Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

bildungsmangel...

Erstellt von Kali, 25.02.2003, 16:46 Uhr · 46 Antworten · 2.857 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: bildungsmangel...

    Guten Morgen Kali und Alle,
    das wird heute ein positiver Tag :bravo:
    Ich muss verdammt aufpassen, dass ich nicht einen gravierenden Rückfall in diese rein westliche Denk- und Verhaltensweise erleide, denn damit würde ich das kaputt machen, was heute mein Leben bedeutet, das hat mit Materiellem nichts mehr zu tun.
    Den Satz von Kali werd´ ich mir gut merken! Auch ich erwische mich natürlich manchmal dabei, meine im Laufe der Jahrzehnte angeeignete Denkweise als alleingültig zu betrachten.
    Es ist ein langer und schwieriger Umwandlungs- und Anpassungsprozeß den wir und unsere Frauen bewältigen müssen.
    Die Herausforderungen sind bei uns Thai-Deutschen Paaren erheblich höher, als bei Paaren ähnlicher Kulturen.
    Insofern glaube ich, ist unser Intellekt mehr gefragt, als wir es vielleicht wahrhaben wollen. Von unserer Beziehung kann ich z.B. sagen, dass sie jetzt schon für beide Seiten eine ungeheuere Horizonterweiterung gebracht hat und ein Ende ( der Horizonterweiterung ) ist nicht abzusehen.

    @ sunnyboy,
    die Zeit, die Iffi meint, ist glaube ich diejenige die gegen uns spielen könnte, wenn es einem vor lauter Alltag irgendwann mal zuviel wird mit unseren "schwierigen" Frauen. Ich persönlich glaube aber nicht, dass dieses Problem etwas mit Einfachheit und Intellekt zu tun hat, sondern vielmehr mit dem, ob 2 Menschen zueinander passen und ob man überhaupt für eine Partnerschaft geeignet ist.

    Klasse Thema
    Michael

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: bildungsmangel...

    Also Leute,

    ich muss sagen, Ihr sprecht mir teilweise aus dem Herzen...

    Es sind eben die, jeweils fuer den Anderen, fremden Dinge, die diese Beziehungen so interessant und lebendig halten.

    Ich mag die unkomplizierte einfache Denkweise, wenngleich ich Diese sehr oft selbst (noch) nicht nachvollziehen kann.

    Ich mag Eueren Schreibstil. Ich koennte stundenlang weiterlesen.

  4. #23
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: bildungsmangel...

    @ kali, mgj

    für den der sie hat ist es eigentlich überflüssig weitere komentare
    hier abzugeben. bin auch für jede stunde dankbar, die meine frau hier in d ist. was iffi nicht weiss bzw. vielleicht noch nie erlebt
    hat, es gibt auch ein verstehen ohne w o r t e, ohne erörterung, ohne irgend etwas kaputtzureden etc.

    und wie bereits einige vorposter anmerkten, es wird garantiert nicht langweilig, jeder tag ist für eine überraschung gut.

    gruss

  5. #24
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: bildungsmangel...

    @ Kali
    Ich habe gestern, 10 minuten nach erscheinen, dein posting erstmal ausgedruckt um es in ruhe lesen zu koennen weil es doch ein echten "brocken" ist, und waehrend dem lesen koennte ich feststellen das es nicht nuer in laenge ein brocken ist aber auch qua inhalt.
    Ich sehe du kaempfst mit dich selbst. "und schon steigen - zunaechst mehr unbewusst - die anspruche"

    Deinen satz "ich muess verdammt aufpassen nicht in diesen REIN westlichen denk- und verhaltensweise zuruck zu fallen" kann ich nachvollziehen.
    Jedes mal wenn wir aus Thailand zuruck kommen, kommt erstmal die Phase "what the F.. am I doing here ?" etc..., ABER nach 3 bis 5 monaten hat man sich wieder "angepasst" ans Euro denken.

    Ich kann dir nuer sagen : versuche einen gemeinsamen nenner mit deine frau zu finden, dan kann man sich auch austauschen, seie es ein gemainsamen hobby oder was auch immer.

    Und pass verdammt auf nicht zuruck zu faellen in dein rein westlichen denken,
    UND : Schreib weiter !!

    MFG

  6. #25
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040

    Re: bildungsmangel...

    Dieser Thread ist bislang "First Class",auf diesem Level sollte ein Gedankenaustausch stattfinden.
    In jedem der bisherigen Beiträge finde ich etwas,das ich so oder ähnlich auch kenne und empfinde.

    mfg

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: bildungsmangel...

    Zitat Zitat von Iffi
    ...Zirkus-Besuch dauert 3 Stunden, dananch bin ich immer fertig...

    Jetzt sitz´de ihr wo auch immer gegenüber und dann ? Besinnst dich auf ihre Stärken und führst Selbstgespräche ?
    Moin Iffi, eine Deiner Stärken ist es, mich mit kurzen knappen Worten immer wieder auf den den Boden der Realität zurückzuholen - oder soll ich besser sagen: Nährboden der Fakten ?

    Das Problem bei der ganzen Sache sind nicht nur die vielen, die sich von solch einem Thema angesprochen fühlen und nicht im Forum drauf reagieren, sondern weil die eigentliche Beweggründe für das Zusammenbleiben mit einem anderen Menschen der Aussenwelt immer verschlossen bleiben werden. Von daher kann es nur Stückwerk sein, halt, vielleicht doch nicht, denn dem ein oder anderen wird es bei der eigenen Entscheidungsfindung helfen.

    In den Zirkus gehe ich übrigens gar nicht mehr, das Leben ist Schauspiel genug.
    Und Selbstgespräche ? Habe ich auch schon geführt, wenn ich mit mir uneins war. Da aber seit je her das Zwischenmenschliche, Kommunikationsstrukturen und zwischenmenschliche Beziehungen nicht nur Beruf sondern fast Hobby waren, haben Suay und ich genug Austausch, ein unerschöpflicher Quell neuer Erkenntnisse.
    Wenns aber um Algorithmen geht, um HTML-Code und die weltpolitische Lage, dann gebe ich Dir Recht, dann muss ich auf andere Quellen ausweichen.

    Dann, und nur dann, benutze ich Euch, ansonsten benutze ich meine Frau auch ein Stück, ein mir neues Leben zu erschliessen.

    Gruss, Kali

  8. #27
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: bildungsmangel...

    Das habe ich im Farang gefunden,
    es passt glaube ich auch hierher:

    Männer . . .
    Von Khun Krut
    Alfred: Hallo Heinz! Was suchst du im Hotel? Ich denke, du hast eine Wohnung?

    Heinz: Vorübergehend. Brauche mal etwas Erholung. Meine Nong fällt mir auf die Nerven. Lernt einfach keine Ordnung. Seit fünf Jahren versuche ich vergeblich, ihr das beizubringen. Fehlanzeige. Ich bin es leid, wie Sisyphus unablässig Ordnung zu machen, aufzuräumen, Mülleimer zu leeren, Kühlschränke aufzuräumen, Schuhe zusammen zu lesen, Plastiktüten,

    Flaschen und Dosen aufzuklauben. Ohne jeden bleibenden Erfolg. Wie sollen die Kinder Ordnung lernen, wenn die Mutter kein Vor-bild ist? Ich reibe mich auf, ohne Sinn. Da tut ein versorgter Hotelaufenthalt

    zwischendurch mal ganz gut. Endlich keine offenen Zahnpastatuben, keine überquellenden Mülleimer und herumgeworfenen Schuhe und Handtücher mehr! Und wie geht es dir?

    Alfred: Bin überglücklich! Habe endlich die einzig Richtige gefunden. Sie will jetzt auch Deutsch lernen. Versucht gerade, meinen Namen

    auszusprechen. Aber ein Wort mit l-f-r-d-, das geht nicht über ihr herziges Thai-Zünglein.

    Heinz: Früher rief Meine noch „Eini”, das habe ich ihr abgewöhnt. Ich bin nicht ihr Heini, nur dazu da, ihr den Trottel zu machen und

    ständig hinterher zu räumen. Jetzt sagt sie nur noch „Ai”. Nicht in der Lage „Heinz” zu sagen. In fünf Jahren nicht! Tss, tss, tss!

    Alfred: Ich könnte bersten vor Glück und Wonne, wenn sie in meinen Armen liegt und „Affi” haucht. Normalerweise sagt sie „Afe”. Das finde ich auch sooo süss. Ich necke sie oft, weil sie kein „R” sagen kann, mache es ihr vor, und sie schaut mich dann an, mit offenem Mündchen und ihren glänzenden Kirschaugen und sagt „L”. Da könnte ich sie auffressen vor Seligkeit und ihr Zuckerschnütchen wund küssen. Nein, das muss ich sagen, mit ihr habe ich wirklich einen einmaligen Glücksgriff getan. Gut, zugegeben, ein paar verzeihliche Kleinigkeiten sind noch abzuschleifen, aber sie ist noch so jung und wird es an meinem Vorbild lernen. Wir sind ja erst drei Monate zusammen, aber wir lieben uns täglich mehr. Körperlich ist sie sehr sauber, duscht dreimal täglich. Das wird sich bald auch auf Haus und Hof übertragen.

    Heinz: Abwarten! Was mich auch zur Weissglut bringt, ist diese Einkauferei. Im ersten Kühlschrank war kein Platz mehr für mein Bier, weil sie alles vollstopfte mit Lebensmitteln, meist dieser Thai-Stinkkram. Dann habe ich den zweiten Kühlschrank gekauft,

    speziell für Getränke, habe ich ihr eingeschärft. Ja, denkste.

    Auch der wurde vollgestopft mit Stinkezeug. Aufräumen, Altes wegwerfen, auswaschen - Fehlanzeige. Wäre alles verschimmelt, wenn ich nicht immer wieder Ordnung gemacht hätte. Eldorado für Ameisen und Küchenschaben.

    Alfred: Oh ja, Einkaufen, das machen sie gerne, die süssen Thai-Weibchen. Wie herzerfrischend ist es, wenn die Meine, mit Plastiktüten beladen, vom

    Einkaufen kommt, alles fallen lässt, ihre Schuhchen von sich wirft, um in meine Arme zu eilen. Ich tadle sie oft scherzhaft und sage, sie soll doch nicht so schwer tragen. Da hat sie dann Tränchen in den Augen und

    sagt, ich soll mir keine Sorgen machen. Sie kauft gerne für mich ein. Ist sie nicht süss?

    Und diese herzig-kleinen Schuhchen, die sie wegschleudert, wenn sie mir wonnetrunken entgegentrippelt, die liebe ich ganz besonders! Wenn ich da an meine verflossene Alte in Deutschland denke, mit der

    ich es mehr als 30 Jahre ausgehalten habe. Das war vielleicht eine Erz......... Alles warf sie rum, wo sie ging und stand. Hauptsächlich ihre Quadratlatschen und ausgetretenen, stinkenden Hausschlappen. Dauernd hatte ich hinterher zu räumen. Widerwärtig! Ich weiss gar nicht, wie ich das so lange aushalten konnte. Diese Weiber gehören alle mal für ein paar Jahre zum Barras, damit sie Ordnung lernen.

    Heinz: Ich freue mich für dich, dass du nun mit der holden Weiblichkeit wieder versöhnt bist. Möge es immer so bleiben. Bei mir war ja anfangs

    auch alles Glück und Seligkeit, bis . . .

    Alfred: Entschuldige Heinz, ich muss schnellstens vom Acker, meine Süsse wartet schon. Wir sehen uns noch. Und lass den Kopf nicht hängen!

    Tschüss!

  9. #28
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: bildungsmangel...

    tira hat mich drauf gebracht.

    Also, ich bin mir schon bewusst, dass ich hier eine etwas extreme Position einnehme. Sie ist aus meinem Kampf erwachsen, den ich mit mir selbst führte, als für mich nach diversen Thailandbesuchen eigentlich feststand, das eine Thai eines Tages meine Frau sein wird. Oh Mann, wat hab ich mit mir gehadert, mit meinen Ansprüchen und gleichzeitigen Faszination an der Exotik gekämpft.

    Worauf hat mich tira gebracht ? Nun, es können ja immer nur Momenten sein. 7x24x365 sich ohne Worte zu verstehen, iss ja wohl auch nichts. Ja, tira, ich habe diese "Momente" mit Dankbarkeit erlebt. Mehr als ich verdiene. Aber es sind immer nur Momente.

    Genauso wie ein "intelektuelles" Gespräch oder sonst sich unter der Mütze befindlicher Erguss. Und genauso wie die Zirkusnummern.

    Bestimmt hat da jeder seine eigene nur für ihn bestimmte bevorzugte Mischung. Meine Mischung braucht halt das "unter der Mütze" in unserem westlichen Sinne UND die Exotik.

    Das wollte ich eigentlich mit dem Beispiel des auf den Kopf eines Amis gekackten Ei´s und der Reaktion meiner "gebildeten" Holden aussagen.

    P.S.Kali, immer zu Diensten

  10. #29
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Re: bildungsmangel...

    @MichaNoi


    Die Thaifrau und die Europäischefrau scheint es wohl nicht zu geben ... oder doch ?

    Meine Frau arbeitet - nach einem kurzen Debüt bei Burger King und 20 Monaten Erziehungsurlaub - seit 6 Jahren hier in Berlin als Reinigungsfrau bei Schering. Hat 6 Jahre die Dorfschule besucht und ist mit 20 vor 8 Jahren endgültig nach Deutschland gekommen. Jeden Morgen wechseln wir uns ab, wer die Zeitung aus dem Briefkasten nimmt, um Sie auf dem Weg zur Arbeit zu lesen. Sie liest sicher nicht alles, weiss aber schon was passiert (Oh-Ton No War Mr. Bush). Macht seit fast einem Jahr den Führerschein, schaffte die Theorieprüfung im dritten Anlauf (also in letzter Sekunde) und was mich freut ... Sie hat mehr Niveau als ihre sich ständig mobbenden Arbeitskollegen. Manchmal hasst Sie Deutschland wenn irgendjemand Ihr ausländerfeindlich kommt. Hatte das Gefühl hier anderen den Job wegzunehmen ... Ihre Spruch wenn wir uns mal streiten ... jaja Ihr Deutschen seit ja alle soo schlau .....

    Ich versuchte Sie zu überreden im Thai-Teil des Forums hier zu posten. Thaitastatur ist da und Schreibübung hat Sie durch gelegentliche Arbeiten für den Berliner Wat in Wittenau auch schon gesammelt. Aber letzten Endes fand sie es nicht so interessant und meinte das sie sich auch keine Zeit dafür nehmen will ... Ihre Entscheidung. Sie versteht auch nicht warum ICH überhaupt in Foren poste ... aber das ist meine Entscheidung ...

    Leben und leben lassen

  11. #30
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: bildungsmangel...

    @ Mang-gon Jai

    Nach ueberlegung poste ich es "trotzdem"

    Meine frau kommt aus der erste gruppe (also die die studiert haben)
    Auch ich kenne frauen der beiden gruppen und ich kann dir ehrlich sagen : meine frau ist mir lieber. Meine frau “lebt” (gott sei dank) nicht FUER mir aber MIT mir (uns, wir haben ja auch zwei kinder)Selbstverstaendlich kocht sie auch fuer uns, das hat sie HIER gelernt , in Thailand kauft man sich essen (vorbereitet) oder geht aus essen. (Gruppe 1) Sie setzt sich auch zu mir wenn ich am PC sitze,(wenn die kinder schlafen) nicht zum arbeiten aber zur unterhaltung, und wir unterhalten uns dann ueber was manche leute so schreiben im Forum. (Thai und Farang)
    Deutschkentnisse sind gut vorhanden und bald lernt sie eine weitere sprache dazu. Sie geht auch mit arbeiten (obwohl sie jetzt zuhause ist mit die kinder) Egal wie spaet abends ich nach hause komm, meine frau ist noch auf und hat auf mir gewartet, auch wenn es wieder spaet geworden ist nach eine versammlung oder rezeption… ;) und wenn noetig helft sie mir sogar mit ins bett.
    Wenn ich irgendwo hin muess (berufsmaessig) sucht sie mir auch gerne meine kleidung aus und legt es bereit so das ich mich nach der dusche sofort umziehen kann. ja so sind sie die (gute)Thai frauen !

    So das moechte ich auch mal gesagt haben.

    MFG

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte