Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

bildungsmangel...

Erstellt von Kali, 25.02.2003, 16:46 Uhr · 46 Antworten · 2.859 Aufrufe

  1. #31
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: bildungsmangel...

    Nur um etwas Licht auf das Dunkel meiner Person zu werfen. Ich bin einer von denen, die sich über die Gruppe2 (guter neutraler Ausdruck MGJ) dem weiblichen Geschlecht derer von Thais genähert hat.

    (s. "mein erster Thailandaufenthalt", absolut authentisch)

    Und wie schon gesagt, habe ich innere Kämpfe ausgestanden. Hin und hergerissen zwischen der hier so gerühmten Gruppe2-Lieblichkeit und smarten "Einfachheit" und den Anforderungen des Alltags in meinem persönlichen Umfeld, wozu auch manchmal Representations-Pflichten im Business Life und gemütliche Abende zusammen mit Leuten und Freunden gehören, die sich für Elvis, Bukowski, H. Hesse und Goethe interessieren.

    Jeder geht von gewissen Grundprinzipien aus, die irgendwann mal in seiner frühen Jugend verfestigt wurden. Eines meiner Grundprinzipien ist, dass ich auch die gesellschaftlichen Begebenheiten mit "meiner" Frau zusammen erleben möchte. Mir käme es nämlich nicht mal im Traume in den Sinn, sie da aussen vorzulassen. Anders gesagt, das wäre keine Ehe für mich und ich würde ihr das auch nicht antun wollen, gelangweilt und frustriert in der Ecke zu sitzen. Da schaff ich mir doch gleich eine (Thai)Mätresse mit all ihrer Exotik für zu Hause an und gehe mit einer anderen representativen Leih-Mätresse zum Business Dinner.

    Und ich habe hier auch was gelernt. (schon wieder Kali. Du wirst mir langsam unheimlich, Deichwart) Es sind nicht nur die Grundprinzipien, sondern auch die Grundbedürfnisse. Letzteres ist sehr individuell und der Hase liegt offensichtlich in der mehr oder weniger bewegten eigenen Vergangenheit begraben.

    Selbst, falls dies die einzige conclusion aus diesem thread ist, war er wohl Gold wert.

    Wenn ich MenM richtig verstanden habe, sagt er folgendes. Nämlich, dass auch die Mädels der Gruppe1 zum Adel derer von Thais gehören, die sich auf ihre uns so angenehme Art und Weise mit all ihrer dazugehörigen Lieblichkeit und Exotik um uns verkorkste Farangs "kümmern".

    Ich möchte es mal anders ausdrücken und vor allen Dingen von meiner anfänglich negativ provozierenden Formulierung wegkommen (Kali, deine Schuld):

    Mir tut das Herz weh, wenn ich an meine von mir geografisch getrennten Gruppe1 Partnerin denke (HR Managerin einer grossen Firma in Bangkok). Mir tut das Herz weh, wenn ich mich daran erinnere, wie ich so nach und nach ihre Thai-Seele, die ich von der Gruppe2 so sehr kenne und liebe hinter aller Bildung, allem angelernten Wissen, mit anderen Worten, unter ihrer voll-gefüllten Mütze entdeckte.

    Ich möchte beides nicht missen: Kali´s persönlich Erlebtes und die Mütze.

    Hab ich jetzt zu viel verlangt ?

    P.S.Kali, jetzt kriegste es zurück. Ich stehe kurz vor einem Denk-Orgien-Anfall.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: bildungsmangel...

    Zitat Zitat von Iffi
    ...Elvis, Bukowski, H. Hesse und Goethe interessieren.
    P.S.Kali, jetzt kriegste es zurück. Ich stehe kurz vor einem Denk-Orgien-Anfall.
    ...ich bin bereit, aber wer, bitteschön, ist Elvis ??

    Gruss, Kali

  4. #33
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: bildungsmangel...

    @Kali,
    das iss der, den ich am besten beim Karaoke träller, wenn ich einen IN der Mütze habe.

  5. #34
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: bildungsmangel...

    Hi,
    da habe ich eben gelesen das jemand Beispiele wollte.
    Ich finde es ist unmoeglich, jemanden an Beispielen, einem anderen naeher zu bringen, da jeder anders denkt. Was der eine als Positiv wertet, wertet jemand anderes vielleicht als Fehler. Auch wird man wohl nie schaffen alle aufzufuehren. Ausser vielleicht, wenn es darum geht ueber sie zu Lachen, das halte ich aber fuer Ueberheblich. Meine Freundin hat vielleicht einen IQ von 20 (ich habe ja auch nicht viel mehr), aber dennoch gibt sie mir neue Sichtweisen und Gefuehle wie manche der schlausten Frauen nicht.

    Ich moechte nur soviel sagen, man muss nur die Augen und Ohren aufmachen muss, dann entdeckt man die tollstem Sachen an einer Thaifrau. Auch wenn sie, meiner Meinung nach nicht so offensichtlich sind und mehr im Verborgenen liegen koennen.

    Wenn man sie aber Liebt, sollte dies kein Problem sein.

  6. #35
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: bildungsmangel...

    Hallo Leute,

    erst mal danke für die wertvollen Einblicke.

    Auch wenn es mir eigentlich nicht zusteht hier was beizufügen...

    Es wurden Grundbedürfnisse erwähnt.

    Ich denke neben Essen, Kleidung, Wohnung usw., ist ein nie erwähntes Grundbedürfnis ebenso lebensnotwendig.

    In Thai heisst es ความอบอุ่น
    In meinem Wörterbuch steht da leider nur Wärme.

    Was manch eine Thailänderin an menschlicher Wärme rüber bringen kann, lässt sich nicht mit irgendwelchen Parametern (Wissen, IQ und was sonst noch) darstellen.

    Jedenfalls kann ich jeden verstehen, der so was schon erlebt hat oder noch besser, in einer glücklichen Beziehung andauernd erleben darf (zu letzteren gehöre ich nicht).

    Da werden eben viele sonst so wichtige Dinge zweit- und drittrangig.

  7. #36
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: bildungsmangel...

    Hallo Micha
    Das war ein Beitrag in dem ich mich wiederfinde. Völlig unwichtig ob man den Rebell gibt weil man eine LoSo-Dame hat oder sich durch seine HiSo-Dame geadelt fühlt. Das sind nur Oberflächlichkeiten ohne Bestand. Die eigentliche Basis ist die gegenseitige Wärme. Das was bleibt, wenn der Hormonrausch der ersten 3 Wochen verflogen ist. Es ist das was nach 5, 10 und 20 Jahren Ehe immer noch übrig ist, weil es eine gute Grundlage war. Das ist es wonach bei der Partnerwahl zu suchen lohnt. Es klang schon oft in den verherigen Postings an: ich bin für Dich da - nicht im Wort sondern gelebt. Von beiden. Exotische Schönheit oder deutsches Aschenputtel sind nur vergängliche Fassaden, oberflächlich und unwichtig. Die Wärme bleibt, auch wenn man gegangen ist. Das Echte eben.
    Viele Grüße
    Jinjok

  8. #37
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: bildungsmangel...

    @dawarwas,
    weisst du, es ist wahrscheinlich eine Sache der eigenen persönlichen Sichtweise und nicht der illusionrisch existierenden objektiven Ausdrucksweise.

    Du hast die Wahl. Entweder du nimmst die Aufforderung nach Beispielen als Affront oder oder du betrachtest sie als Bitte. So in dem Sinne, nu sach mir doch auch mal ein paar Beispiele, auf die ich mich einstellen kann, du Ars..

    Du hast immer die Wahl. Es ist deine eigene Wahl, wie du eine Erwiderung auffasst oder Antwort formulierst. Ein kleiner Geheimtip. Je wohlwollender du sie auffasst um so mehr vermehrst du das Wohlbefinden um dich herum, das du auch selber geniessen darfst. Nebenbei gesagt, andere auch.

    Ich hab nu wirklich nicht dieses Thema charmant in die Runde geworfen. Schau mal und lies mal, wat hier auf einmal los ist. Ich heb zwar immer uns Kali heraus (weil ich mich ihm irgendwie verbunden fühle, totales Unverständnis meinerseits ), aber da sind ne Menge Leute, die sich plötzlich wohlwollend aufgefordert fühlen, mal was wichtiges zu sagen. Solch eine nicht-aggressive Stimmung hab´ ich selten hier erlebt, obwohl ich einen bestimmten Schei.. Ruf habe.

    Dieses Thema scheint verdammt wichtig zu sein und verdient wahrscheinlich ein bisserl Aufmerksamkeit.

    In dem Sinne bin ich nicht deiner Meinung, dass irgendeine Bemerkung in diesem Zusammenhang "ungehörig" ist. Wir alle üben noch...

  9. #38
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: bildungsmangel...

    Weisst du JJ, wir unterhalten uns hier nicht über "Oberflächlichkeiten". Wenn´s du den Kali liest, weisst du was ich meine. Und wenn du dich vielleicht dazu herablassen könntest, würdest du vielleicht auch verstehen, dass sich selbst ein Iffi über solche Sachen ernsthafte Gedanken machen kann.

    Ansonsten finde ich es gut, dass du dich wiederfindest. Ich gehe jedenfalls davon aus, dass du dich in deiner Partnerschaft sauwohlfühlst. Wie wär´s, wenn du ein bisserl deines Wohlgefühls in die Gemeinde verbreiten würdest, anstatt schon wieder Fronten zwischen Lo und Hi aufbauen zu wollen.

    Fand ich echt nich juuut. Aber falls ich dich missverstanden haben sollte, bitte ich um Vergebung.

  10. #39
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: bildungsmangel...

    Hallo,

    zunächst meine ehrliche Anerkennung für Kali und seinen offenen
    Beitrag. Ebenso gilt dies für alle, die bisher genauso offen und
    ehrlich an dieses Thema herangegangen sind.

    Möchte den Titel "bildungsmangel" ohne etwas Verfälschen zu wollen
    gerne Ergänzen. Und zwar um "Mangel an Bildungsmöglichkeit".

    Leider hat nicht jede die Möglichkeit, eine gute Schule zu besuchen und auch noch einen guten Beruf ausüben zu können.
    Es ist zum einen eine Frage der Örtlichkeit und natürlich der Finanzen. Was kann man in einem Dorf im Isarn schon anfangen ?
    Es hat nicht jeder das Glück in BKK oder CNX zu wohnen und das
    "Schlaraffenland" vor der Türe zu haben.

    Sind sie aber deswegen dumm oder ungebildet. Im Gegenteil. Sie leben
    das, was sie gelernt haben bzw. durch die Familie an sie vermittelt
    wurden.

    @MGJ, Jindi kann Schlangen mit der blosen Hand fangen. (Wer von uns
    kann das schon)
    @Kali, Suay sieht im See die Fische und kann sie bestimmt auch fangen. (ich kann das nicht)

    Es wird noch viele solcher Beispiele geben. Wir sollten uns der stärken unserer Frauen besinnen.
    Sind diese Fähigkeiten aber in unserer Gesellschaft etwas wert ? Glaube das unsere Leistungsgesellschaft vieles von dem eher mit einem Lächeln abtut.

    Bin jetzt 10 Jahre mit meiner Frau zusammen. Sie hat eine Hochschule
    absolviert und eine gute Berufsausbildung erfahren.(übrigens beides in D anerkannt). Warum - weil zumindest ein Teil der Familie damals
    erkannt hat, wie wichtig dies im Leben ist. Hierfür hat man in vielen Dingen zurückgesteckt - billig wars auch für thail. Verhältnisse nicht.


    Es ist ein langer und schwieriger Umwandlungs- und Anpassungsprozeß den wir und unsere Frauen bewältigen müssen.
    Die Herausforderungen sind bei uns Thai-Deutschen Paaren erheblich
    höher, als bei Paaren ähnlicher Kulturen.
    Umwandlung hat so ein wenig den Beigeschmack von Gehirnwäsche. Möchte hier mehr von "Integration" sprechen.

    Wir sollten bei allen Problemen nie vergessen, das in erster Linie
    unsere Frau alles aufgegeben hat um jetzt hier bei uns zu sein. Kultur, Familie, Freunde und z.T. sogar Kinder (wenn auch meist nur
    vorübergehend).

    Das alles stellt sehr hohe Anforderung an jeden einzelnen von uns.

    Was fehlt ihnen ? Selbstständigkeit, Motivation oder Ehrgeiz ?

    Mein Problem war am Anfang das Gefühl für die Denkweise des anderen zu finden, einfach aus der Frage "warum macht sie es nicht". Es gab am Anfang teilweise deswegen auch richtig Krach. Irgendwann ist dann der Knoten geplatzt.
    Seitdem wurde alles mögliche selbstständig erledigt (Fehler kann man ausbügeln und keiner reist den Kopf ab) und nicht immer gewartet bis ein Hinweis kam. Es wurde zusammen gelernt, Sprachkurse besucht usw.

    Was fehlte also aus meiner Sicht - der Mut etwas anzufassen. Es zeigte sich einfach das es die Angst davor war, etwas zu tun was nicht haarklein vorher besprochen wurde.

    Die Ursache scheint mir hier aber eher die Erziehung in einer thail. Familie zu sein.

    Heute haben wir keine Probleme. Von fehlendem Mut, Ehrgeiz oder
    Motivation ist nichts mehr geblieben.

    Der Führerschein wurde übrigens in kürzester Zeit und auf deutsch
    gemacht.

    Ich bewundere sie für das, was sie in diesen Jahren für sich selbst, die Kinder und für mich getan hat.

    Gruss
    C N X

  11. #40
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: bildungsmangel...

    Hi JJ,
    deine Bilder Links haben mich echt happy gemacht. Ich habe sie abgelegt. Sie haben eine bestimmte Bedeutung für mich.

    Warum du den schiefen Chedi an dieser schrägen Insel hervorhebst, verrate ich dir nich, weil du fährst too much auf geradlinige Tatsachen ab.

    Trotzdem vielen Dank. I felt damned good, when you mentioned it !!!

    Aber das iss eine andere Story.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte