Ergebnis 1 bis 8 von 8

bma News

Erstellt von DisainaM, 31.03.2002, 11:08 Uhr · 7 Antworten · 1.565 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    bma News

    Hat jemand Informationen, wie zuverlässig die Meldungen sind, die über bma - news veröffentlicht werden ?

    Unter den letzten bma Meldungen,
    war unter anderem ein Bericht über Massaker an Burmesen in Thailand, worüber ich in der Form in den anderen Medien nichts gehört hatte.


    Propaganda, oder echte Infos ?

    Burmese Workers Massacres: Thai Government to Act
    By Tin Maung Htoo, Burma Media Association, March 21, 2002

    Toronto-- Hong Kong-based Asia Human Rights Commission (AHRC) pushes
    Thai authorities to take action on those who committed mass murder of 21
    Burmese workers in Thailand, with an encouragement to international
    community to bring pressure to bear on the authorities concerned to seek
    and hold responsible all those accomplices.

    A press release issued by the commission today also criticizes the
    relevant authority for lack of action and enthusiasm, and expresses
    concern over disappearance of the case from public sight. It encourages
    international community to express concern over the lack of a
    satisfactory outcome.

    "To date the case has been characterized by a lack of transparency,
    inconsistent accounts, and the absence of genuine effort directed
    towards capturing and bringing the murderers and masterminds to
    justice," said in the press release.

    At the end of January 2002, the first two separate groups of 14 bodies
    including females were found on Moei River of Thai-Burma border and
    another 3 plus 4 bodies were also recovered later in nearby streams.
    They were stripped naked, hands tied behind their backs, with stab
    wounds to the bodies and necks, the commission stated in the press
    release.

    It also adds that Thai police have focused on emphasizing that Thai
    people were not involved, and media and official discourses turned the
    motive for the murders into that the victims were involved in some kind
    of illegal activity. However, the commission pointed that the business
    of actually catching those responsible for the killings has "taken a
    back seat to all these subsidiary issues."

    The commission said "four to five Burmese workers are killed weekly in
    Thailand" and Burmese workers are extremely vulnerable to all types of
    human rights violation, ranging from denial of wages and police
    extortion to assault, .... and murder.

    The commission also alleges that the police and immigration authorities
    are involved in the trade of Burmese across the border, as well as being
    active participants in various human rights violations, and said that
    they do not pursue the perpetrators of crimes against Burmese victims.

    "The widespread mentality that crime need not be investigated unless the
    victims are Thai people is reinforced by a chauvinist mentality
    ingrained through distorted history teaching that Burmese are the
    historical enemies of Thai people," contended in the press release.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: bma News

    Hi Disaina M. was bitte sind bma-news???
    Allerdings,
    der bericht , dass einige, man sprach zuletzt von etwa 15 Burmesen, auch Kinder dabei,
    die auf einer Muellkippe ermordet aufgefunden wurden, der Bericht ist soweit richtig, ohne dass ich die Details pruefen kann, ist ja in english...
    Gruss Klaus

  4. #3
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: bma News

    In der thailändischen Zeitung TIP stand:

    TIP Zeitung für Thailand
    kopiert:

    Grausiger Fund

    Bewohner eines Dorfes in der Region Prachinburi, ca. 100 km nordöstlich von Bangkok, machten am Dienstag einen grausigen Fund auf einer benachbarten Müllkippe. Sie entdeckten die Leichen von 13 Jugendlichen, 8 weibliche und fünf männliche Leichen. Ihnen war professionell das Genick gebrochen worden. Die Ermittler gehen davon aus, daß die Jugendlichen aus dem benachbarten Birma stammen. Vermutlich sind sie Angestellte eines Unternehmers gewesen, der den ausstehenden Lohn auf diese makabere Art sparen wollte. Auszuschließen ist auch nicht, daß die Opfer mit einem Verbrechen beauftragt waren und nach dessen Ausführung zum Schweigen gebracht wurden.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: bma News

    The commission said "four to five Burmese workers are killed weekly in
    Thailand" and Burmese workers are extremely vulnerable to all types of
    human rights violation, ranging from denial of wages and police
    extortion to assault, .... and murder.


    Die Kommission stellte fest; jede Woche werden in Thailand 4 - 5 burmesische Arbeiter getötet und burmesische Arbeiter sind bei Menschenrechtsverletzungen vornehmlich betroffen bei Lohneinsparung und polizeiliche Folterung bis zu .............. und Mord.

    ---

    Das dies jetzt so massiv geworden ist, überrascht mich schon, denn vor Monaten hatte die Regierung ja mit großen Rückführungsaktionen begonnen.
    Während burmesische Arbeiter aus der thail. Fischindustrie freigesetzt wurden, sind die festgenommenden Burmesinnen in den Bars eher eine Minderheit, da hier die größte Einwanderungsgruppe aus Yunan stammt.
    Zwar hatte ich gelegentlich von angeblichen polizeilichen ..............en von festgenommenden Burmesinnen aus den Bars gehört, doch schätze ich das eher als Ausnahmen ein.

  6. #5
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: bma News

    ...Tatsace ist auch,
    dass Angehoerige der Armee hier im Norden, mehrere als Drogenabhaengige aus den Bergdoerfern verhaftet haben , unter dem Vorwand, sie wuerden "therapiert"!
    Im Nachhinein stellte sich heraus, das diese menschen bestalisch gefoltert wurden, z.B. bis zumKopf eingegraben, geschlagen, ohne Nahrung und Wasser tagelang gequaelt wurden, einer starb, andere kamen schwer verletzt zurueck und sind ein lebenlang arbeitsunfaehig und somit Krueppel mit erheblichen Gesundheitsschaeden...!!!
    UND, das ist KEIN Einzelbeispiel!!
    Ich frage mich , wenn ich laufend solche Nachrichtyen lese,
    was passiert seit einiger Zeit in der thailaendischen gesellschaft???
    Es passiert ungeheuerliches, ueberall und meisst mit wehrlosen Minderheiten!!
    Was mich dabei auch noch wundert, die WELT schaut dabei zu!!!
    Mir ist kein Land derzeit bekannt, wo in solch massiver Form die Menschenrechte, die Menschenwuerde und die Menschlichkeit
    insgesamt dermassen mit Fuessen getreten wird,
    jedenfalls kein Land, welches sich als Demokratie verstanden wissen will!!!
    Ich habe ja frueher regelmaessig hier ueber News berichtet und dies spaeter eingestellt, einer der Gruende war auch diese vielen Berichte ueber Mird und Totschlag und all die anderen hier vorkommenden Greuel,
    denn, dieses Forum ist ja kein Gruselkabinet,
    sondern eigentlich fuer Reisende und andere Thailandfreunde gedacht....
    Aber diesen Thread moechte ich nun doch zum Anlass nehmen und
    nochmal darauf hinweisen, dass hier wirklich vieles passiert, was sich die meissten garnicht vorstellen koennen!
    Fuer erschreckend, ja wenn nicht sogar bezeichnend, halte ich die GLEICHGUELTIGKEIT in der gesamten Bevoelkerung,
    man spricht einfach nicht darueber, als wenn nichts,nirgends, was passiert....!!!
    Gruss Klaus

  7. #6
    Udo
    Avatar von Udo

    Re: bma News

    Ich denke das es wichtig ist "News" aus Thailand, insbesondere aus erster Hand, ob positiv oder negativ, auch hier zu veröffentlichen.
    Vielleicht kann zu diesem Zweck eine eigene Rubrick eröffnet werden, damit jeder dann selbst entscheiden kann, ob er diese Art Nachrichten lesen will oder nicht.

    Udo

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: bma News

    Gute Idee Udo,

    mein Vorschlag,
    ein Buttom zu 7 am, denn dort hat man die Schlagzeilen /Artikel von den 3 größten engl.spr. Zeitungen.

  9. #8
    Avatar von kunlung

    Registriert seit
    16.12.2001
    Beiträge
    43

    Re: bma News

    @klaus

    Dein letzter Satz ist typisch für dieses Land
    "Für erschreckend, ja....."
    Das ist die thailaendische Art der Problemlösung in allen Bereichen

    - Was nicht sein darf gibt es nicht und wenn es trotzdem vorhanden
    ist sieht man es nicht.

    Gruß

    kunlung

Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. Aufenthaltsgenehmigung News
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.06.05, 11:10
  3. News aus der Sukhumvit
    Von brecht im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.05, 18:18
  4. Breaking News
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 10:23
  5. Thailand News???
    Von x-pat im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 12:21