Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 197

Bellende Katzen, jammernde Hunde

Erstellt von x-pat, 06.01.2009, 02:30 Uhr · 196 Antworten · 11.417 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Ist ja ganz schön ausgeartet die Diskussion. Erstmal möchte ich dem Kerl aus dem hessischen Hinterwald mal sagen, dass ich mich nicht hinter irgendeiner Anonymität verstecken muss.
    Menschlicher Abfall wie du wird von mir immer das bekommen, wonach er schreit: nach Schmerzen. Was anderes versteht diese Spezies nunmal nicht.
    Ich bin übrigens kein Vegetarier, kritisiere die Haltung von Nutztieren aber trotzdem, auch wenn manch einer behauptet, diese Kritik würde mir nicht zustehen.
    Es gibt aber einen riesigen Unterschied zwischen Fleischkonsum und Töten auf niedere Art aufgrund von Hass.
    Und wer nicht kapiert, dass man mit Rattengift auch Kinder unfreiwillig zu Opfern machen kann, hat überhaupt nichts kapiert.
    Die Thais, mit denen ich mich umgebe, sind zum Glück tierlieb und haben teils selber Hunde, da muss ich mir keine Gedanken machen.
    Ich habe damals als Kind meinen ersten Hund durch eine Vergiftungsaktion eines Nachbarn verloren. Meine Eltern wissen, wer es war, sie sagen es mir aber bis heute aus gutem Grunde nicht. Sie wissen, dass ich gewisse Aussagen nur dann mache, wenn ich 100% dahinter stehe und wollen nicht, dass ich für ein niederes Wesen, wie diesen ehemaligen Nachbarn, in den Knast gehe.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    also marc,wenn du schon mal hier warst,dann weisst du doch,das deine aussage unqualifiziert ist

    natuerlich kannst du und sollst auch weiter dich dazu aeussern
    weil ich warte ja immer noch auf ne antwort von dir warum der hund nicht gegessen werden soll,er wuerde uns doch auch verspeisen,wenn er hunger hat und laut knarfi hat er ja auch das recht dazu

    wenn du fleischesser bist verstehe ich deine ablehnung nicht

    natuerlich bin ich auch der meinung,das man nicht aus spass oder hass oder so toeten soll,aber zum essen schon

    weiterhin gehe ich sogar soweit,das ich sage,das man auch bereit sein sollte zu toeten,was man essen will und diese verantwortung nicht auf andere abschieben sollte

    gruesse matt,der jetzt gleich muscheln und hummer toeten geht,aber das ist ja ok,die sind ja nicht so niedlich wie hunde,man sind manche hypokriten

  4. #123
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Ob man Hunde essen soll/darf oder nicht, sollte man wohl auch aus kulturell-historischer Sicht betrachten. So wie der normale Deutsche keine Hunde verspeist, hält es der gläubige Hindu mit Rindern usw.
    Ich persönlich habe schon recht viel gegessen, Hunde, Katzen und Pferde würde ich aber nicht essen, da ich diese Tiere als Haustiere/Freunde ansehe und nicht als Nahrungsmittel.
    Dass einige Asiaten gern Hunde essen, macht mir persönlich nichts aus, nur die Art und Weise (Häuten bei lebendigem Leib plus Stockschläge), auf die einige dieser Kreaturen ihr Leben lassen müssen, lässt mir bei diesen Menschen kein anderes Urteil zu, als totale Perversion.
    Dass es auch in normalen Schlachthöfen oftmals sehr pervers zugeht, ist mir dabei durchaus bekannt, reicht bei mir aber nicht aus, um auf Fleisch unbekannter Herkunft zu verzichten.

  5. #124
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    es ist einfach moralisch falsch, in unserer gesellschaft gehören hunde und katzen nunmal nicht zu den tieren, die man isst. von je her pflegen und verbindet uns mit hunden oder auch katzen eine enge freundschaft, bei manchen steht der hund sogar für den besten und einzigen freund. hunde und katzen sind aus unserem leben einfach nicht mehr wegzudenken. ihr beitrag zu unserem leben ist so vielfältig, frag mal einen blinden warum man seinen blindenhund nicht essen sollte..zoll,polizei,rettungsdienst,jagd/schutzdienst etcetera, könnte noch hundert andere beispiele nennen wo uns der hund nicht nur als bester freund und haustier dient. wir müssen einfach nicht alles fressen was 4 beine hat, besteht in unserer gesellschaft auch garkein grund zu.
    uns wird anscheind zu schnell langweilig, dass man immer wieder auf neue ideen kommt was unsern speiseplan angeht..

  6. #125
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von marc",p="676155
    von je her pflegen und verbindet uns mit hunden oder auch katzen eine enge freundschaft...
    also so wie 90%+x der hundebesitzer in meiner nachbarschaftlichen umgebung ihre hunde behandeln (zum hund halten gehört nicht nur die korrekte fütterung) würde ich sagen dass man aus allen gründen, nur nicht aus freundschaft einen solchen hund hat. (zumindest würde ich diese behandlung der hunde meinem schlimmsten feind so wünschen und wäre jeden tag glücklich über die rache).

    es ist meist einfach dieses "haben will" ohne über die konsequenzen nachzudenken. da verhalten sich erwachsene nicht anders als kinder..., ja meist genau so bockig...

  7. #126
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zappalot,
    mein Exschwiegervater kommt aus deiner Gegend und hatte dort mehrere Schäferhunde hintereinander. Wurde einer hüftkrank, das schäferhundtypische Leiden, ging er mit ihm und der Flinte aufs Feld und dann ein gezielter Schuss und der nächste Schäferhund stand schon bereit.

    Ich erinnere mich noch an einen sehr sensiblen Hund, der immer der Zuneigung bedurfte. Er kam zu ihm, winselte ihn an, worauf der Schwiegervater fast roboterhaft den Arm hob, um diesen mit drei mechanisch wirkenden Armbewegungungen zu streicheln. Untermalt wurde diese ganze Aktion mit seinen Worten: "So dreimal streicheln langt, ab ins Hundhaus".
    Das vergisst amn nie.

  8. #127
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von antibes",p="676178
    Wurde einer hüftkrank, das schäferhundtypische Leiden,
    hd oder auch hüftgelenksdysplasie genannt. ist eine erbkrankheit und kommt bei gut 20 bis 30% der schäferhund züchtungen vor. unser hat dies mit 10 jahren bekommen, nach der op war er wieder fit wie ein turnschuh hat ihm nochmal 7 jahre geschenkt bevor er starb.

  9. #128
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Wir haben einen kater - der heisst Loso

    und meine Frau würde ihn nicht essen - die
    hat ihn nur zum fressen gern

  10. #129
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    ich habe selbst mal acht hunde gahabt,war ja mal schaefer,diese art von argumentation verstehe ich besser @marc,geht doch
    das der hund unser freund und helfer ist steht natuerlich fest,ob man ihn unbedingt essen muss in europa wuerde ich natuerlich auch keinen schlachten,ausser ich oder meine familie waere am verhungern
    aber in asien wosie teilweise auf den speiseplan gehoeren ist das fuer mich was anderes,allerdings stimme ich maphrao da voll zu,das die grausamkeiten da nicht sein muessen,hab das mal in nem bericht gesehen,da vergeht es einem,aber so ist es auch schlimm was bei westlichen schlachtungen abgeht

    ich habe wiegesagt kein problem damit,tiere zu toeten als nahrungsmittel,aber nicht aus fun und wenn dann so schnell und schmerz/stressfrei als moeglich

    ich bin mal in der kueche ausgeflippt als einer meiner koeche nen hummer so aus spass unter den grill gesetzt hat und sich gefreut hat,das er so schoen zappelt,man hat mich fast im ganzen hotel gehoert und der boss kam angerannt,weil er dachte,da stirbt einer
    allerdings hab ich ihm kein leid angetan,ist nicht mein fall,hab ihn nur gekuendigt mit sowas kann ich nicht zusammenarbeiten

    gruesse matt

  11. #130
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="676015
    Zitat Zitat von storasis",p="675983
    Das Tier ist zu achten, zu respektieren - einverstanden - aber es hat keinen Anteil an Menschenrechte und Menschenwürde.
    Das ist doch aber nur deine persönliche Ansicht.
    Es gibt keinen logisch nachvollziehbaren Grund, einem Tier keine Rechte oder Würde zuzusprechen.
    Ich spreche dem Tier Tierrechte zu - nicht Menschenrechte - und halte sogar mit Reinhard Mey die "Würde des Schweins" für unantastbar. Es handelt sich in meiner Weltsicht dabei aber nicht um Menschenwürde.

    Der Unterschied zwischen Mensch und Tier wird meines Erachtens im biblischen Mythos vom Sündenfall recht gut beschrieben. Das Tier lebt in einer schuldlosen, weil vor-ethischen Situation. Der Mensch dagegen ist - obwohl durchaus auch durch Triebe und die Umwelt geprägt und "verführt" - der Träger seiner Handlungen und daher auch verantwortlich für sein Tun, das er selbst in der Spannung von gut und böse erlebt. Aufgrund seiner Freiheit aber gleichzeitig Endlichkeit ist er einerseit zum Schuldig-Werden "verdammt" andererseits zur Liebe befähigt. - Der Mensch kann daher nach dem Guten streben, Werte verwirklichen oder aber auch moralisch zutiefst versagen. In ihm spielt sich das Drama zwischen Gut und Böse ab. Das macht seine Würde aus - aber auch seine Bürde.

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reinrassige Hunde
    Von siam2011 im Forum Sonstiges
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 16.03.14, 05:29
  2. Katzen würden iPads kaufen !
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 14:51
  3. Hunde, Katzen und Schlangen
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 10:50
  4. Importieren von Haustieren (Hunde, Katzen)
    Von surigao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.09, 03:01
  5. Hunde Katzen
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:05