Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

Erstellt von Rossi, 10.09.2003, 23:32 Uhr · 16 Antworten · 1.756 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Rossi

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    204

    Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Hi

    wie ich heute lernen durfte, eröffnet sich mir evtl. die Chance, für eine längere Zeit eine Art bezahlte "Auszeit" zu nehmen ;-D

    Um die Zeit sinnvoll zu nutzen dachte ich nun daran, nach Thailand zu gehen und dort erst mal vernünftig die Sprache zu lernen. Mich hat es schon lange gereizt in Thailand eine längere Zeit zu verbringen, aber es ist ja beliebig schwierig dies irgendwie mit dem Beruf zu vereinen. Nun denn, nun habe ich die Chance dies zu verwirklichen und einerseits mit dem erlernen der Sprache einem Hobby von mir nachzugehen und andererseits damit noch den Grundstein für eine spätere Anstellung oder Selbständigkeit zu legen.

    Mit dem geplanten Umzug stehen natürlich einige Fragen ins Haus:
    1) Den bisher besten Sprachkurs konnte ich in der Chulalongkorn University in Bangkok finden. Der Kostet 25.000,- Baht (Herrgott!!) je 5-wöchiger Einheit (bis zu 9 Einheiten). Kennt jemand evtl. einen ähnlich intensiven Kurs der billiger ist.
    2) Ich würde gerne ein 365 Tage Non-Immigrant-Student-Visa (Multiple-Entry) beantragen. Leider werden die Kurse an der CU nur jeweils für 5 Wochen bestätigt, da im Vorraus bezahlt werden muss. Mehrere Kurse im Vorraus bezahlen heisst unflexibel sein! Bekomme ich mein Visum nun immer nur für 5 Wochen ausgestellt? Wie sieht das mit den 365 Tagen aus. Was passier wenn ich länger bleiben möchte? Kann man dann "irgendwas" studieren oder gibt es elegantere Lösungen - außer heiraten natürlich
    3) Wo kann man einigermaßen zentral (evtl. nähe) Skytrain wohnen, wo es noch erschwinglich ist? Was muss man denn für ein kleineres Appartment mit Aircon rechnen? Wieviel für Strom, Wasser, TV.
    4) Was kostet eine Full-Time-Haushaltshilfe? Für einen Single doch ´ne wirkliche alternative, oder? Oder sollte ich besser nach einem "Bunny" Ausschau halten? (nicht böse gemeint...)
    5) Ist Handy/Internet teuer in Thailand?

    So, diese 5 Fragen sollten das gröbste erstmal decken. Also danke schonmal für Eure Anregungen

    ROSSI

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    So viele Fragen! Zwei oder drei kann ich vielleicht beantworten.

    Den bisher besten Sprachkurs konnte ich in der Chulalongkorn University in Bangkok finden.
    Ich habe dort vor Jahren mein Studium absolviert. Ich denke nicht, das es schlechter geworden ist. Die CU ist die „erste Adresse“. Wenn du es irgendwie finanzieren kannst, kann ich dir nur dazu raten.

    Oder sollte ich besser nach einem "Bunny" Ausschau halten? (nicht böse gemeint...)
    Das ist Glücksache. Ein "Bunny" ist sicher auch aus anderer Sicht recht interessant. Leider sind die Damen, wenn es um echte Arbeit geht, recht unzuverlässig. Eine ältere (50 Jahre oder mehr) ist sicher zuverlässiger und macht die ihr übertragenen Arbeiten gewissenhafter. Ihr fehlen allerdings andere Vorraussetzungen.

    Ist Handy/Internet teuer in Thailand?
    Ein Handy ist in Thailand deutlich preiswerter als in Deutschland (sofern es sich um Inlandsgespräche handelt). Zum Internet kann ich dir nichts sagen.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #3
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    @Rossi,

    wie Mang-gon-Jai sagte, dass der Kurs wohl das Beste ist was man z.Z. in Thailand bekommen kann, kann ich deine Kostenfrage nicht ganz verstehen.
    Wenn du die 9 Einheiten durchstehts, d.h. fast ein Jahr intensiven Unterricht, kostet das ca. 5.000€. Ok, eine stolze Summe, bedenke aber was du in Deutschland z.B. bei Berlitz bezahlen müsstest.
    Noch ein Tip: Entweder in diesem Forum oder im Thairing hat mal jemand von gutem Privatunterrricht Englisch/Thai in Chiang Mai gesprochen. Ich glaube Klaus aus Chiang Mai weis näheres dazu (Forenmitglied). Die Unterhaltskosten in CM sind auch niedriger als in Bangkok. Wobei das Nachtleben oder so in BKK natürlich besser ist als in CM, aber du willst ja lernen oder?

  5. #4
    thai norbert
    Avatar von thai norbert

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Hallo Rossi,
    zu Punkt 1 hast du ja bereits qualifizierte Antworten erhalten.

    Punkt 2) beantrage das Visa in Deutschland, das ist nicht kompliziert.
    Wenn du einen Verdienstnachweis, Führungszeugnis und ein par andere Dokomente, kannst du auch ein Jahres Visa beantragen.

    3)Ich kann dir die Gegend von Chatuchak und Laksin empfehlen, eine 50 m² Wohnung mit Strom und Wasser ( ohne Klima) ca. 5000 ThB. Klima, je nach Nutzung bis 3000 ThB. Strom im Monat.

    4) Eine Haushälterin wird wohl mit 6000 ThB. vollstens zufrieden sein, wenn es sich nur um die Wohnung handelt.

    5) Handy Minute liegt bei 3-5 ThB. Internet 350 ThB im Monat, wirst aber alle 2-3 Stunden rausgeworfen.

    Liebe Grüße aus Bangkok
    Norbert :bravo:

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Hallo Rossi...

    "grosse" Plaene, hoert sich aber gut an!! :bravo:

    Chiang Mai ist wohl der bessere "Turf", billiger auf alle Faelle und nicht so ein Moloch wie Bkk.

    Versuchs mal hier:

    www.thaipro.com
    http://north.infothai.com/index.html#chiangmai
    http://www.aboutthailand.info/north.asp?mode=north
    www.chiangmai-online.com/
    www.chiangmaiinfo.com/

    Und eben der Klaus-CM, na wo isser denn?
    (Adressen-Verlust durch Schlissung des TR-Forums)

    Gruss
    Samuianer

  7. #6
    Avatar von Rossi

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    204

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Erst mal vielen Dank für Eure Antworten. Die CU ist zumindest in Bangkok dann wohl das richtige.

    @pef:
    Auf die Kohle komt es nur zweitrangig an, aber bei 225.000,- Baht kann man schon mal fragen...ist halt für dortige Verhältnisse ein Vermögen!

    @Thai Norbert:
    - Bekomme ich das educational Visa echt mit 365 Tage Gültigkeit auch wenn ich erstmal nur die Anmeldung 5 Wochen Kurs nachweisen kann? Oder liegt das etwa gar nicht am Kurs sondern am Einkommen und ist gar kein educational Visa?
    - Weisst Du auch was ein schönes Appartment mit Aircon kosten könnte?
    - 6000,- für eine Haushälterin sollten erschwinglich sein. Sucht man sowas dann in der Zeitung oder selbst auf der Straße oder wie?

    @Samuianer:
    Chiang Mai ist auch meine Lieblingsstadt, aber wenn´s drum geht neben der Sprachschule noch Kontakte knüpfen zu wollen um evtl. mal ´ne gute Arbeit zu bekommen....CM ist diesbezüglich halt schon die klare Nummer 2! Aber die Links werde ich mal durcharbeiten. Thanx

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Zitat Zitat von Rossi
    @Samuianer:
    CM ist diesbezüglich halt schon die klare Nummer 2! Aber die Links werde ich mal durcharbeiten. Thanx
    No Ploblem!
    Mit dem wohnen in BKK wuerde ich abwarten bis du vor Ort bist.
    Wo du letztendlich wohnen willst wirst du nach der Umgebung und Anreise zur CU entscheiden wollen.

    Wegen der "Roommaid" mach dir keine Sorgen- ;-D Es gibt auch "serviced Appartments" - wie ein Hotelzimmer mit Kochnische, Swimmingpool, Fitnessraum, Laundrette....alles eine Frage des Preises und wie ueberall ist der Trichter nach oben offen!


    Gruss
    Samuinaer

  9. #8
    Avatar von Rossi

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    204

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Fällt mir gerade noch so ein: Wie sieht das mit der Krankenversicherung aus wenn ich nach Thailand gehe? Im moment bin ich noch freiwillig gesetzlich versichert. Die versicherung führt jedoch Thailand nicht unter den Ländern, für die der Auslandsversicherungsschutz zählt. Habt Ihr da irgendwelche Erfahrungen wie man das anstellt? Private Zusatzversicherung? Oder Versicherung in Thailand abschliessen?

  10. #9
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    @rossi,
    wenn du eine Visa-Gold hast ist eine Auslandskrankenversicherung drin.
    Zahlt problemlos. Mehr kann ich dazu nicht beitragen.

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...

    Zitat Zitat von pef
    @rossi,
    wenn du eine Visa-Gold hast ist eine Auslandskrankenversicherung drin.
    Zahlt problemlos.
    Nur wenn er damit das Ticket fuer die Reise kauft...!?

    Macht nicht die DKV eine recht guenstige Reiseversicherung?

    Wo sind die Experten?



    Samuianer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wird aus einem Deutschen nach längerem Aufenthalt in Thailand?
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 03:34
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.03.11, 01:31
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 16:06
  4. Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 13:15
  5. Hallo brauche schnell paar Tips Ko Samet
    Von EO im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 16:49