Seite 26 von 34 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 334

Big Trouble in Thailand

Erstellt von Khun Han, 08.09.2009, 15:16 Uhr · 333 Antworten · 22.436 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="774938
    Zitat Zitat von gregor200",p="774790
    had violated Article 34 of the motion picture law by failing to submit the footage to the Tourism and Sports Ministry for approval before its broadcast abroad.

    Director-general of the Office of Tourism Development, Seksan Nakawong, reportedly said the film-makers had violated Article 23 of the same law for making a film damaging to Thailand’s reputation.
    das wird am Ende auch das Ergebnis und die Botschaft sein,
    wer einen Film über Thailand im Ausland senden lässt, der negatives zum Ansehen des Landes verbreitet,
    wird strafrechtlich verfolgt.

    Als erstes geht es dabei den eigenen Leuten an den Kragen, die sich für Geld zu einer Anti-Propaganda herreissen lassen.

    Wir sind in einem asiatischen Land, wo der Begriff der freien Berichterstattung nicht nach westlichen Masstäben funktioniert.

    Wer sich als Thai durch die Globalisierung soweit beeinflussen lässt, muss in Haft, um sich dort besinnen zu können.

    Daher wird auch ein viel intensiveres Screening in Zukunft erfolgen, damit soetwas gar nicht passiert.

    Man investiert nicht Millionen in ausländische Werbesendungen, wenn man nicht zuerst die eigenen Reihen schließt,
    die Zeit der laxen Kontrolle ist vorbei.
    Ich stimme dem zu, dieser Gummi-§ 23 ist eine diktatorische Errungenschaft. Aber in Zeiten, in denen die Kaufkräftigen das Internet genauso wie das TV zu Rate ziehen, dürfte die Zensurabsicht wirkungslos verpuffen. Youtube ist ja immerhin und sogar für uns Expats erreichbar.
    Schliesslich, wo leben wir denn hier? Zwischen Frankreich, Spanien und Holland oder doch zwischen Laos, Burma und Kambodscha? Muss man auch verstehen, es ist alles 10,000 km weg von der Demokratie.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von Micha",p="774981
    Zitat Zitat von Silom",p="774971
    ...dass Du nicht der thail. Mentalität gewachsen bist...
    Eine interessante Wendung. Immerhin räumst Du damit ein, dass man durchaus selbst einen Einfluss darauf haben kann, auf das was einem widerfährt.

    Und ob man grundsätzlich der "thail. Mentalität gewachsen" sein muss, um nicht permanent abgezockt zu werden, so wie es hier von einigen als unumgänglich dargestellt wird, möchte ich bezweifeln.
    Micha, richtig lesen -> dann antworten.

    Für mich jedenfalls ist das Thema durch

  4. #253
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von Silom",p="774971
    Dieter aus verlässlichen Quellen weiss ich, dass Du nicht der thail. Mentalität gewachsen bist und auch schon hin und wieder eine gewisse Summe in den Sand gesetzt hast
    @SILOM:

    also, private u. vertrauliche Erkenntnisse gehören - vor allem als "Hörensagen" - nicht hierhin. Damit disqualifiziert man sich als wirklicher Labersack u. Waschweib


  5. #254
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Big Trouble in Thailand

    Lass ihn doch sein Zeug schreiben, er kennt mich nicht, ich kenne ihn nicht und seine "vertraulichen Informationen" sind schon deswegen fuer die Muelltonne, weil ich hier noch in absolut gar nichts einen einzigen cent investiert habe :-) .

  6. #255
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von Yenz",p="774933
    Zitat Zitat von Silom",p="774931
    Kleines Beispiel: Eine Fahrt mit einem Van von z.B. Ayutthaya zum Anusaowarie kostete 100 Baht. Weil ich etwas hellhäutiger war sollte ich 150 Baht dem freundlich lächelnden Busfahrer geben?
    mich würde auch mal interessieren [highlight=yellow:a3350f8ac3]warum in deutschland studenten zB in kinos und schwimmbädern etc immer weniger zahlen müssen als ich [/highlight:a3350f8ac3]?

    Ganz einfach "soziale Gerechtigkeit" heisst das dort!

    Hier heisst es "Farang-Abzocke", d.h. das behaupten immer nur die, die mit fettem Urlaubsgeld und ihren Ersparnissen von Loehnen, die mindestens das 20zigfache der Loehne in Thailand betragen, hier "auskommen muessen"!

    Oder von Rentenbezuegen leben die ebenfalls die Normaleinkommen mindestesn um das Zehnfache uebersteigen und "grad so" hinkomen! ;-D

    Von dem Preis/Leistungverhaeltnissgefaelle mal ganz abgesehen, das eine Freizeithose z.B. mal von vornherein nur mit 4-10 Euro ausgepriesen ist!

    Von dem "teuren" Essen, "Seafood Basket" fuer 2 Pers. mit 1 Glass Wein p.Pers. mit ganzen 30 Euro zu Buche schlaegt, schlaegt dem Fass den Boden aus!

    Aber so schafft sich halt ein jeder seine Realitaet mit der er leben muss!

    Viel Spass!


    Das in gewisssen Nischen, wie im Dschungel, Raubtiere lauern, die jederzeit auf Sprung bereit sind zu zuschlagen ist wohl eher Menschennatur als ein Verhalten das als typisch fuer eine bestimmte Nation hingestellt werden kann - UND es gehoeren immer zwei dazu - eine/r die/der sich besch_issen laesst und eine/n die/der das beruflich durchfuehrt!


    Ich rate mal Nigeria fuer 'n paar Trainingsrunden, danach fuehlt sich Thailand an wie feinste Seide!

  7. #256
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="775080
    Ich rate mal Nigeria fuer 'n paar Trainingsrunden, danach fuehlt sich Thailand an wie feinste Seide!


    Für die dies zu weit und zu teuer ist, reicht möglicherweise schon/auch ein Verweilen in arabischen Ländern ...

  8. #257
    Avatar von phiben1

    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    124

    Re: Big Trouble in Thailand

    hallo,
    sollte sich der einäugige nicht am zweiäugigen orientieren ?

    mfg

  9. #258
    Avatar von

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="775080
    Zitat Zitat von Yenz",p="774933
    Zitat Zitat von Silom",p="774931
    Kleines Beispiel: Eine Fahrt mit einem Van von z.B. Ayutthaya zum Anusaowarie kostete 100 Baht. Weil ich etwas hellhäutiger war sollte ich 150 Baht dem freundlich lächelnden Busfahrer geben?
    mich würde auch mal interessieren [highlight=yellow:bc6fa3dba0]warum in deutschland studenten zB in kinos und schwimmbädern etc immer weniger zahlen müssen als ich [/highlight:bc6fa3dba0]?

    Ganz einfach "soziale Gerechtigkeit" heisst das dort!

    Hier heisst es "Farang-Abzocke", d.h. das behaupten immer nur die, die mit fettem Urlaubsgeld und ihren Ersparnissen von Loehnen, die mindestens das 20zigfache der Loehne in Thailand betragen, hier "auskommen muessen"!

    Oder von Rentenbezuegen leben die ebenfalls die Normaleinkommen mindestesn um das Zehnfache uebersteigen und "grad so" hinkomen! ;-D

    [...]

    Von dem "teuren" Essen, "Seafood Basket" fuer 2 Pers. mit 1 Glass Wein p.Pers. mit ganzen 30 Euro zu Buche schlaegt, schlaegt dem Fass den Boden aus!
    [...]
    Wie wahr, wie wahr. Der in Thailand residierende Falang (nicht alle! - aber die hier beschriebenen -) muss ja auch sein importet Weihenstephan oder Paulaner trinken und zum Abendessen das Menue II nehmen für 225 TBaht mit 2 Vorspeisen und als Hauptgang gibts den Sauerbraten mit Meerrettichsoße und nem Knödel.

    Dass die Kohle dann vorn und hinten nicht reicht - nunja, wer hätte es gedacht.

    Ein Freund lebt seit 3 Jahren auf Koh Tau. Er arbeitet als Tauchlehrer dort und kommt inklusive gemietetem Haus mit 20.000-25.000 TBaht pro Monat aus.

    Ich denke, wenn man sich für Thailand als Lebensort entscheidet, sollte man auch das "Drumherum" mögen. Thaifood gehört da ebenso zu wie das Singha oder Tiger.

    Dann klappts auch mit dem Geld.

  10. #259
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Big Trouble in Thailand

    Zitat Zitat von Cybersonic",p="775217

    Ich denke, wenn man sich für Thailand als Lebensort entscheidet, sollte man auch das "Drumherum" mögen. Thaifood gehört da ebenso zu wie das Singha oder Tiger.

    Dann klappts auch mit dem Geld.
    Würde ich in abgewandelter Form wohl auch denken:

    Ich denke, wenn man sich für Thailand als günstigen Lebensort entscheidet, sollte man auch das "Drumherum" mögen. Thaifood gehört da ebenso zu wie das Singha oder Tiger.

  11. #260
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Big Trouble in Thailand

    nachdem dank Versicherungspflicht von Jetskis das eine Problem gelösst zu sein scheint,
    wird in manchen Presseorganen nachgelegt
    US Warships Visit Brings ....... Crime Invaders
    By Alan Morison and Chutima Sidasathian
    Saturday, September 19, 2009
    A SPATE of muggings by katoey ladboys in Patong has raised concern for
    the safety of US sailors who arrive on Phuket to take shore leave next
    week.
    The nuclear-powered aircraft carrier USS Ronald Reagan spearheads a
    friendly ''invasion'' of warships to boost Phuket's economy over five
    days.
    But another less friendly invasion of .......s from all over Thailand
    has already begun, the local police chief warned today.
    At 4am this morning, one of Phuket's leading American residents and
    business identities, Denny Bowman, was mugged by three katoeys as he
    sought shelter from a downpour under an awning in Patong's famous Soi
    Bangla walking street.
    Mr Bowman told Phuketwan that when he went to report the crime at
    Patong's central Kathu Police Station this afternoon, he found himself
    queuing behind a British backpacker who had also been rolled by
    katoeys overnight.
    Of the nightmarish incident, Mr Bowman said: ''It was all over in a
    flash. Within seconds I was on the ground and they had my wallet.''
    Two of the katoeys ran one way down Soi Bangla towards the beach, and
    the third took off in the other direction.
    Mr Bowman was carrying the Lion of the Year Award in a bag. The award
    is to be presented tonight at a large gathering of Lions in Patong.
    ''I was guarding it with my life,'' he said.
    Ironically, Mr Bowman's mugging was revealed when Phuketwan called him
    to check the facts for a story promoting the economic resurgence of
    Phuket and the benefits of the arrival of the US sailors next week.
    He took the call at the police station. Mr Bowman, also one of the
    founders of the island's well-known International Business Association
    of Phuket group, is in the process of organising a local branch of the
    navy club to help with future visits of warships to Phuket.
    His experience with katoeys comes amid continuing uproar over the
    screening on the Internet of an incident involving a jet-ski operator
    allegedly ripping off a US marine. US warships were last in Phuket in
    June.
    The off-cut footage from the British documentary reality television
    series 'Big Trouble in Tourist Thailand' was placed online following
    the screening in Britain of the premier episode of 'Trouble.'
    The footage, posted on YouTube, proved that the same operator, Winai
    ''JJ'' Naiman, had been in a second rip-off confrontation with US
    marines within days of a similar incident with British marines, in
    which he wielded a gun.
    Between 4000 and 6500 US sailors are expected to be on the island over
    five days from Tuesday. Patong, the island's most lively nighttime
    zone, is where many of them will gather.
    The superintendent of Patong's Kathu police station, Police Colonel
    Grissak Songmoonnark, said today that his officers were arresting
    between five and 10 .......s each day for a variety of offences.
    ''Many of them have come from other areas because the Americans will
    be here next week,'' he said. ''They come whenever American, British
    or Australian warships are in port.''
    He said that many of the .......s were ''very beautiful'' and capable
    of deceiving male visitors in many ways. Locals who worked in Soi
    Bangla bars were known to police, but outsiders posed greater
    problems.
    ''Sometimes they beat up the customers if they can't make a deal on
    prices,'' he said.
    Visiting US sailors are usually advised to avoid riding the jet-skis
    in Patong and warned about the deceptive katoeys.
    There was no reality television crew present when Mr Bowman was mugged
    this morning. But he is looking forward to tonight's gala Lions dinner
    of the year.
    Last night he was at a fellowship meeting of the Lions Andaman Sea
    Club with members from Singapore, Japan and Malaysia before joining
    ''a couple of buddies'' for a few drinks in Soi Bangla.
    He was alone, though, when he was mugged.
    Mr Bowman remains positive about Phuket's economy and says all the
    indication at his PhuketDir.com Internet On-line Directory of
    Businesses for Phuket are positive.
    ''The signs are all looking good,'' he said. ''Traffic is up and
    bookings are increasing.
    ''When it comes to the people who are in danger of being mugged,
    though, I feel for those who are unaware of what might happen.
    ''But as a Patong resident, I remain very positive. All the curves are
    up.''
    US officials have made the point that many of the US sailors will be
    engaging in training with the Royal Thai Navy while on Phuket. Others
    will reunite with their families, or do charity work. More will take
    adventure tours and go on dive trips to the coral reefs.
    http://phuketwan.com/tourism/warship...nvaders-11590/

Seite 26 von 34 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Big trouble in Thailand
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.09, 11:41
  2. Big trouble in tourist Thailand
    Von Hippo im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.09, 10:07