Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Was bringt die langfristige Lebensplanung?

Erstellt von Ralf_aus_Do, 30.11.2005, 14:20 Uhr · 63 Antworten · 3.877 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    langfristige planungen sind so ne sache...

    ich bin froh überhaupt noch einen job zu haben und habe ab 1. jan. 20% weniger brutto. das betrifft die ganze firma, sonst wär sie dicht.

    reichen tuts dann hinten und vorne nicht mehr. werds wohl amerikanisch machen und mir einen zweiten job suchen müssen.

    häuschen in LOS ist schon gebaut (grundstück 200 m entfernt von ihren eltern, im isaan).


    langfristig verziehen wir uns, wenn bei mir (einzelkind) die erbschaft ansteht. die würde - gut angelegt -prima reichen. meine frau will eine schneiderei aufmachen und ich will hobbymäßig bier brauen.

    ausserdem wollen wir auf unserem grundstück ein zweites haus (stein) bauen, mit etwa 150 qm wohnfläche.

    die planung hängt von der lebenserwartung meiner eltern ab. ich bin jetzt 41 und mein vater könnte die 90 schaffen. sprich: mit 61 hau ich ab! :-)

    wir könnten uns aber auch schon bald so in LOS durchschlagen.
    bisschen geld und ich hole mir ein 1-jahres-visum und lebe von luft und liebe.

    immer noch besser als hier mit den polit-clowns zu verhungern...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="298249
    immer noch besser als hier mit den polit-clowns zu verhungern...
    Ich denke genau wie du - deshalb die Sache mit dem Schaukelstuhl

    Uebrigens, ich habe in Sakon Nakhon auch ein Haus. Vielleicht sind wir so was wie Nachbarn.

  4. #23
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Das Problem ist nur, dass Luft und Liebe nicht die finanziellen Anforderungen eines 1 Jahres Visums deckt.

  5. #24
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="298252
    Das Problem ist nur, dass Luft und Liebe nicht die finanziellen Anforderungen eines 1 Jahres Visums deckt.
    Gelegentlich einen kleinen Trip nach Laos (nur damit man nicht total einrostet) und du brauchst kein Jahresvisum.

  6. #25
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="298204
    [...] Ich befasse mich gerade im Moment mit meinem Ausstieg aus dem "vorgeplanten" Leben. Nach 4 Expatjahren in China werde ich wohl nicht zurueck nach Deutschland auf einen gesicherten Arbeitsplatz gehen sondern aussteigen in eine ungewisse Zukunft.

    Naja, so ganz ungewiss ist sie nicht. Ich werde mir einen Schaukelstuhl kaufen und nach einem Monat langsam anfangen zu schaukeln. Und erst dann werde ich mir Gedanken machen, was ich zukuenftig machen werde.
    Nun, ich gehe mal davon aus, dass du dir während deiner beruflichen Tätigkeit schon ein privates Netzwerk geschaffen hast, welches dir für doch einige neue Optionen für die Zukunft öffnet.

    Da ich ins obere Drittel der von Ralf definierten Zielgruppe passe, sehe ich mich durchaus gezwungen, eine grobe Planung für mein restliches Leben zu schaffen. Allein schon dadurch, dass ich mit 40 Jahren noch Vater geworden bin und somit zusätzlich Verantwortung für meine Familie trage.

    So lange ich noch "frei und ungebunden" war, habe auch ich deinen präferierten Lebensstil genossen. Aber damit ist nunmal Schluss, zumindest bis zu dem Zeitpunkt, an dem meine Kinder auf "eigenen Füßen stehen" können. Und das wird wohl noch so 18-20 Jährchen dauern.

    Sollte ich zusätzlich in den Genus kommen, meine Renten noch zu Lebzeiten ausgezahlt zu bekommen, nun, was sollte mich dann daran hindern, meine müden Knochen zumindest zeitweise von der Sonne THs wärmen zu lassen.

    Gruß von Niko

  7. #26
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="298252
    Das Problem ist nur, dass Luft und Liebe nicht die finanziellen Anforderungen eines 1 Jahres Visums deckt.
    also für dieses berühmtekonto reichts gerade noch alter...

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Dann is doch prima . Hast Du vor, Dich als Lediger oder als Verheirateter sesshaft zu machen?

  9. #28
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Ich mit meinen 44 Jaehrchen habe fuer mich selbst nichts geblant und werde auch nichts planen, was meine Zukunft angeht. Ich bin da sehr anspruchslos. Den Tod habe ich vor 10 Jahren schon mal besiegt, was einer der Gruende ist. Was mir wichtig ist, zu erleben, das mein Sohn erwachsen wird (jetzt ist er 11) und seinen Weg geht. Meine Frau fehlt es auch an nichts, dafuer gehe ich jetzt noch arbeiten. Meine Frau und ich haben vor (wollen) in etwa 15 Jahren fuer immer nach Thailand gehen. Ich hab hier in D. ein Haus und in Thailand laufen die Vorbereitungen fuer das Haus meiner Frau. Wenn ich es bis nach Thailand schaffen sollte, werde ich als Moench mein weiteres Leben fuehren (Das ist entschlossene Sache (bitte keine Scherze darueber)). Aber da kann ja noch viel dazwischen kommen. Hauptsache wir bleiben gesund.

    Gruss.....Rolf

  10. #29
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    Zitat Zitat von dutlek",p="298421
    Ich mit meinen 44 Jaehrchen habe fuer mich selbst nichts geblant und werde auch nichts planen, was meine Zukunft angeht. [...]
    Meine Frau und ich haben vor (wollen) in etwa 15 Jahren fuer immer nach Thailand gehen.
    ja, wie jetzt?

    vieleicht sollten wir den Thread umdeuten von Lebensplanung nach Lebensträume.
    Wie Monta(?) schon erwähnt hat ist es natprlich sehr schwer 15 Jahre in die Zukunft richtig zu planen.

    PengoX

  11. #30
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Was bringt die langfristige Lebensplanung?

    bin 35

    2006 sind min 5 monate patty geplant das soll dann jedes jahr bissel gesteigert werden aber sommer in D

    hab die letzten 5 jahre meine firma auf inet verkauf versand umgestellt denke man wird mich am jomtien beach mit dem laptop in Wlan reichweite eines mietcondos finden ....

    besser 3-5 std am tag in LOS arbeiten und rest vom tag spaß als in Dland fristen....

    pengox warum machste das net auch so ??? dsl ist mitlerweile in patty und BKK kein problem mehr ...

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand nicht verhei
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 19:57
  2. langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand verheiratet
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:15
  3. Kurz/langfristige(s|r) Visum/Aufenthalt in Thailand Tourist
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:14
  4. Lebensplanung
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 11:07
  5. Was bringt ein Ehevertag?
    Von Aki im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 09:22