Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 140

Besuch bei den Eltern

Erstellt von alpinelawine, 27.12.2009, 13:00 Uhr · 139 Antworten · 9.299 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Expat

    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    117

    Re: Besuch bei den Eltern

    Hey, das eine hat mit dem anderem überhaupt nichts zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von Expat",p="806936
    Hey, das eine hat mit dem anderem überhaupt nichts zu tun.
    Dann schreib's auch nicht...

    Zitat Zitat von Expat",p="806923
    Ki Nok heisst Vogelscheisse sinngemäß "übler Geizkragen"

    Du hast scheinbar wirklich null Ahnung. Sei deswegen auf der Hut vor dem was dir dort begegnen wird.

    sawatdee khrap: http://www.thai-language.com/dict

  4. #103
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="806925
    Kann man doch positiv ausdrücken
    " Farang ist sparsam und kein Verschwender" ;-D
    moin,

    was glaubste wie viele im los den begriff von sparsam erfasst haben, verstehen die glatt was du meinst


  5. #104
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von tira",p="806947
    moin,

    was glaubste wie viele im los den begriff von sparsam erfasst haben, verstehen die glatt was du meinst

    ist irgendwie schade dass gerade wohl auf dem platten Land dort einfach nicht sparen wollen - meine nicht die die nicht koennen,

    aber anscheinend wird die Kohle immer gleich wieder umgelegt

  6. #105
    Avatar von Expat

    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    117

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von tomtom24",p="806940
    Zitat Zitat von Expat",p="806936
    Hey, das eine hat mit dem anderem überhaupt nichts zu tun.
    Dann schreib´s auch nicht...

    Zitat Zitat von Expat",p="806923
    Ki Nok heisst Vogelscheisse sinngemäß "übler Geizkragen"

    Du hast scheinbar wirklich null Ahnung. Sei deswegen auf der Hut vor dem was dir dort begegnen wird.

    sawatdee khrap: http://www.thai-language.com/dict
    Du kapierst das nicht. Alle Punkte sind unabhängig von einander erklärt.

    Und was hat das Ganze überhaupt mit deinen 4 Jahren hier zu tun???

  7. #106
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von tomtom24",p="806935
    Ich lebe jetzt seit fast 4 Jahren in diesem Land, kann aber das meiste nicht nachvollziehen und schon überhaupt nicht im kollektiv...
    Bei manchen Dingen kommt man eben aus dem Staunen nicht mehr heraus. In Thailand genauso wie hier im Nittaya :-)

    Aber mit der Zeit lernt man zu differenzieren, in Thailand genauso wie hier im Nittaya

    Jeder hat halt eine Sichtweise, die seinen persönlichen Erfahrungen entspricht. Wer nur Thailand kennt, und das nicht besonders gut, wird sicher eine andere Sicht auf viele Details und das grosse Ganze haben, als jemand, der in - vielleicht sogar mehreren - anderen Ländern unter Alltagsbedingungen ein paar Jahre gelebt hat.

    Der schwierigste Teil der Erkenntnis ist eben immer - die Selbsterkenntnis

  8. #107
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von Expat",p="806923
    Ki Nok heisst Vogelscheisse sinngemäß "übler Geizkragen"
    Beide Begriffe, beide am besten nicht verstanden, sind und bleiben der Ausgangspunkt fuer tiefsinniges und Bier-unterstuetzes Filosofieren am Steintisch. Heute und immerda. Das ist ja das Schoene an der thailaendischen Kultur. Man(n) versteht so gut wie nix. Aber darueber schreiben macht Spass.

  9. #108
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Besuch bei den Eltern

    Zitat Zitat von Expat",p="806949
    Und was hat das Ganze überhaupt mit deinen 4 Jahren hier zu tun???
    Naja, würde ich jetzt seit 5 Jahren für 3 Wochen jährlich nach Pattaya zum Urlaub machen kommen, würde ich das meiste hier wohl unangesehen glauben müssen, da ich es nie anders erlebt habe/hätte. Und das Bild, das hier von Thailand gezeichnet wird, kann ich schlicht nicht nachvollziehen.

    Und auch ich selbst bin hier vor ca. 4 Jahren an dieses Forum (und auch andere Seiten) gekommen, weil ich mich über Thailand informieren wollte. Hat auch ganz gut geklappt. Nur dass ich bei Sicherheit definitiv die falschen Prioritäten gesetzt hatte.

    Und auch ich hatte somit die Vorstellung mit "auf den Weg mitbekommen", dass ich mit Thais aufpassen müsse (irgendwie bleibt das ja doch im Hinterkopf hängen). Und aus diesen Befürchtungen heraus, von einem/einer Thai über den Tisch gezogen werden zu können hat sich auch mein Auftreten Thais gegenüber gerade in den ersten Jahren hier stark beeinflussen lassen (Du kannst sagen was Du willst, wenn Du mit solchen Aussagen im Hinterkopf hierher fährst, dann zeigt sich das gewiss in der einen oder anderen Situation).

    Und das wiederum hat dazu geführt, dass ich einige Menschen nicht nur falsch eingeschätzt habe hier (weil ich erst mal davon ausgegangen bin dass...) sondern gewiss auch meine eine oder andere Reaktion als beleidigend, wenigstens aber als kränkend empfunden wurden und somit eigentlich ich mehr (zu Recht) durch die Thais in eine Schublade gepresst wurde als umgekehrt. Und dadurch habe ich bestimmt den auch den einen oder anderen Nachteil erlitten.

    Und so kann auch ganz leicht der Ki Niau entstehen: weil nämlich zu übereifrig nachgefragt wird, was etwas kosten wird/könnte oder dem Farang gleich wieder die Angst und das blanke Entsetzen ins Gesicht geschrieben stehen, wenn es heißt "lass uns einen Familienausflug machen". Mal ganz ehrlich: die meisten bringen doch dann gleich das Thema Geld auf den Tisch oder man sieht ihnen die Befürchtung, dass sie sich als Rechnungsbegleicher sehen, regelrecht an.

    Diese "Du bekommst von mir aber nicht so viel Geld!" Aussage ist etwas, was sich so gut wie jede Thaifrau, die ich kenne, die mit einem Farang zusammen ist, schon anhören durfte. Selbst wenn sie nicht auch nur einen Cent nachgefragt hatten. So tief sitzt dieses (durchaus auch in Threads wie diesem) geschürte Misstrauen bereits. Dass man dann mit solch negativer Voreinstellung belastet eben solche Erfahrungen macht, wenn man zum Urlaub hier ist - wen wundert es... Den: so wie man es in den Wald schreit, so kommt es zurück.

    Ein Beispiel: wo wir hier nach Mae Sot gezogen sind, haben wir uns viel auf dem nahen Grenzmarkt eingedeckt mit Bildern, Spiegeln etc. Hausrat eben. Und wir haben ein "kleines Spiel" gemacht. Wir haben einen Gegenstand vereinbart, den wir kaufen wollten. Dann sind meine (Thai!) Frau und ich jeweils vom entgegengesetzten Ende des Marktes los, um den besten Preis zu ermitteln. Und nicht nur einmal war ich derjenige, der einen besseren Preis erhalten hatte als sie. Es ist also auch nicht immer etwas dran, dass Farangs automatisch den höheren Preis bezahlen oder einen Farangbonus entrichten müssen.

    Ich habe hier ein ganz normales Leben. Und das - da ich ja keine Rente habe - ist auch immer wieder hoch und tief - ganz normal eben. Und wäre ich jetzt total platt, ich könnte mir 100prozent der finanziellen Hilfe der Familie meiner Frau sicher sein. Und das ohne irgendwelche Auflagen oder Voraussetzungen, die erfüllt werden müssten.

    Anders herum habe ich es aber auch schon gesehen, dass er (Farang) sich das Mega-Steak reingezogen hatte, während sie warten musste, bis sie nach Hause gekommen sind, wo dann Reis mit Sojasauce auf sie (Thai) warteten, denn, so seine Aussage "20 Baht - das muss genug sein für den ganzen Tag". Oder Situationen, wo eine Frau durchgereicht wurde, denn sie wurde ja schließlich für die ganze Nacht bezahlt, Mann Nr. 1 war aber schon nach ner halben Stunde fertig.

    Wo findet man diese Geschichten denn hier? Warum liest man darüber nicht so ausschweifend wie über die geldgeilen Thais???

    Ich denke, in 80 Prozent aller Fälle, wo es zu so etwas gekommen ist, dass Farang durch Thai oder Asiatin ausgenommen wurde, wird man festellen müssen, dass Farang es absolut selbst zu verantworten hat oder regelrecht darauf hin gearbeitet hat.

  10. #109
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Besuch bei den Eltern

    @tomtom

    Respekt für diesen excellenten Beitrag!


    Karlheinz

  11. #110
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Besuch bei den Eltern

    Wahre Worte tomtom. Ich denke mir auch manchmal, bei dem was man so liest und hört ist es kein Wunder, dass die Leute unerfreuliche Erfahrungen machen. Das Risiko auf die Nase zu fallen ist im Ausland immer grösser, weil man Situationen und Menschen nicht so gut einschätzen kann, aber so wie sich manche Leute anscheinend im Ausland gebärden, müssen sie sich etliche Nasenstüber ganz alleine selber zuschreiben.

    Weltgewandt ist jedenfalls anders.

    Vielleicht steigt der vermeintliche Reichtum der Farangs nicht nur so manchem Thai zu Kopfe... und hinterher ist dann der Katzenjammer gross, wenn man auf den Boden der Tatsachen zurück geholt worden ist. Allerdings gilt natürlich auch hier, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum für 18.jä. der bei den eltern in l.o.s. lebt
    Von klaustal im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.10, 11:32
  2. Megastress mit meinen Eltern
    Von bmei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.10.04, 18:06
  3. Einverständniserklärung Eltern
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 20:49
  4. Kind (15 j.) ohne Eltern
    Von Chainat-Bruno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.01, 20:47