Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Brauchbare Thai Produkte!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 19.11.2010, 11:10 Uhr · 67 Antworten · 6.108 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Richtig,frischer,leckerer Seefisch der auch noch etwas salzig schmeckt ziehe ich auch vor.
    Was da aber so aus einigen Farmen mit abgestandenem Wasser kommt erweckt nicht meinen Magen und wenn der Fisch dann noch verdorben ist nein danke.
    OK,die Thais essen Chilly,da werden alle Bakterien getoetet.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Mal eine Frage an die Weinkenner unter euch,welcher bezahlbare Wein ist zu empfehlen,so halbtrocken?
    Ich kaufen mir immer den in einer 5 Liter Kiste befindlichen Rotwein MONT CLAIR 2008 aus South Afrika,die Kiste fuer 949 Batn=Literpreis von 190 Bath ca.,5 Euro.
    Fuer diesen Preis bekomme ich natuerlich in Deutschland schon gamz schmackhafte Sorten,in Thailand leider nicht.

  4. #33
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Geht ja auch problemlos. Was haben wir z.B. in Udon und um Udon herum an Fisch-Farmen, die täglich frisch gefangenen Pla-Nin für die Nachtmärkte anliefern. Tagesfrisch. Schau mir in die Augen, Kleines.
    Das kriegst Du runter? Wuerg!

    Naja auf alle Faelle brauchste dann kein weiteres Geld mehr in Antibiotika investieren.

    Mit Fisch halte ichs wie Otto, esse ich gerne, aber nur fangfrisch und nur aus dem Meer.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das kriegst Du runter? Wuerg!
    Naja auf alle Faelle brauchste dann kein weiteres Geld mehr in Antibiotika investieren.
    Mit Fisch halte ichs wie Otto, esse ich gerne, aber nur fangfrisch und nur aus dem Meer.
    Reine Plattitüden.
    1. Fangfrisch noch von selben Tag kommt der Fisch bei uns zum Verkauf. Kein aufwändiges Umschlagen in diversen Häfen. Denn kommt der Fisch vom Trawler, der für gut 4 Wochen am Stück beim Fang ist, da wandert der gefangene Fisch erst einmal für ein paar Wochen auf Eis. Schaut ihnen in die Augen, Kleine.
    2. Nicht auf allen Fisch-Farmen wird Antibiotika ohne Grund verfüttert. Kostet zuviel Geld.
    3. Wenn wir bei Antibiotika sind, dann sollte man die Garnelen-Zuchten Thailands südlich von BKK ins Visier nehmen.
    4. Weiß jetzt garnicht mehr seit wievielen Jahrzehnten der Lachs u.a. aus Fischfarmen im Meer und an der Meeresküste kommt. Da er dort gezüchtet wird. Und mit Antibiotika - falls notwendig - behandelt wird. Welche Märchenfee hat Euch eigentlich aufgeklärt?

  6. #35
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.505
    Dieter hat ja nicht von Zuchtlachs gesprochen. Und hinsichtlich Garnelen hatte ich bisher eigentlich eher den Isaan als Südthailand als Erzeugerregion im Gedächtnis, was ja auch eher sinnvoll erscheint, da die Landpreise deutlich geringer sind.

  7. #36
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dieter hat ja nicht von Zuchtlachs gesprochen. Und hinsichtlich Garnelen hatte ich bisher eigentlich eher den Isaan als Südthailand als Erzeugerregion im Gedächtnis, was ja auch eher sinnvoll erscheint, da die Landpreise deutlich geringer sind.
    Nee nicht von Fischarten, sondern von Fisch frisch aus dem "Meer". Und zu den Garnelen:
    Inzwischen ist ja Thailand - besser: Thailands Küsten - schon längst nicht mehr No. 1. Kambodscha, China aber insbesondere die gesamte Küste des wiedervereinigten Vietnam, das sind die heutigen Herkunftsgebiete der gezüchteten Garnelen.

    Der Isaan bedankt sich sehr für das ehrenvolle Gedenken an ihn, als möglicher Erzeugerregion. Aber leider braucht man für die Gungs doch viel mehr Wasser als Land.

  8. #37
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.505
    Ja, Gedenken ist wohl das richtige Wort.
    Thailand has banned inland shrimp farms since 1999 because they caused too much destruction of agricultural lands due to salination.[9] A Thai study estimated 60% of the shrimp farming area in Thailand was abandoned in the years 1989–1996.
    Habe ich mich wohl doch richtig erinnert, dass ich im Isaan größere Shrimpfarmen gesehen hatte. Eine der größten ökologischen Sauereien, weil man nicht Süßwasser, sondern die teureren Salzwassergarnelen gezüchtet hat (deshalb auch die Versalzung).

    Wasser an sich war wohl nicht das Problem. Wenn ich mich recht erinnere braucht man wohl auch für den Reisanbau nicht nur Land, sondern auch Wasser, aber das weißt du sicherlich besser als Produzent.

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    "Thailand has banned inland shrimp farms since 1999 because they caused too much destruction of agricultural lands due to salination.[9] A Thai study estimated 60% of the shrimp farming area in Thailand was abandoned in the years 1989–1996."
    Interessanter historischer Befund:
    Die Frage stellt sich nur: wo denn die ländlichen Shrimp Farmen in Thailand damals waren. In der Provinz Chiang Mai? Oder doch mehr im Süden, wenn auch nicht direkt entlang der Küste? Wo heute die Gummibaum-Plantagen sind?

  10. #39
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.505
    Unter anderem eben auch im Isaan, wie ich mit eigenen Augen gesehen habe.

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Unter anderem eben auch im Isaan, wie ich mit eigenen Augen gesehen habe.
    Na klar, ich habe halt auch andere, sogar mehr davon, woanders - also insbesondere südlich von Bangkok - gesehen.
    Spätere Ausgrabungen werden uns da sicherlich mehr objektive Beweise liefern. Kennen wir im Isaan ja insbesondere durch unsere Erfahrungen mit Baan Chiang, Weltkulturerbe.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preisvergleich im internet für MBK-Produkte
    Von Travelmaxxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.09.09, 07:59
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 13:50
  3. Brauchbare Citymap für Saraburi gesucht
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 23:34
  4. Thai-Produkte bei ebay
    Von thai-vomas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.05, 12:54
  5. Kostenguenstige Produkte - Erfahrungen
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 14:02