung gibt, habe ich bisher noch kein Buch gefunden, was mir etwas bringen würde. Die meisten sind nur einfache Urlaubs-Wörterbücher.

    Jedoch gibt es inzwischen gute Software mit deren Hilfe man gut lernen kann. Rosettas Stone hat z. B. eine gute aber auch nicht gerade billige Software entwickelt, die auf einem sehr guten Lernsystem aufbaut.

    Richtig Thai lernst Du aber weder mit Software noch mit einem Buch. Das wichtigste ist - wie oben schon erwähnt - die Aussprache. Auch wenn Dein Satzbau mal etwas verkehrt ist, versteht Dich jeder sofern Du es richtig betonst. Ich empfehle Dir - sofern Du ernsthaft Interesse hast Thai zu lernen - Deinen nächsten Urlaub damit zu verbringen in eine Sprachschule zu gehen. Ich kann Dir da eine Empfehlung für Chiang Mai geben. Ich habe dort innerhalb von drei Wochen mehr gelernt als sonst in einem Jahr. mal ganz davon abgesehen, dass Chiang Mai wirklich eine schöne Stadt ist.

  10. #9
    LungTom
    Avatar von LungTom

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Hallo und Willkommen im Forum,


    Suche etwas das in der Mittelstufe angesiedelt ist.
    Ich hätte da interessante Literaturtips für Dich, sowohl für die Mittelstufe als auch für weiterführende Literatur. (Auch für Grammatik). Wenn Du möchtest kannst Du mich gerne kontaktieren.

    Sawasdee Krap

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Buchempfehlung zum Thai-Lernen

    Hier ein zaghafter Hinweis, wie schon öfter. Wenn Du ein paar € anlegen willst:
    Herzl. Grüsse, Kali

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18
  2. buchempfehlung
    Von bigchang im Forum Literarisches
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.09.04, 18:22
  3. Thai lernen
    Von mabio69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.11.03, 16:44
  4. Thai lernen - wie und wo?
    Von Ulle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.10.03, 12:50