Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

Erstellt von Tademori, 03.03.2008, 16:48 Uhr · 16 Antworten · 8.082 Aufrufe

  1. #1
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Hallo,

    nachdem wir uns ganz gut hier eingelebt haben, steht als Nächstes der Kauf einer kleinen Segelyacht auf dem Plan. Gar nicht so einfach, da die Preise hier deutlich höher sind als in Europa.

    Kennt jemand außer phukatgazette.com noch weitere Zeitschriften mit einem größeren Online-Anzeigenteil z. B. für Bangkok oder Pattaya?

    Hat jemand Erfahrung mit Bootskauf hier und kann mir sagen, ob da noch irgend etwas an Lizenzen - ich habe keinerlei Scheine, da in Deutschland bis 5 PS nicht erforderlich - o. ä. benötigt werden. Wie sieht es ungefähr mit den Kosten für Liegeplätze aus, nur aus Interesse, das kann ich sonst auch selbst vor Ort erfragen?

    Danke und viele Grüße aus Phuket

    Stefan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Geh mal auf "Gulf Charter Thailand", dort gibt es links zu Maklern und auch Angebote. Die Boote hier müssen teurer sein, denn sie sind importiert und kosten demzufolge hohe Steuern. Liegeplatz kostet in Pattaya ab 10 TBaht. Alle Kosten für Wasser, Strom, Reparaturen und Werft sind dementsprechend hoch. Die größte Marina ist in Phuket, frag dort mal nach. Innerhalb TH braucht man für Motorboote einen Schein. Es reicht für einen Motor der Schein 2.Klasse. Bei zwei Motoren ist der Schein 1.Klasse notwendig. Wie stark die Motoren sind, spielt keine Rolle. Du kannst den Schein für 4000 Baht kaufen, oder eine Prüfung in Bangkok ablegen. Ich habe Internationale und Deutsche Segelscheine, die interessieren in TH gar nicht. Du kannst ohne Schein Segeln. Solltest Du aber ins Ausland Segeln, vorher infos einholen, sonst gibt es Ärger.(Z.B. Singapure) Wenn Du einen Segelschein in TH machen willst,Versicherungstechnisch gut,dann gibt es den INTERNATIONAL YACHTMASTER. Der ist vergleichbar mit PADI vom Tauchen,komerziell ausgerichtet. Eine Funkprüfung wäre auch nicht schlecht, ist in TH nicht möglich. Wenn du mal wieder in Europa bist, mach sie dort. Der Funkschein wird von den Thais akzeptiert. Das wars mal in Kürze.
    Gruß Matthias

  4. #3
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.999

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Es gibt auch Hersteller in Thailand garni:
    http://www.raoulbianchetti.com/

  5. #4
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Ein Bekannter von mir ist in der Branche. Wenn Du magst, schick mir Deine Email per PN, er wird Dich dann kontakten.

  6. #5
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten.

    @Garni1: Hast Du eine Idee, bei welcher Behörde o.ä. man einen solchen Schein kaufen kann, wir wohnen wie gesagt auf Phuket. Da es ein wirklich kleiner Weekend Cruiser werden soll, also kein Boot für Langfahrt - das bekomme ich zeitlich sowieso nicht hin - möchte ich nur die wirklich notwendigen Dokumente haben. Im Moment habe ich ein Angebot für einen selbstgebauten CAT, das Teil ist nicht so toll, aber für Thailand wirklich günstig. Weißt Du zufällig, ob ich dafür noch irgendeinen nationalen Bootsschein o. ä. benötige?

    @Serge: Vielen Dank, E-Mail Adresse habe ich gesendet.

    @Alle: Suche wie gesagt noch online Kleinanzeigen. Die Phuketgazette ist doch bestimmt nicht die einzige englischsprachige Zeitung mit einem Online-Anzeigenteil. Genau hier finde ich aber bisher noch die für mich interessantesten Anzeigen.

    Stefan

  7. #6
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Baht Sold fuer Anzeigen und Brett habe ich angemailt.

  8. #7
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Also das wir uns da nicht falsch verstehen, den Schein gibt es nicht im Supermarkt. Du mußt schon zu deinem MARINE DEPARTMENT, Marine Office Phuket Branch gehen. Dort wird sich einer finden, welcher Geld braucht. Auch die Bootsbauer auf Phuket helfen dir, kostet halt etwas mehr. Zum Segeln innerhalb TH brauchst du keinen Schein. Sicher ist es besser einen Bootsführerschein zu haben. Er nennt sich: Second Class Helmsman of Power Driven Sea-Going Vessel. Gültigkeit 5 Jahre. Voraussetzung: 2 Jahre auf Jahres-oder Non Immo Visa in Thailand wohnend bis zum Antragstag ohne Unterbrechung.
    Gruß Matthias

  9. #8
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Auf dieser Seite fand ich folgende Information:

    Der Skipper benötigt mindestens den Sportbootführerschein ´See´
    Unser amtlicher Sportbootführerschein ?

    Habe hier noch was in einem anderen Forum gefunden....

  10. #9
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Ja @Kali, das was du gefunden hast, ist das was ich für mein Motorboot habe. Das hatte ich dargelegt, er will aber Segeln. Das was du von dem Segelanbieter gebracht hast, trifft auf Charter zu. Das bedeutet, wenn man ein Boot mieten will, soll man den "See" besitzen. Der Fredstarter will aber sein eigenes Boot segeln, da braucht er außer Wind nix weiter. Gruß Matthias

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bootskauf, Anzeigenmarkt Thailand

    Zitat Zitat von garni1",p="569071
    [...] Der Fredstarter will aber sein eigenes Boot segeln, da braucht er außer Wind nix weiter. Gruß Matthias
    Danke, Matthias.

    Hab´ da noch ´ne Frage: Bei uns in D ist es so, dass du für ein Segelboot nicht nur - ganz zu schweigen von der Küste und der See (zumindest innerhalb der Drei-Meilen-Zone) - einen entsprechenden Segelschein brauchst, sondern ebenfalls, wenn das Boot einen Hilfs-Motor mit mehr als 5 PS an der Propellerwelle hat, einen entsprechenden Motorbootführerschein (auf See z.B. den Sportbootführerschein ´See´).

    Ist das in Thailand auch so ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte