Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Bilingual/Trilingual

Erstellt von x-pat, 03.10.2005, 13:19 Uhr · 12 Antworten · 1.822 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Bilingual/Trilingual

    Also, das wichtigste ist schon gesagt,
    Papa und mama sollen jeweils in "ihre" sprache mit den kinder reden,
    das ist das beste furs kind,.
    Soweit die theorie....

    Bei uns geht es "sehr" international zuhause. Aber die kinder
    lernen schnell. Bei meinen bruder ist es ainfacher wie bei uns,
    er spricht Flemish mit den kinder, seine frau Franzoesisch.
    Die kinder machen ganz spontan der unterschied welche sprache
    sie mit wem sprechen. Jetzt wohnen sie seit ein paar jahren in
    der USA und alle kinder sprechen jetzt auch English.

    Bei uns ist es schwieriger. Meine muttersprache ist Flemisch,
    damit koennen die kinder hier in Luxemburg (vorher Deutschland)
    nicht viel anfangen "draussen" wobei es in Deutschland noch
    unsere eigene schulen gab. Also mein aelteren sohn hat seine
    erste lebensjahren (2) in Deutschland verbracht. Deutsches
    umfeld, deutsche tagesmutter, also vorprogrammiert auf Deutsch.
    Das haben wir mit ihm weitergeredet hier in LUX weil er geht ja
    auf eine Luxemburgische schule und da spricht man Letzebuergs.
    Aber zuhause versuche ich jetzt, seit der zweiten sohn da ist und
    der erste mittlerweile in der schule "eingeburgert" ist wieder
    mehr Flemisch und meine Frau jetzt wieder Thai.
    Meine frau und ich sprechen meistens English oder Deutsch,
    obwohl meine frau auch Franzoesisch spricht (und jetzt wieder
    weiter lernt) trotzdem traut sie sich dies nicht mit mir zu reden.
    Kommt die oma aus Belgien (oder familie) wird Flemisch geredet,
    die kleinen verstehens. Mit Thailaendisch seht es da ganz anders
    aus...wenig chance das zu sprechen oder hoeren.

    So, genug gekwasselt, wenns fragen gibt, bitte !

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Bilingual/Trilingual

    link passend und aktuell

  4. #13
    Lionking68
    Avatar von Lionking68

    Re: Bilingual/Trilingual

    Also meine Kids sind in Deutschland aufgewachsen, dabei wurde überwiegend deutsch gesprochen. Der Anteil an Thai lag sicherlich unter 20%, allerdings immer soviel um sich problemlos auf Thai zu verständigen. Nebenbei wurde den Kids die für uns "komische" Thaischrift erklärt mit gutem Erfolg.
    Irgendwann war die Grundlage der Thaisprache so gut, das wir gesagt haben beim nächsten 6 wöchigem urlaub in Thailand, sollten die kids ausschließlich Thai sprechen und siehe da, das gequasselt mit der zudem richtigen Aussprache nimmt kein Ende mehr! Das einzige problem ist nur noch die Schreibweise, aber wie heißt es so schön : " Kommt Zeit kommt Rat" .
    Englisch wird bei uns nicht gesprochen, allerdings wird es seit der 3ten Klase unterrichtet und durch das ewige MTV und VIVA schauen ist das schon sehr stark ausgeprägt !

    MfG Lionking

Seite 2 von 2 ErsteErste 12