Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Besuch aus Thailand, was kann ich hier tun um das ganze zu beschleunigen

Erstellt von dr_snuggles, 13.01.2011, 23:21 Uhr · 83 Antworten · 10.867 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    @tira,
    die Art und Weise wie Du Dinge erklärst gefällt mir Kurz und prägnant, aber zutreffend.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661
    Meine persönliche Erfahrung, 2,5 Jahre alt mit der Schwester meiner Frau: ein Besuchervisum für 3 Monate kannst Du schon einmal abhaken. Wenn Sie eine feste Arbeit hätte (als Nachweis werden seitens der Botschaft die monatl. Gehaltseinzahlungen auf dem Konto gerne gesehen...), kommt dann postwendend die Frage, welcher thailänd. Arbeitnehmer denn so lange Urlaub hat (nämlich keiner.) Falls sie das entsprechende Vermögen auf ihrem Konto hat (Anforderungen googlen!), bitte beachten, das eine kurzfristige Einzahlung aufs Konto nichts bringt. Das Geld muss nämlich schon lange auf dem Konto sein - wie lange, hab ich vergessen, aber das sind so die Feinheiten.

    Die Leitung der Visaabteilung in BKK ist zwar vor kurzem ausgewechselt worden (kann sein, dass jetzt jemand mit mehr Kompetenz da ist), aber bei dem persönlichen Vorsprechen am Schalter hat der/die Visa-Antragsteller/in es immer noch mit den thailändischen Hilfskräften der Sachbearbeiter zu tun - und vor allem mit deren Kurzeinschätzung der Lage, die mit einigen wenigen Worten schriftlich fixiert wird. Und deren Kompetenz und Auftreten ihren thail. Landsleuten gegenüber ist recht weit gefächert...

    Sollte die Antragstellerin schon einmal in D gewesen sein und kehrte brav wieder nach LOS zurück, kann dies von Vorteil sein: sie hat damit ja ihre Rückkehrbereitschaft für die Deutschen Behörden schon einmal bewiesen. Soweit zu Logik.

    Meine Einschätzung: wenn überhaupt, würde ich höchstens ein Visum für 30 Tage erwarten - wenn der Botschaftmitarbeiter einen guten Tag hat. Aber: positive Ausnahmen soll es sogar bei der Deutschen Botschaft geben.

    Ach ja: eine deutsche Mittelsfrau bringt rein garnichts. Wenn DU der Einlader bist, haftest Du übrigens für Deine thailändische Freundin komplett. Das heißt, dass Du für alle evtl. anfallenden Kosten aufkommst - auch für die unerwarteten. Damit sichert sich der Deutsche Staat halt ab.

    Gruß,
    Pädda

  4. #13
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Mit der Haftung das stimmt und deswegen noch eines.

    Du musst eine Bürgschaft hinterlegen, je nach Ausländeramt scheint das unterschiedlich hoch zu sein.... aber mindestens 5 Stellig!!!!!!!!
    Den Antrag auf eine Besuchs Visa also eine Einladung, kannst auch Du einleiten, von der Ausländerbehörde in Deinem Kreis aus.

    Geht angeblich sogar schneller.

    Du musst dann die Sicherheitsleistung hinterlegen
    und Deine Schöne muss Krankenversichert sein, für die zeit
    Da als TIP der ADAC hat eine Ausländer Reisekrankenversicherung, die wird auch annerkannt und kostet wesentlich weniger als wenn Du Deine kasse fragst.
    Ich glaube die kostet um 24,95 ( ohne Gewähr)

    Wenn Dein auserwählt Tirak, 1/3 hat.... und Arbeit, dann ist das eine gute Voraussetzung.

    Manches KAmel, ließt sich gerne schreiben, den Thailand und es selbst, das ist eins, alles andere Farangkroppzeuch, dumm unwissen.... da wird drauf herabgeblickt, als Ausgleich für die harte Zeit daheim in D.

    Mittelsfrauen in Deutschland nützen wenig, es sei den als einladende.... die dann aber ebenfalls garantieren müssen.
    Aber wenn Du es selbst nicht schaffst, dann bleibt eben nur....
    NAch Thailand ziehen, kannste 3 x vergessen...das sehe ich gerade, denn Du hast keinerlei Perspektiven und bis dann dort verdonnert von deinem Ersparten zu leben und täglich in vielen Postings, auf die Tourist farangs herabzublicken um Dich ein bischen gut zu fühlen.

    oder

    Du machst den gleichen mist wie ich, heiratest bringst sie nach Deutschland, was Sauteuer ist....
    um dann fest zu stellen, was festzustellen bleibt!! :-)

    Oder so würde ich es heute machen.... ist aber auch teuer.....
    2 x im Jahr für den halben jahresurlaub nach Thailand fliegen und Arm um Hüfte und Taille legen, ( daheim versteht sich )

    1 mal im Jahr aus Flugkostengründen für den kompletten Urlaub..... das würde ich nicht machen, die zeit dazwischen ist zu lang. DEFINITIV

    oder die hardcorevariante

    Über den LAndweg dauert 6 Wochen illegal nach Deutschland bringen
    oder
    den Seeweg ( per Segelboot ... ich mache gerne den Skipper : dauert 3-4 Monate
    ist aber ebenso illegal.

    Vor 4 JAhren.... war ich fast soweit.... leider leider wird die beste Thailänderin von allen, schnell Seekrank, auf das ehelichen mir nur blieb.
    Na ja....
    NAch dem zeichnen diverser Thailändischer Urkunden, ändern sich sehr viele..... Lotoskelche....
    Aber das ist ein anderes Thema
    us

  5. #14
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    eyeQ,

    was möchtest Du nun eigentlich mit Deinem Beitrag sagen? Kannst Du das mal zusammenfassen?

  6. #15
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    eyeQ,

    was möchtest Du nun eigentlich mit Deinem Beitrag sagen? Kannst Du das mal zusammenfassen?
    Das macht wohl am Besten Jemand anders, der zumindest ansatzweise begriffen hat was da geschrieben wurde.

  7. #16
    Avatar von dr_snuggles

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    37
    ich habs auch nicht wirklich verstanden

  8. #17
    Avatar von dr_snuggles

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    37
    So langsam kotzt mich das ganze System mal wieder so richtig an. Wenn ich das alles durchlese steht und fällt die ganze Sache mit der Rückkehrwilligkeit.

    Was ich jetzt nicht verstehen kann ist, wenn ich doch der Einlader bin, dann weiß sowohl der Deutsche Staat als auch der Thailändische Staat wo die Dame ist.

    Wenn die Dame also nicht nach der Beantragten Zeit das Land verlassen hat, dann schickt man zu der angegeben Adresse einen Polizeistreife, ich krieg ne Strafe sie wird abgeschoben. Verstecken kann ich sie doch gar net.

    Meines erachtens gibt es doch gar keinen besseren Beweis für die Rückkehrwilligkeit als von einem Farang eine Einladung zu haben, denn den Ärger den ich mir damit einhandle wenn sie nicht zum Zeitpunkt X das Land verläßt, den möchte ich ganz bestimmt net haben.

    Naja aber Visarecht hat wohl nicht viel mit logik zu tun.

    EDIT:

    Sorry das ich hier so rum nörgel bin grad etwas geknickt, hab mir es zwar kompliziert aber nicht fast unmöglich vorgestellt

  9. #18
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von dr_snuggles Beitrag anzeigen
    ...wenn ich doch der Einlader bin, dann weiß sowohl der Deutsche Staat als auch der Thailändische Staat wo die Dame ist.
    Wenn die Dame also nicht nach der Beantragten Zeit das Land verlassen hat, dann schickt man zu der angegeben Adresse einen Polizeistreife, ich krieg ne Strafe sie wird abgeschoben. Verstecken kann ich sie doch gar net.....
    moin,

    ... den thailänischen staat juckt es weniger wo seine bürger im ausland verblieben sind, wollen selbige was von ihm, können sich diese ja bei der auslandsvertretung melden.

    der d staat geht net davon aus, dass du deinen ausländischen besuch einsperrst. was iss wenn dieser dir abhanden kommt und du über dein verdienst hinaus nix pfändbares vorweisen kannst.

    mittlerweile wird von ausländischen ehegatten d bürger von bestimmten länder ein bestandener sprachtest abverlangt, bevor dieser ein zuzugsvisum für d erhält. weshalb sollte dieser, auf staatsräson bedachte d staat, auf einen simplen besuch gnädiger reagieren.


  10. #19
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270
    Ja, es ist zum kotzen. Das kann man ruhig so sagen. Die Vorschriften sind immer weiter verschärft worden. Frühre war er wohl mal easy.
    Bedanken kannst du dich bei:
    - den zahlreichen Thai Frauen in deutschen Etablissements, die mit Touri Visum gekommen sind und dann abgetaucht sind.
    - Botschaftsmitarbeiter, die in diverse Visa Skandale zb. Ukraine verstrickt waren
    - Türkische Migranten mit deutschem Pass, die bevorzugt Frauen aus der Tükei ohne Deutschkenntnisse heiraten

  11. #20
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Ganz so negativ sollte man die Beschränkung nicht sehen.
    Es gibt sehr viele illegale Mitmenschen in D Land, besonders in China und Vietnamkreisen die überwiegend in Chinarestaurants und dergleichen arbeiten und das soll ja so nicht sein.
    Es wird ja auch in der Regel niemand einer Fahndung ausgesetzt wenn das vorhandene Visum abgelaufen ist und ab da wird es illegal. Weder einem Europäer in TH noch einer Thai in D. passiert unmittelbar etwas. Das böse Erwachen kommt dann erst bei zufälligen aber seltenen Kontrollen sowie wenn es darum geht wirklich auszureisen.
    Weiterhin verschwinden viele Asiatinen gegen ihren Willen im Rotlicht, Pass wird von den Betreibern einkassiert und sie werden massiv eingeschüchtert.
    Das soll genau so verhindert werden wie auch Prostitution aus eigenem Antrieb.
    Klar mit anderem Gesocks was sich auf unsere Kosten im Lande herumdrückt sollte härter verfahren werden.
    Fast 90% der lieben Kulturbereicherer aus dem Libanon bekommen Harz 4, da sollte was gemacht werden.
    Stichwort ausschaffen, wie es die Schweiz neuerdings praktiziert.
    Lediglich die Sache mit dem A1 Test finde ich etwas überzogen.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich bin neu hier ,kann mir jemand helfen
    Von Franky53 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 10.01.11, 12:08
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.07.10, 07:39
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.06.09, 02:21
  4. Hallo Ich bin neu hier , wer kann mir helfen
    Von qaywsxedc2000 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 06:32
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 17:51