Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Boote

Erstellt von tmm.633, 02.08.2013, 11:24 Uhr · 67 Antworten · 5.129 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Man braucht für alles eine WP, was auch nur im weitesten mit Geldverdienen zu tun hat.

    Ab Samui am Weg nach Koh Phangan:

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Antares
    Avatar von Antares
    Das wär doch etwas für SOCRATES: Eine Bootstankstelle auf Koh Samui. Ordentlich Umsatz mit Benzin und Diesel. Getränke in Kisten, Säcke mit Eis, Lieferung von Lebensmitteln dierekt aufs Schiff, Reparaturen und Schweißarbeiten, Batterien, Auswahl an Tampen, Fendern und NIROSTA-Schrauben und Gedöns.

  4. #33
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Das wär doch etwas für SOCRATES: Eine Bootstankstelle auf Koh Samui. Ordentlich Umsatz mit Benzin und Diesel. Getränke in Kisten, Säcke mit Eis, Lieferung von Lebensmitteln dierekt aufs Schiff, Reparaturen und Schweißarbeiten, Batterien, Auswahl an Tampen, Fendern und NIROSTA-Schrauben und Gedöns.
    Auf KoSamui sind die die Grundstücke viel zu teuer. Ausserdem könnten die Schwiegeltern, Schwager und Restfamilie etc. nicht mit dem Bus anreisen. Da bietet sich ein Überschwemmungsgebiet nahe HuaHin oder irgendwo auf dem Lande doch eher an. Aber es sollte schon ein Schnäppchen sein.......

  5. #34
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Bei dem Preis hatte das bestimmt eine Shimano 20-Gangschaltung? Schade drumm. Bist Du zu schnell in die Kurve gegangen oder wie ist es passiert?
    Nicht das Boot wurde versenkt sondern das Geld. Einziger Trost, damals war der Wechselkurs noch 1 zu 50.
    Aber du bringst mich da auf eine Idee. Werde gleich mal pruefen, ob die Versicherung noch gueltig ist.
    Ist hier zufaellig jemand mit Thailaendischem Bootsfuehrerschein und gueltiger Maschinistenlizenz, der keine Angst hat nasse Fuesse zu bekommen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #35
    Antares
    Avatar von Antares
    Soweit ich weiss wird der deutsche Sportbootführerschein in Thailand anerkannt.

    Wenn die beiden Motoren okay sind und der GFK Rumpf keine größeren Schäden hat müßte man das Boot auch verkaufen können.

  7. #36
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ich habe keinen deutschen Sportbootfuehrerschein.

    Das Boot ist technisch und optisch ok. Liegt derzeit bei Kiau. Der hat frueher bei Seatboot die Endabnahme gemacht, sollte also wissen was er tut.

    Aber offensichtlich sehen das potentielle Kunden anders. Anyway, auch wenn ich den Dampfer nicht mehr nutze, kann ich damit im Internet angeben.

  8. #37
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Uppss...
    so etwas hab' ich ja noch garnicht !
    Muß man denn so etwas haben in Thailand ?
    Genügen da nicht die Deutschen Lizensen

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Ist hier zufaellig jemand mit Thailaendischem Bootsfuehrerschein und gueltiger Maschinistenlizenz, ......

  9. #38
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Bin noch nie danach gefragt worden, egal wo auf der Welt. Die einzige Ausnahme wo der Schein gefragt ist, ist bei den vercharterern, die zwangsläufig einen Nachweis brauchen.

  10. #39
    Antares
    Avatar von Antares
    Wie gesagt, die deutschen Bootsführerscheine werden bei den Vercharterern anerkannt. Beispielsweise Sunsail. Einen Chartermarkt für Motorboote (Selbstfahrer) gibt es in Thailand kaum. Man kann preiswert Longtailboote mit Bootsführer Mieten. Damit kommt man auf die vorgelagerten Inselchen.

  11. #40
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, die deutschen Bootsführerscheine werden bei den Vercharterern anerkannt..

    Gemäß Resolution Nr. 40 der ArbeitsgruppeBinnenschifffahrt für die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen . istein internationales Befähigungszertifikat für Sportbootführer erforderlich.
    Man sollte auch beachten, es gibt 5 verschiedene Klassen, die nur fuer bestimmte Bereiche zulaessig sind.



    Zitat Zitat von Antares
    .... Man kann preiswert Longtailboote mit Bootsführer Mieten. Damit kommt man auf die vorgelagerten Inselchen.
    Was verstehst du in dem Fall unter "preiswert"?
    Ich denke fuer die "vorgelagerten Inselchen" braucht man schon ein >8 Meter -Boot (Sonnenschutz sinnvoll). Fuer eine Fahrt von KS nach KP sollte das "Longtail" schon etwas groesser sein!

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Weltuntergang naht :-) Windows fuer Atom U-Boote
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 21:37