Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Bildung an Thailands Schulen

Erstellt von Chak, 26.04.2004, 09:01 Uhr · 50 Antworten · 4.915 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Bildung an Thailands Schulen

    Hallo X-Pat!

    Wenn ich in letzter Zeit deine Postings so lese und daran denken muss ,dass du gerade in Thailand in [s:53af2294ac]Brot[/s:53af2294ac]Reis und Arbeit stehst ,dann verstehe ich den Zusammenhang und deine Einstellung nicht.

    Wer zwingt dich denn dazu in Thailand zu leben und zu arbeiten?

    Bei deiner Quallifikation müsstest du doch in jedem anderen Land ,mit fleissiger ,gebildeter Jugend und einem klugen Landesführer viel besser und glücklicher leben können ,oder
    Ich fühle mich in Thailand selbst manchmal nicht so wohl und liebe daher die Abwechslung ,aber um festzustellen ,dass andere Länder auch ihre Fehler und Ungerechtigkeiten haben.
    Jetzt liegt es an mir ,wo ist das kleinere Übel!

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Freelancer
    Avatar von Freelancer

    Re: Bildung an Thailands Schulen

    Grundschule ist meines Erachtens in Deutschland ein muss.Wo er dann sein Studium absolvieren moechte,das muss er dann schon selbst entscheiden.Er hat mit den 18 Lebensjahr viele schwere eigene Entscheidungen zu treffen.Staatsbuergerschaft,wo studieren in Deutschland oder Thailand.Ich werde ihn da sicher mit Rat und Tat zur Seite stehen,aber ich werde nicht versuchen ihn auf irgend eine Seite zu schieben.Diese Entscheidung kann ihn keiner abnehmen.Wenn er sich fuer Thailand entscheiden sollte bin ich ihn auch nicht boese,da ich dann fast schon Rentner bin und sicherlich auch meinen Lebensabend im gelobten Land verbringen werde.
    Otto
    Klasse Cambodia Bericht,ich konnte gar nicht mehr aufhoeren zu lesen.
    Aber dieses Forum ist sehr komplex,und ich muß mich erst einmal durch einige Threats durcharbeiten.Ich werde mich dann sicher noch mal zu den Thema Cambodia auessern.
    Euch allen noch einen schoenen Tag
    MFG
    Freelancer

  4. #13
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Bildung an Thailands Schulen

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="130002
    Wenn ich in letzter Zeit deine Postings so lese und daran denken muss ,dass du gerade in Thailand in [s:3416e5be0d]Brot[/s:3416e5be0d]Reis und Arbeit stehst ,dann verstehe ich den Zusammenhang und deine Einstellung nicht.

    Wer zwingt dich denn dazu in Thailand zu leben und zu arbeiten?
    Grüss dich Otto,

    Erst einmal zur Klärung: Ich habe meine Firma in Thailand schon vor einiger Zeit ins Ausland verlegt und bin heute zum grössten Teil nur noch als Privatmann und als Berater in Thailand. Zu den Gründen der Verlegung gehören die angesprochenen Probleme.

    Natürlich zwingt mich niemand in Thailand zu wohnen. Aber ich lebe sehr gerne in diesem Land und geniesse (fast) jede Minute hier. Mir gefällt die thailändische Kultur, der tropische Lebensstil, und die freundlichen Menschen. Am wichtigsten ist mir meine liebe Frau die Thailänderin ist.

    Ich mag Deutschland auch ganz gerne, vor allem im Sommer. Trotzdem gibt es Probleme in beiden Ländern die sich nicht von der Hand weisen lassen. Die Probleme in Deutschland und Thailand sind jeweils ganz unterschiedlich. Wenn man in diesen Ländern wohnt muss man sich damit auseinandersetzen und arrangieren.

    Es scheint mir aber fast so als ob hier einige Leute nichts davon hören möchten. Vielleicht verdirbt´s die Urlaubslaune. Das wäre natürlich schade und das ist ganz und gar nicht meine Absicht. Thailand ist ein fantastisches Urlaubsland und auch ein phantastischer Platz zum Leben. Aber es ist eben kein Paradies.

    X-Pat

  5. #14
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Bildung an Thailands Schulen

    Zitat Zitat von x-pat",p="130026
    Es scheint mir aber fast so als ob hier einige Leute nichts davon hören möchten.
    Genau das scheint mir das Problem zu sein.
    Ich hoffe, du lässt dich davon nicht abschrecken, weiter hier zu posten, X-Pat.

  6. #15
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Bildung an Thailands Schulen

    Der Leistungsdruck in Deutschland ist schon sehr gross ,auch wenn viele Schueler sich dort einen Lens machen ,aber die landen dann auch in der Haengematte =Sozialhilfe.
    Wenn du im Berufsleben in Germany erfolgreich sein willst ,dann vergiss deine Jugend und Freizeit!!Otto
    Ist das denn mal abgesehen von der Sozialhilfe in TH anders?
    Meine Stieftochter faehrt morgens um 7 Uhr zur Schule und kommt um 18 Uhr zu Hause wieder an, dann noch Hausaufgaben........?
    Ob sie aber qualitativ an dieser ausserdem noch teuren Schule in Th Stadt mehr vermittelt bekommt als in D. wage ich dennoch zu bezweifeln.Na ja, wenigstens konnte die Englischlehrerin einigermassen Englisch, denn das hatte ich an einer anderen Schule schon mal anders erlebt.
    @Otto
    Mach es doch wie Bukgeo, der hat seinen Sohn wenigstens in die deutsche Schule in Chiang Mai geschickt, oder bist du dazu wieder mal zu geizig ;-D
    Liebe Gruesse,
    Peanut

  7. #16
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Sehr erfreulich, es tut sich etwas >>>

  8. #17
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Ist ja wieder einmal klar.
    Wer nicht auf eine deutsche Schule ging ist doof und wer seine Kinder dem thailändischen Bildungssystem aussetzt handelt unverantwortlich.
    Und weil in Deutschland alles so toll ist steigen auch die psychischen Erkrankungen ins unermessliche.

    Wer seine Kinder in Thailand aufzieht kann vielleicht später nicht mit tollen Universitätsdiplomen angeben, ermöglicht den Kindern vielleicht trotzdem ein glückliches Leben.

  9. #18
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Das ist schon sueffisant. Ein Thai Forum mokiert sich ueber das Bildungssystem in Thailand.
    Ewig gestrige Thailandexperten, die vor 15 Jahren aufgehoert haben sich weiter zu entwickeln.
    Sprecht ihr eigentlich Thai? Hospitiert ihr regelmaesig? Oder betet ihr nur das nach, was langlaeufig
    salonfaehig ist?
    Schon mal ein Gespraech mit einem Lehrer gefuehrt, das ueber Sawadee krap, korb khun krap hinaus
    geht? Mal darueber nachgedacht, dass Kritik, auch an einem Schueler unhoeflich ist?
    Die hier vorherrschende Arroganz gegenueber den Thais ist schon atemberaubend.

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Volker, du hast aber auch gesehen, dass dieser Thread sieben Jahre alt ist? Wenn sich in der Zwischenzeit etwas an dem Bildungssystem verbessert hat, dann kannst du das ja gerne belegen. Ich habe seit damals nicht mehr viel Einblick in das thailändische Bildungssystem.

  11. #20
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426
    n
    Eines ist doch klar!
    Die normalen Thailaendischen Schulen, kann man auch Baumschulen nennen..
    Was Otto schreibt,ist absoluter Bloedsinn.
    Meine aelteste Stieftochter war von2007 -2008 zum Deutschstudium in Bonn..
    Sie war begeistert von dem Unterricht.
    Sie spricht ein fast Akzentfreies Deutsch.
    Das Auslaenderamt hat ihr sogar angeboten, mindestes 1,5 Jahre hier zu bleiben und dann einen Antrag, ( AUF GRUNG IHRER VORBILDUNG)
    hier zu studieren..
    Waere natuerlch mit einem ehrheblichem Papieraufwand verbunden gewesen..
    Sie wollte aber nicht, na ja, kann man noch nachholen, sie ist erst 21 Jahre alt.
    Die Privatschulen sind auch nicht immer das gelbe vom Ei.
    Alle meine Stiefkinder sind in Loei, in die Don Bosco Schule gegangen.
    Dort wird Morgends, ab 08.00 erst mal eine halbe Stunde ueber die LIEBE JESUSMUTTER MARIA EIN LOBLIEG GESUNGEN
    Grausam.
    Die Lehrer sind zwar nett , aber dumm, dumm, dumm.
    Wir haben einige in unerem Freundeskreis, da wir direkt gegenueber der Schuhle wohnen.
    Die armen Kinder gehen Morgends um 08.00 in die Schule, hoeren sich den ganzen Tag irgendeinen Bloesinn an, den sie dann auswendig lernen muessen.Schulende ca 16.30 und danach noch jede Menge Hausaufgaben.
    Viele Schueler muessen morgends schon um 04.00 aufstehen, um puenktlich in die Schule zu kommen.
    FAKT IST, WER IN THAILAND kein Geld hat , FUER EINE VERNUENFTIGE SCHULE ZU ZAHLEN. DESSEN KINDER SIND NACH DEM SOGENANNTEN SCHULABSCHLUSS ARME KINDER.
    Meine aelteste SChwiegertochter hatte das Gluck, das sie eine der besten der Klasse in dere Uni Loei w

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Altersvorsorge, Schulen, Bildung usw!
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.09.11, 08:47
  2. Die Sache mit der Bildung.
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.09, 12:44
  3. Es tut sich was in Thailands Schulen
    Von big_cloud im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 02:10
  4. Keine Softdrinks mehr an Thailands Schulen
    Von Landei im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.03.07, 22:41
  5. Bildung
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 23:35