Seite 12 von 20 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 197

Bellende Katzen, jammernde Hunde

Erstellt von x-pat, 06.01.2009, 02:30 Uhr · 196 Antworten · 11.423 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von Dieter1",p="676019
    Er sagt doch "achten" und "respektieren", das ist doch ok.
    Er sagte aber auch:
    "aber es hat keinen Anteil an Menschenrechte und Menschenwürde. "


    Zitat Zitat von Dieter1",p="676019
    Wenn Du meinst, es gaebe keinen Unterschied zwischen Mensch und Tier, dann ruf halt das naechste mal nen Hund an, wenn Du nen Elektriker brauchst.
    So ein Blösinnn. Ich kann auch den 3jährigen Sohn meines Nachbarn anrufen. Denn er ist ja nach deiner Logik ein Mensch und kann beim Elektrik-Problem lösen.

    Oder anders herum:
    kann du mit deinem Rüssel Bäume umstossen und wegschieben?
    Oder kannst du eine Woche in der Tiefsee tauchen ohne Luft zu holen?
    Ist doch logisch, dass jeder mensch spezielle Fähigkeiten hat, genauso wie Tiere auch.
    DAS ist also kein Grund für eine Ungleichbehandlung. Also Note 6, Dieter, bitte setzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von Samuianer",p="676021

    Interessant an der Geschichte mit den Plagen der Nachbarschaft ist das in westlichen ueberzivilisierten Laendern oft die "Liebe" zum Huendchen, Kaetzchen, Haustier weit groesser ist als zum Mitmensch, Kindern in Not...

    Naja... Begleiterscheinungen einer kaputten Gesellschaft, die fast nur noch nach voellig abstrakten Werten lebt und von der Natur nahezu voellig isoliert ist.
    Im Gegenteil. Das sind die ersten Anzeichen für meine These, dass die Gleichberechtigung zwischen Mensch und Tier nur eine Frage der Zeit ist.
    Diejenigen, die heute Tiere als gleichberechtigten Partner anstehen stehen bald in der Geschichte dort, wo sich die Kämpfer für Gleichberechtigung der Schwarzen und Frauen wiederfinden.

    Die Gesellschaft war also kaputt, jetzt wird sie langsam wieder gekittet. Ist natürlich für die meisten schwer zu verstehen. Das ist nachvollziehbar. der Mensch war eben immer die Krone der Schöpfung. Warum soll man sich freiwillig vom Thron stürzen? Doch der Fall kommt so oder so. Wer sich aber darauf vorbereitet, fällt zumindest weich, weil er sich vorher Kissen auf den Boden legt.
    Daher erzähle ich das hier auch. Um euch einen Gefallen zu tun!

  4. #113
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zwei meiner Kater (Singh und Suea) kommen nachts immer an und kriechen unter die Decke. Ist in Ordnung.

    Waeren es Zweibeiner, wuerde mir das wenig behagen und auch meine Frau wuerde mir die Hoelle heiss machen. Kaputte Gesellschaft ist bei uns im Haus nicht willkommen, die bekriegt sich nachts auf der Strasse. Aber nun ja, die Polizisten in unserem Bezirk haben ihre Pappenheimer voll im Griff.

    Der Mensch schafft sich seine Probleme selbst und dazu auch noch anderen Lebewesen. Tiere sind nicht an ihrer Misere schuld. Dies macht es mir leicht meine Prioritaeten zu setzen und mein Mitgefuehl und meine Mithelfe angemessen zu verteilen.

    Lucky kam vor ca. 2 Monaten zu uns. Ausgesetzt auf dem nahen Markt. Rassehund, aber blind durch Augenverletzungen. Zahlreiche Blessuren und sicherlich schon laengst im Hundehimmel. Derzeit immer noch Augentruebungen, aber von Blindheit keine Rede mehr. Pinscher sind ansich bissig. Haengen am Herrchen aber attackieren sehr schnell. Lucky nicht. Umgaenglicher Geselle. Warum ausgesetzt nachdem anscheinend ein Heidengeld fuer die Anschaffung ausgegeben wurde? Weiss nicht. Wahrscheinlich ein Opfer einer kaputten Gesellschaft.

    Lucky, Dezember 2008


  5. #114
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von Tramaico",p="676009
    ...Ja, es ist eine sehr grosse zeitliche und auch finanzielle Belastung. Sicherlich ueber THB 10.000 im Monat. Na ja, dafuer haben wir keinen motorisierten Untersatz. Wir sind Fussgaenger und verwenden oeffentliche Verkehrsmittel. Andere Prioritaeten eben.

    Nachteile? Mitnichten, mindestens 5km zu Fuss. Jeden Tag. Kommt der Gesundheit und Fitness sehr zu gute. [highlight=yellow:63adf2a534]Ansehen und Respekt in der Nachbarschaft von Homo Sapiens[/highlight:63adf2a534] und den anderen Spezien...
    Ansehen und Respekt BEI THAILÄNDERN für die Entscheidung etwa 10.000,- Baht im Monat für die Pflege von Tieren auszugeben, und dafür auf einen fahrbaren Untersatz zu verzichten...?!
    Tut mir leid, aber das kaufe ich Dir nicht ab. Wie schon gesagt, bei uns in der Straße werden die Hunde getreten und vergiftet.

    Wenn da jemand auf seinen heiligen Pickup vezichten würde, und dafür 10.000,- Baht im Monat für die verwahrlosten Tiere ausgeben würde, dann würden die anderen Thais wohl eher über ihn lachen als ihn zu bewundern.

  6. #115
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Gute Arbeit, Tramaico, die ihr leistet. Respekt. Die Hunde werden es euch danken und es gibt mehr als genug Problemfälle in Bangkok. Wir haben das früher auch gemacht, als wir noch im Big Mango wohnten. Neben den 5 Hunden, die meine Frau eingebracht hatte, haben wir 9 Straßenköter durchgefüttert und medizinisch versorgt. Hier in unserem CNX Moo Baan gibt es keine akuten Problemfälle, aber nach unserem Umzug steht vermutlich wieder ein wenig Dogwork an, denn ich habe in den Sois unseres neuen Wohnorts schon einige vernachlässigte Hunde gesichtet.


    Zitat Zitat von Tramaico",p="676009
    Alle natuerlich kastriert, versteht sich von selbst, bis auf die Fische.
    Geld ausgegangen für die Fisch..........?

    Zitat Zitat von Tramaico",p="676009
    Pinscher sind ansich bissig.
    Ja, das habe ich auch festgestellt. Zum Glück ist's ein Zwergpinscher den man mit einem Bein von der Hose abschütteln kann.

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="676031
    Wenn da jemand auf seinen heiligen Pickup vezichten würde, und dafür 10.000,- Baht im Monat für die verwahrlosten Tiere ausgeben würde, dann würden die anderen Thais wohl eher über ihn lachen als ihn zu bewundern.
    Es kommt immer darauf an, wie weit die Leute geistig entwickelt sind. Obwohl sie in der Minderheit sind, gibt es durchaus Menschen in TH die das zu schätzen wissen.

    Cheers, X-Pat

  7. #116
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von x-pat",p="676035
    ...Obwohl sie in der Minderheit sind, gibt es durchaus Menschen in TH die das zu schätzen wissen.
    ...und die scheinen offensichtlich alle bei Tramaico in der Nachbarschaft zu wohnen.

  8. #117
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="676038
    ...und die scheinen offensichtlich alle bei Tramaico in der Nachbarschaft zu wohnen.
    Zwischen dem Bezirk Bangkholaem und Sin City liegen in der Tat Welten und sicherlich auch im Wesen der Thailaender, die dort jeweils anzutreffen sind.

    Werde oft sogar von Strassenkehrern und Bauarbeitern gefragt, wieviel ich denn so fuer die Tierwelt ausgebe. Die Antwort wird dann nach meinen bisherigen Erfahrungen beeindruckt hingenommen. "Jai buhn mak mak" und somit ist auch klar, dass ich auf Grund dieses Umstandes dann natuerlich auch viel Glueck beim Geschaeftemachen habe, so dass diese THB 10.000 dann praktisch nicht mehr ins Gewicht faellen.

    Wer viel tambuhn betreibt, der muss einfach Glueck im Leben haben. Traditionelle thailaendische Philosophie.

    P.S.: Man wuerde mir sowieso nicht glauben, dass ich kein Geld fuer einen Pick-Up habe, egal wie vehemment ich dieses auch versichere. Dafuer is mein Erscheinungsbild einfach zu auslaendisch. Ein ehemaliger deutscher Botschafter fuer Laos sagte mir mal beim Fest der Deutchen vor 3 Jahren, dass ich sehr teuer aussehen wuerde. Ich trug damals natuerlich meinen kleinen Schwarzen und Krawatte. Im Alltagsleben zwar nicht, aber mein Haar ist dafuer ein wenig grauer geworden. Wessen Haupt mit dem Luxus von silbernen Faeden durchzogen ist, fuer den sollte doch Geld nicht wirklich eine Rolle spielen. Da sind THB 10.000 kleine Fische (unkastriert).

  9. #118
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von Tramaico",p="676042
    ........ aber mein Haar ist dafuer ein wenig grauer geworden. Wessen Haupt mit dem Luxus von silbernen Faeden durchzogen ist, fuer den sollte doch Geld nicht wirklich eine Rolle spielen. Da sind THB 10.000 kleine Fische (unkastriert).
    Die gibt es via CP Tub Tim und Pla Nin sind genmanipuliert steril, keiner der sich die Jungtiere zur Zucht kauft, kann die nachzuechten.... ein Schelm der Boeses dabei denkt!

    Also kein Gedraenge, wegen Ueberpopulation im Fischteich, ihre CP Gruppe!

    Hoffentlich setzt sich das mal nicht in der Nahrungskette irgendwie fort.... wie die Antibabypille via Abwaesser ganze Fischpopulationen in englischen Fluessen gekippt hat!

    Mir ist's egal, ich bin dem Fortpflanzungszwang entkommen und Heute nur noch zur Freizeitgestaltung!

    Ja, zwei drei Kaetzchen machen derzeit auch im Einzugsgebiet meiner Bude Bambule, weil wohl mindestens Eine von denen von eben diesen Geluesten z.Zt. heimgesucht wird... ;-D

    Mit dem Fuettern, halt ich mich zurueck machen offensichtlich schon andere, ist halt so das da wo immer ein gedeckter Tisch ist, der Gast auch dazu neigt zu verweilen...!

  10. #119
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von Tramaico",p="676042
    ...Werde oft sogar von Strassenkehrern und Bauarbeitern gefragt, wieviel ich denn so fuer die Tierwelt ausgebe. Die Antwort wird dann nach meinen bisherigen Erfahrungen beeindruckt hingenommen...
    Auch ich bin schwer beeindruckt, wie es hinkriegst, Deine Anekdoten mit jedem Posting noch zu toppen... ;-D

  11. #120
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Bellende Katzen, jammernde Hunde

    Zitat Zitat von bigchang",p="675996
    warste schon mal hier?
    ja, war ich.
    Zitat Zitat von bigchang",p="675996
    also mach nicht sone bloeden kommentare
    natürlich werde ich mich bei solchen aussagen auch weiterhin zu wort melden

    Zitat Zitat von bigchang",p="675996
    warum sollte man kein hund essen?nur weil er niedlich ist oder hund heisst?
    wenn du es nicht verstehen willst, hat das entwicklungsniveau einfach einen bogen um dich gemacht

Seite 12 von 20 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reinrassige Hunde
    Von siam2011 im Forum Sonstiges
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 16.03.14, 05:29
  2. Katzen würden iPads kaufen !
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 14:51
  3. Hunde, Katzen und Schlangen
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 10:50
  4. Importieren von Haustieren (Hunde, Katzen)
    Von surigao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.09, 03:01
  5. Hunde Katzen
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:05