Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Was bringt die langfristige Lebensplanung?

Erstellt von Ralf_aus_Do, 30.11.2005, 14:20 Uhr · 63 Antworten · 3.879 Aufrufe

  1. #31
    ray
    Avatar von ray

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Servus,

    Zitat Sakon Nakon: reichen tuts dann hinten und vorne nicht mehr. werds wohl amerikanisch machen und mir einen zweiten job suchen müssen.

    Ich frage mich manchmal, warum muß man wenn man irgendwo Einbußen hinnehmen muß, krampfhaft versuchen, es wo anders durch sehr viel Stress wieder hereinzubekommen?

    Ich für meinen Teil habe mich entschlossen, die letzten 10 Jahre meines Arbeitslebens in "Altersteilzeit" zu gehen und auf 17 % meines Gehaltes zu verzichten - und siehe da, es geht auch und nicht einmal schlecht! Um gleich Spekulationen vorzugreifen: ich gehörte auch vorher schon nicht zu den Besserverdienenden.

    Muß natürlich jeder selbst wissen, ist klar. Ich hab immer schon die These vertreten, lieber ein bißchen weniger Geld aber dafür auchweniger Stress und Muße für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens!

    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    "Was bringt die langfristige Lebensplanung?"

    Tja, was? Kopfschmerzen, Enttaeuschung wenns dann doch anders kommt?

    Ein "Morgen" oder eine "Zukunft" wirds nie geben, dafuer lebt, wirkt, Mensch nur jetzt!

    "Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst." (Albert Schweitzer) -Signatur von Member 'Maenamstefan'-

    Vorsorge - "gesichert' sein.... hat ja wohl Jeder seine ureigenen individuellen Vorgaben an denen er schraubt und werkelt.

    Grossmutter's Parole, sie hat 2 Weltkriege durchgemacht und 2x Alles 'verloren', war immer: "Erstens: kommt es anders und zweitens: als man denkt!" ;-D

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Hallo,
    ich habe ja nun in Thailand einige meiner wünsche begraben müssen,
    meine Vorstellungen sind der Realität gewichen. Aber so ein bis zwei durchführbare Möglichkeiten sind geblieben.
    Eine davon haben wir begonnen, sie ist mit ihrem Beautyshop in ihr Haus umgezogen, spart die Miete ein und ihre Stammkunden kommen trotzdem.
    Wir werden den Internetshop dazunehmen, das Haus ist gross genug.
    Der einzige Betreiber eines Internetshops und Daddelbude ist von 7 Tagen etwa 4 dem Thaiwisky erlegen, somit eine günstige Vorraussetzung ;-D .
    Dazu bietet sich der Verkauf und Service an PCs etc. mit an, bedingt aber das ich natürlich dort bin, denn von Technik geschweige Hardware und Konfiguration eines Netzwerkes hat Frau null Ahnung.
    In der Nähe Chayaphums habe ich mich für einen interessanten Job beworben. Gesucht wird ein Radio und Fernsehtechniker / Kommunikationselektroniker mit Erfahrungen im HF Sektor. Da ich die erforderlichen Qualifikationen habe, hoffe ich nun.
    Dann hätten wir drei Sektoren um unser Geld zu verdienen, bis später meine Rente einsetzt. Damit sollte ein Leben normalerweise möglich sein.

    Wingman

  5. #34
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    @wingman schreibt:
    "Der einzige Besitzer eines Internetshops und Daddelbude ist vor 7 Tagen etwa dem Thaiwhisky erlegen, somit eine günstige Voraussetzung."

    Da hast Du doch nicht etwa Deine Finger im Spiel gehabt? ;-D

    Gruß
    Monta

  6. #35
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Schaat (Schatz ) interessiert sich sehr für unsere gesamte Lebensplanung..und zwar nicht nur bis morgen oder übermorgen.
    Also doch keine Thai

    Bin ja gerade noch an der oberen Grenze (45J. ), was die Eingrenzung des Threadstarters betrifft, habe aber trotzdem nur wage Pläne. Im Moment sehen wir es beide so:
    50/50 Aufenthalt hier und in LOS....ab wann ? Wes ik och nich !

    Wobei ich nicht weiß, ob ich es überhaupt 6 Monate am Stück in Thailand aushalten würde.....das wäre ja, wie "jeden Tag Schnitzel"

  7. #36
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Daß man, ganz allgemein, für "später" vorsorgen sollte, ist ja nicht speziell auf Thailand zu münzen. Nicht jeder kann und will bis ins hohe Alter arbeiten (und Geld verdienen) und die meisten läßt man dann auch nicht mehr.

    Aber mal ein anderer Aspekt:
    Ich kenne einige thailändische Frauen in Deutschland, bei denen in den ersten Jahren hier der Wunsch stark vorhanden war (bis zur Gewissheit hin) den Lebensabend in Thailand zu verbringen. Wenn's dann klappt, auch gemeinsam mit dem Sami Farang.

    Nach 10 Jahren oder mehr in Deutschland, verblasste dieser Wunsch immer mehr, bis hin zum: Urlaub ja, dort leben nein.
    Meine Frau (9 Jahre Deutschland) meinte nach 2 Jahren zurück in Thailand, daß es der größte Fehler gewesen sei, nicht in Deutschland geblieben zu sein.

    So kann es auch kommen.

    Gruß
    Monta

  8. #37
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von Monta",p="298476
    ....thailändische Frauen in Deutschland, bei denen in den ersten Jahren hier der Wunsch stark vorhanden war (bis zur Gewissheit hin) den Lebensabend in Thailand zu verbringen.... verblasste dieser Wunsch immer mehr, ....
    moin monta,

    das befürchte ich auch für meine frau, der sich in jahren einstellende sinneswandel,
    deshalb heute schon planen. :O :O :O

    gruss

  9. #38
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Meine, mir zum ewigen Verschleiss Anvertraute, möchte auf jeden Fall (bis jetzt jedenfalls) zurück. Hoffe, das bleibt so. :-)

  10. #39
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Hallo Monta,
    ich habe gerade meinen Schreibfehler gesehen ;-D , sollte heissen: von 7 Tagen ist er 4 Tage besoffen (Thaiwisky). Er lebt also noch, grins.

    Wingman

  11. #40
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von wingman",p="298495
    ... sollte heissen: von 7 Tagen ist er 4 Tage besoffen (Thaiwisky). Er lebt also noch,..
    moin wingman,

    sollte man ja kein witz daraus machen, wobei dir erstgenanntes anscheinend
    nicht so[fade:011d9b933c]ooo[/fade:011d9b933c] ungelegen käme.

    gruss :P

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand nicht verhei
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 19:57
  2. langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand verheiratet
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:15
  3. Kurz/langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand Tourist
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:14
  4. Lebensplanung
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 11:07
  5. Was bringt ein Ehevertag?
    Von Aki im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 09:22