Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

BILD-Serie: Rente im Ausland

Erstellt von Bajok Tower, 02.08.2011, 21:24 Uhr · 52 Antworten · 7.318 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    @Nokgeo
    Das war ironisch gemeint. Dieser Bild Artikel suggeriert unterschwellig, dass es standart ist als Thailand Auswanderer in Deutschland versichert zu sein und beschreibt nicht die Möglichkeiten welche es gibt sich im Ausland zu versichern.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Flink geantwortet..
    ..das gefällt mir.

    " Und meine Krankenversicherung übernimmt keine Kosten in Thailand."
    aus # 1.

    Up to you.

  4. #23
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Flink geantwortet..
    ..das gefällt mir.

    " Und meine Krankenversicherung übernimmt keine Kosten in Thailand."
    aus # 1.

    Up to you.
    Ja und? Warum sagt er, oder Bild, nicht die Wahrheit? Nämlich: Ich kann/will mir keine Auslands-KV leisten. Das die deutschen Krankenkassen in Thailand nicht leisten, ist ja kein Geheimnis.

  5. #24
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Was muss man denn nun wirklich für ein Rentnervisum an Geld nachweisen? Ich bin, wie gesagt, der Meinung, dass es monatlich ca. 800 Euro sein müssen. Da Samuirai ja nun die in der Bildzeitung genannte Summe von 1500 Euro bestätigt, würde mich mal interessieren, was denn nun richtig ist. Also, sind die 1500 Euro korrekt?

  6. #25
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Uwe,das ist jetzt ne Vermutung deinerseits..:-)

    " Ich bin da aber noch immer gemeldet, habe auch meine Bankverbindung dort.

    Und wenn ich mal ins Krankenhaus müsste, käme ich nach Deutschland. Nicht, weil die Kliniken hier schlecht wären. Die sind blitzblank und hochmodern. Aber die verlangen Vorkasse. Und meine Krankenversicherung übernimmt keine Kosten in Thailand. "
    ( Zitat aus dem Bild Articel )

    Mal davon abgesehen..ist das kurz gedacht.." wenn das Haus brennt, " mal schnell nach D.-Land zu fliegen..

    Ansonsten..versteh wie du das meinst. Ein Finanzpolster sollte halt drinne sein..für den Fall der Fälle.

    Bild sprach zuerst mit dem Toten...das, hat doch Jeder im Kopf..grins.

  7. #26

  8. #27
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Royal Thai Embassy, Berlin - Types of Visas /Visabestimmungen Immigration Bureau Website Aus Link1: LONGSTAY": NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) Bitte beachten Sie, dass sich Inhaber dieses Visums alle 90 Tage beim Immigrationsbüro in Thailand melden müssen. Ist eine Aus- und Wiedereinreise während des Aufenthaltes geplant, so muss man sich vor Ausreise beim Immigrationsbüro melden um ein Re-Entry-Permit zu beantragen, sodass eine Wiedereinreise möglich ist. Rentner: * 3 vollständig ausgefüllte Visa-Anträge * Reisepass im Original (muss mind. 18 Monate gültig sein) * Kopie des Reisepasses * 3 Passbilder * Kopie des Rentenbescheids mit mntl. Betrag von mind. 1200,- Euro * falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Vermögensnachweise von mind. 16.000,- Euro * Gesundheitszeugnis vom Hausarzt * Kopie des polizeilichen Führungszeugnisses (Bürgeramt) * Lebenslauf (in englischer Sprache) * der Antragsteller muss mind. 50 Jahre alt sein * 130 € Visagebühr

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zwar haben wir eigentlich vor beim erreichen meiner Rente nach Thailand zu gehen. Allerdingst lässt sich derzeit nicht sagen was der Staat Thailand den Farangs bis dahin (ca.8-9 Jahre) an weiteren Stolpersteinen aufbürdet. Da Thailand kein funktionierendes Sozialsystem besitzt sind die Ängste Thailand vor Sozialfällen unbegründet.
    Wer in Thailand ohne Geld dasteht geht vor die Hunde und die Reste werden die Mönche eines Wat entsorgen. Wozu also die Monatseinkünfte regelmässig angehoben werden (in einen Level, den kaum ein normaler Thai verdienen dürfte) erscheint mir rätselhaft.
    Was später sein wird weis niemand, wir werden sehen. Notfalls bleibt ja die 50:50 Lösung. 6 Monate Thailand- 6 Monate Deutschland.

  10. #29
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Warum sagt er, oder Bild, nicht die Wahrheit? .
    Bild und Wahrheit ist doch wie Hund und Katz. Ab und an klappts auch gemeinsam.

  11. #30
    Antares
    Avatar von Antares
    Das Problem der fehlenden Krankenversicherung in Thailand ist einfach zu lösen: Die Deutsche Krankenversicherung auf "Anwartschaft" stellen. Kostet dann noch 30€ im Monat. Bei Rückkehr nach Deutschland lebt der Versicherungsschutz wieder auf. Eine formlose Mitteilung an die Krankenkasse genügt. Mit den gesparten Versicherungsbeiträgen eine Langzeit Reisekrankenversicherung abschließen z.B. beim ADAC. Kosten ca 1200€ p.A.
    Das sollte drinn sein. Damit sind alle akuten Erkrankungen abgedeckt. Ich verstehe nicht warum es immer noch Leute gibt die ohne Krankenversicherung in Thailand dauerhaft leben.

    Marcus

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rente im Ausland
    Von Rene im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 12:17
  2. Anschlag-Serie auf Banken
    Von bergmensch im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 07:40
  3. Rente ins Ausland, wie lange noch?
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:34
  4. Anti HIV Serie auf VTV4
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.04, 11:51
  5. Deutsche Rente im Ausland geniessen
    Von Chak im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 20:05