Ergebnis 1 bis 7 von 7

Beleidigung der Koenigshauses ?

Erstellt von Waitong, 17.12.2010, 09:58 Uhr · 6 Antworten · 1.355 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636

    Beleidigung der Koenigshauses ?

    Beleidigung des Koenigshauses ?


    Als ich diesen Artikel des bekannten Thailand-Experten xxxxx gelesen habe, stellte sich mir obige Frage.

    Zitat xxxxx :

    ...Premierminister Samak Sunthonwet, ein unter anderem feinstes Ratchasap sprechendes Mitglied des Establishments, predigte jahrzehntelang die Korruption geradezu: Sie habe in Thailand noch nie jemanden getötet, sagte er einmal allen Ernstes vor der Presse.

    Trotzdem — oder gerade deshalb? —, brachte es der Mann bis zum engen Vertrauten und Günstling des Königshauses...

    Quelle: Fast 100 Tote beim Vorgehen der Armee gegen die UDD und keine Konsequenzen?: TIP Zeitung Thailand

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Samak hatte ja auch behauptet, dass während des Black May 1992 nur eine Person getötet wurde.

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was hat das nun immer mehr aufgedeckte Fehlverhalten des Militärs mit dem Königshaus zu tun?

    Doch recht wenig, es sei denn, er würde noch die Kraft aufbringen und anläßlich seiner diversen Reden auch einmal das Militär erinnern, dass auch sie sich an die Verfassung und die Gesetze Thailands zu halten hätten. Das wäre ein großer Verdienst um die demokratische Entwicklung von Thailand. Das seit 1932 mindestens 18 Putsche und über 12 Verfassungen der Sieger erleben müssen. Aber seine Biographen und Beobachter sahen in ihm eigentlich nie eine starke Persönlichkeit. Er hat im Gegenteil, so gut wie alles brav geschluckt. Nur einmal........... und davon zehren seine Verehrer noch heute noch.

  5. #4
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    969
    Samak Sundaravej ist am 24 November 2009 an einem Krebsleiden im Bumrungrad Hospital in Bangkok verstorben. Was soll ihm nach dem Tode vorgeworfen werden?

  6. #5
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Adolf H ist am 30.04.1945 gestorben - was soll ihm nach seinem Tode vorgeworfen werden ?

  7. #6
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Adolf H ist am 30.04.1945 gestorben
    Ja super, zumindest kennst Du Dich etwas in Geschichte aus! Adolf hat sich selbst.... Andernfalls hätten ihn die Allieirten kurz danach später aufgehängt!

    Mir fehlt jetzt irgendwie der Vergleich!

  8. #7
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Wäre der Text außerhalb Thailands erschienen, dann könnte man diesen als schlechten Journalismus abtun, denn die Formulierung enthält eine perfide Unterstellung, die der Autor nicht durch Fakten stützt (jedenfalls nicht in dem Zitat des OP).

    Innerhalb Thailands geht der Autor das Risiko ein, dass er von missgünstigen Leser angezeigt wird und die Obrigkeit den (unsäglichen) Hammer der Majestätsbeleidigung herausholt.

    So oder so, der Autor scheint nicht gerade eine Leuchte des Journalismus zu sein...