Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 208

bin jetzt 5 Monate hier

Erstellt von Denisss, 24.03.2008, 13:13 Uhr · 207 Antworten · 9.818 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von spartakus1",p="575688
    Die beissen sich gegenseitig zu Tode, zumindest bringen sie sich schwere Verletzungen bei. Es bilden sich richtige Rudel, die durch die Strassen ziehen, und andere Hunde angreifen.
    Das mit der Rudelbildung kann ich auch bestätigen. Ein paar Hunde allein sind sehr brav und liegen nur da, aber sind sie in einer grüßeren Gruppe mache ich einen großen Bogen um sie.

    Nebenbei haben 2 Hunde letzte Woche unser kleines Kätzchen zu Tode gebissen. Meine Liebe zu den bellenden Vierbeinern hält sich deshalb momentan in Grenzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    So ist es. Hunde wissen schon, wer da vor ihnen steht.
    Zum Glück sind die Tierliebhaber in Thailand in der Überzahl und zeigen den anderen Typen, was sie von ihnen halten. Wir hatten hier in unserem Dorf auch mal eine klasse Aktion: 199 Leute auf einen Idioten, der Hunde vergiften wollte, weil er meinte, sie stören das "vornehme" Stadtbild. Ein bekannter Schaupieler, der nebenan wohnt, hat sogar ganz provokativ Hundehütten aufstellen lassen und es gab noch weitere ideenreiche Aktionen. Keiner dieser Hunde bellte oder biß, denn sie spürten die Hilfsbereitschaft.

  4. #113
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von maphrao",p="575705
    Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein ach so gefährlicher American Pit Bull Terrier ist oder ein ganz lieber Golden Retriever
    Das muss ich bestaetigen, ich hatte mit meiner damaligen deutschen Lebensgefaehrtin einen American Stafordshire Terrier. Den ham wir 1992 aus dem Tierheim geholt und waren im Jahr 2000 sehr ueberrascht, jetzt einen Kampfhund der gefaehrlichsten Klasse zu besitzen.

    Auch einen Kampfhund muss man erst boese machen, sonst wird er es nie sein :-) .

  5. #114
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    golden retriever sind nicht immer lieb, ich hatte einen, mit kindern etc. das liebste tier. aber draussen, wenn der jagdtrieb durchschlägt :-), hut ab.
    katzen, kaninchen, ratten. auf unserem grundstück war es für katzen recht riskant. golden retriever sind von natur aus jagdhunde und verdammt schnell.
    unsere hündin mochte keine katzen, zwei hat sie auf unserem grundstück erlegt.
    normalerweise dachte ich immer katzen sind schneller.......
    noch brutaler ist der rotti von einem freund, der hasst katzen. der bleibt ganz ruhig bis die katze nahe genug heran ist...........
    aber auch gesehen kater gegen schäferhund, der kater zog zweimal die krallen durch die nase. ende im gelände, der hund trollte sich jaulend.

  6. #115
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="575708
    Zum Glück sind die Tierliebhaber in Thailand in der Überzahl...
    Meiner Meinung nach absolut unzutreffend. Das Tier ist hier ein Nutztier. Wenn Hunde und Katzen Glück haben, werden sie an irgendeinem Wat ausgesetzt. Diejenigen die nicht das Glück haben, holt der Hundefänger und karrt sie nach...Hunde die beißen werden auf der Stelle erschlagen. In ihrer Freizeit gehen die Kinder mit der Gummischleuder auf die "Jagd" und gefangenes Getier wird dann gerne "fachgerecht" zerlegt.

    Über "Tierliebe" hier könnte man auch Romane schreiben...

    AlHash

  7. #116
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="575708
    Zum Glück sind die Tierliebhaber in Thailand in der Überzahl und zeigen den anderen Typen, was sie von ihnen halten.
    Du hast einen Schlag am Kopf und extreme Wahrnehmungsstoerungen.

    Viele Thais machen sich auf den Highways einen Spass daraus, Hunde oder andere Tiere tot zu fahren.

  8. #117
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Dass es auch hier viele Idioten gibt, habe ich doch gar nicht verneint. Leider sind diese gerade sehr offensichtlich.
    Dennoch ist meine Erfahrung, dass die Mehrheit sehr tierfreundlich ist. Sie fallen halt leider - wie so üblich bei positiven Dingen - nicht so auf.

    Ich achte aber sehr darauf.
    Man schaue sich nur mal den Ernährungsstand der "Public Dogs" in Thailand im Vergleich zu Griechenland an.
    Es gibt in Thailand auch keine eingesperrten Haustiere (z.B. Wellensittiche in Käfigen) - mal von Ausnahmen wie den Strandverkäufern abgesehen.

    Leider - und da mag es tatsächlich eine Mehrheit sein - sehen viele Thais alles, was aus dem Meer kommt, nicht als lebenswert an. Was da auf den Märkten abgeht ist grauenhaft. Dennoch gibt es auch hier hilfsbereite Personen und Mönche, die noch lebende Fische aufkaufen und zurück in die Gewässer bringen (habe ich schon einige Male beobachtet).
    Oder man denke nur an die Fischfangverbotszonen in den Klongs vor den Tempeln, was zumindest mal von der Grundidee gut ist. Überhaupt kümmern sich die Mönche sehr um die Tiere, was z.B. in europäischen Kirchen nicht unbedingt der Fall ist.

    In meiner alten Straße versammeln sich immer Punkt 20 Uhr alle Hunde der Umgebung an einem bestimmten Ort. Dann kommt nämlich immer ein Fahrradhändler mit kleinen Wurst- und Fleischwaren. Und viele Nachbarn kaufen die auf und verteilen sie an die Hunde und Katzen.
    Leider werden solche Hilfsaktionen kaum beachtet, weil sie halt normal sind.

    In meinem Umfeld im Recklinghausener Keller kümmern sich jedenfalls alle um Tiere, bis auf den erwähnten Typen.

    Und die anderen Übeltäter werde ich mir schon noch schnappen. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass die in der Minderheit sind.

  9. #118
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von Dieter1",p="575743
    Viele Thais machen sich auf den Highways einen Spass daraus, Hunde oder andere Tiere tot zu fahren.
    Aber noch mehr Thais sind ausgesprochene Hundefreunde. Vor allem in den Gegenden in denen die Menschen kaum genug zu essen haben scheint es den Straßenhunden gar nicht schlecht zu gehen.

    Ich bin zwar keineswegs Hundeliebhaber und deswegen Laie auf diesem Gebiet, aber der Eindruck den ich in Thailand habe ist dass Hunde hier allgemein sehr viel sozialverträglicher sind als in Deutschland. Diese Monster die alles anbellen was sich in der Nähe des Herrchengrundstücks bewegt scheint es hier weniger zu geben. Thailand Hunde sind sehr viel gelassener.

  10. #119
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von Dieter1",p="575711
    ...
    Auch einen Kampfhund muss man erst boese machen, sonst wird er es nie sein :-) .
    Genauso ist es, das gilt aber nicht nur für Kampfhunde, sondern für alle gestörten aggressiven Hunde. Der Mensch hat das daraus gemacht.

    Wenn man die Hunde gut behandelt werden sie in den seltensten Fällen aggressiv, es sei denn sie haben tatsächlich gesundheitsbedingt einen Dachschaden.

    Bei den Dobermännern sollen manche Ausraster auf die schmale Züchtung des Kopfes herrühren, das sind aber Ausnahmen.

    Die Strassenhunde in TH sind durch die mangelnde Fürsorge und der schlechten Behandlung mancher Menschen so geworden. Und in einem Rudel müssen sie sich immer wieder behaupten. Kein schönes Leben...

    Sorry für OT, vielleicht sollte man einen eigenen Thread zu "Hunde Thailands" eröffnen.

  11. #120
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: bin jetzt 5 Monate hier

    Zitat Zitat von ffm",p="575750
    ...
    Aber noch mehr Thais sind ausgesprochene Hundefreunde. ...
    Naja, das habe ich schon so und so erlebt.
    Ich finde, dass es in TH wesentlich mehr Leute gibt, die eine ganz andere Einstellung zu den Hunden haben, als hier in D die Menschen.

    In TH habe ich fast täglich mehrmals gesehen, wie die Hunde getreten und geschlagen wurden.
    Ehrlich gesagt habe ich das in D noch nie gesehen.

    Auch die Thais, die sich um Hunde kümmern, die dürfen natürlich nicht ins Haus, bekommen reichlich erzieherrische Massnahmen, wenn sie was falsch gemacht haben.

    Das ist meine persönliche Erfahrung.

Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 Monate Thailand :-)
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.11, 17:26
  2. Auslandskrankenversicherung für ca.8 Monate
    Von MAPPI im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.11, 18:36
  3. macht hier denn jetzt.....
    Von Lille im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.08, 14:57
  4. 5 Monate LoS!
    Von dawarwas im Forum Literarisches
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 04.03.08, 09:01