Seite 53 von 58 ErsteErste ... 3435152535455 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 578

Belästigung von Asiatinnen,oder Frauenmangel in Deutschland.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 10.08.2010, 12:06 Uhr · 577 Antworten · 59.111 Aufrufe

  1. #521
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Stell Dir mal vor, ich kann mich auch nicht mit allem was hier so geschrieben wird identifizieren. Und trotzdem verbringe ich einige Zeit hier mit diesem Forum. Und diese Zeit ist allemal teurer als das was ich bspw. an Kirchensteuer bezahle.
    Du kannst das handhaben, wie Du es gerne möchtest. Für mich ist es (Kirchensteuer) jedoch ein Widerspruch.

    Das Forum ist meist unterhaltsam und ab und zu lehrreich... Es gibt Dir also auch was, was Du von der Kirche nicht behauptest, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

  2.  
    Anzeige
  3. #522
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit die innere Einstellung, dass man auch dazu stehen kann und überzeugt ist, das richtige zu tun. Wenn man als Kind Ministrant war, später als Oberministrant eine Gruppe führte, alle kirchlichen Sakramente erhalten hat und sogar auf dem Weg zum Diakon war, fällt es schon schwer, nach dem Erkennen dieses falschen Weges, um zu kehren und alles, woran man glaubte in Frage zu stellen. Dieser Schritt ist nun 7 Jahre her und jedes Jahr hat mich bestätigt, dass es für mich der richtige Weg war.
    Kenne ich alles nicht. Und eines ist sicher, als "Kathole" wäre ich längst ausgetreten. Denn ich überlege mir sehr genau, wem ich freiwillig Geld gebe und wem nicht.

  4. #523
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Kenne ich alles nicht. Und eines ist sicher, als "Kathole" wäre ich längst ausgetreten. Denn ich überlege mir sehr genau, wem ich freiwillig Geld gebe und wem nicht.
    Wie schon geschrieben, wenn Du dort hingeboren und - erzogen wirst, hast Du erst mal nur diese Philosphie. Dazu kommt dann die Abhängigkeit, wenn man selbst Kinder hat. Eine Kind zu haben, das nicht getauft ist, wäre in der Familie ein Nogo gewesen. Diese gehen dann in die Schule und wollen/ sollen mit den anderen Kids zur Kommunion. Auch das ein Familienfest..Später kommt die Firmung.

    Erst wenn man wirklich älter und reif ist, kann man für sich entscheiden.

  5. #524
    Avatar von Heinrich Friedrich

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    760
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Früher dachte ich, es ginge den Thai Frauen nur ums Geld. Heute weiss ich, dass die Treue und Monogamie das wesentlich wichtigere für sie ist. Natürlich haben manche damit das Glück auch finanziell besser gestellt zu sein.
    Ja das ist was das ganz Asien irgendwie nicht begriffen haben, Altersvorsorge und Schulbildung ist Sache des Staates und nicht jedes Einzelnen Privaten.
    Es muss mal eine Lehrstunde geben für alle(oder die meisten) Regierungschefs der Welt. Dann kann Angela Merkel das dehnen mal richtig und ausführlich erklären wie das mit Schulbildung und Altersvorsorge etc geht.

  6. #525
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Heinrich Friedrich Beitrag anzeigen
    Ja das ist was das ganz Asien irgendwie nicht begriffen haben, Altersvorsorge und Schulbildung ist Sache des Staates und nicht jedes Einzelnen Privaten.
    Es muss mal eine Lehrstunde geben für alle(oder die meisten) Regierungschefs der Welt. Dann kann Angela Merkel das dehnen mal richtig und ausführlich erklären wie das mit Schulbildung und Altersvorsorge etc geht.
    Dabei hast Du das Problem der Alterspyramide übersehen. Schulbildung ok...

    aber die gesetzliche Altersvorsorge kannst Du in die Tonne treten. Wenn ich mir die Berechnungen ansehe, die mir die Rentenversicherung vor 20 Jahren machte, was ich mal an Rente erhalte und wie nun die Realität aussieht, ist das ein Witz.

    Als ich mich damals erkundigte, erhielt ich es schriftlich, dass wenn ich weiterhin nur die Mindesbeiträge einbezahle, mit 65 Jahren eine Rente von 1.750 DM erhalte. Das wären heute 875 €.

    Ich habe bis heute jeden Monat den Mindestbeitrag einbezahlt. Meine nun prognostizierte Rente beträgt jedoch nur noch rund 450 €. Dies ist auf das verschiedentlich geänderte Punktesystem zurück zu führen.

    Jedes privatwirtschaftlich finanzierte Sicherungssystem, wie z.B. die Lebensversicherungen funktionieren besser, als die staatlich verordneten Systeme. Man muss Ihnen nur das Spekulieren verbieten, wie man es auch bei den LV's getan hat.

    Das Problem hier in D ist auch, dass in den vergangenen Jahrzehnten viele Rentner mitfinanziert werden mussten, z.B. Russlanddeutsche und ehemalige DDR Bürger. Dadurch wurden die Sozialsysteme ausgeblutet und der Staat bildete keine Rückstellung für die gekippte Alterspyramide.

    Dies könnte in einem privatwirtschaftlich geführten System nicht geschehen.

    Andere Dinge wiederum, wie Krankenhäuser, Elektrik usw. wurde privatisiert. Dies war eine folgenschwere Fehlentscheidung, wie man immer häufiger sehen kann.

  7. #526
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Als ich mich damals erkundigte, erhielt ich es schriftlich, dass wenn ich weiterhin nur die Mindesbeiträge einbezahle, mit 65 Jahren eine Rente von 1.750 DM erhalte. Das wären heute 875 €.

    Ich habe bis heute jeden Monat den Mindestbeitrag einbezahlt. Meine nun prognostizierte Rente beträgt jedoch nur noch rund 450 €. Dies ist auf das verschiedentlich geänderte Punktesystem zurück zu führen.
    Nicht nur, man hat früher auch mit weitaus höheren Rentensteigerungen gerechnet. Diese haben sich im Laufe der Jahre als unrealistisch herausgestellt.

  8. #527
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen

    aber die gesetzliche Altersvorsorge kannst Du in die Tonne treten. Wenn ich mir die Berechnungen ansehe, die mir die Rentenversicherung vor 20 Jahren machte, was ich mal an Rente erhalte und wie nun die Realität aussieht, ist das ein Witz.

    Als ich mich damals erkundigte, erhielt ich es schriftlich, dass wenn ich weiterhin nur die Mindesbeiträge einbezahle, mit 65 Jahren eine Rente von 1.750 DM erhalte. Das wären heute 875 €.
    wenn ich mir überlege, wie hoch die Verzinsung der LV´s ist. Die beruht ja auf dem Kapital, das dem Hauptvertrag zugeführt wird. Somit - Teilzahlungszuschlag (meist so 5 %), - Kosten (meist 4 - 13%), - Todesfallabsicherung, so gehen teilweise kaum 70 % rein, die dann derzeit mit 4,2% -in Zukunft weniger - verzinst werden.

    Auch die Lobhudelei der fondgebundenen LV´s ist beeindruckend. So grottenschlecht kann kaum ein staatliches System werden. Managementkosten, Risikoversicherung werden in den ersten Jahren abgezogen. Selbst bei konstantem Beitrag schafft derzeit kaum eine fondgeb. LV die vor 12 Jahren abgeschlossen wurde eine positive Ausschüttung. Bei einer alleinigen Altersvorsorge wäre auch eine Dynamik zu berücksichtigen. Dann wäre die Bilanz noch wesentlich schlechter.

    Es gab mal eine Phase da waren LV´s relativ gut. Doch damals war auch die staatl. RV besser.


    Das Problem hier in D ist auch, dass in den vergangenen Jahrzehnten viele Rentner mitfinanziert werden mussten, z.B. Russlanddeutsche und ehemalige DDR Bürger. Dadurch wurden die Sozialsysteme ausgeblutet und der Staat bildete keine Rückstellung für die gekippte Alterspyramide.

    Dies könnte in einem privatwirtschaftlich geführten System nicht geschehen.
    Dafür gibt es bei der RV einen Bundeszuschuss, der deckt Russlanddeutsche ab. Bei einem Umlageverfahren ist der Spruch mit der DDR nicht nachvollziehbar.

    Frag mal bei den privaten nach wie stark die Bewertungsreserven in den letzten Jahren gesunken sind. Frag mal nach wieviiel an die Aktinäre ging. Diesen Kapitalabfluss hat das staatliche System nicht.


    Andere Dinge wiederum, wie Krankenhäuser, Elektrik usw. wurde privatisiert. Dies war eine folgenschwere Fehlentscheidung, wie man immer häufiger sehen kann.
    Die, die früher meist die Privatisierung und die Ineffizienz des Staates anprangerten erklären nun, dass er damals Fehler machte? Wer das Private bei der Altersvorsorge so lobt, der Brandmarkt das Private bei den Krankenhäusern und den Energieversorgern?

  9. #528
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Leute, wollen wir heute Abend nicht mal losgehen um ein paar Asiatinnen zu belästigen?

    Damits hier mal wieder ein bisschen Topic wird.

    Wir könnten z.B. versuchen ein paar Thais Lebensversicherungen aufzuschwatzen - wenn das nicht hilft vielleicht zum katholischen Glauben bekehren...

  10. #529
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Leute, wollen wir heute Abend nicht mal losgehen um ein paar Asiatinnen zu belästigen?
    Reicht dir deine Frau nicht?

  11. #530
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Reicht dir deine Frau nicht?
    BT, es gibt Leute die träumen auch von sowas :

    Es ist so sicher wie die Sendezeit der Tagesschau: Jeder Mann träumt von 5ex zu dritt. Vier Hände, vier Brüste für sich ganz allein...
    Doch die Fantasie geht weiter. Wenn ein flotter Dreier schon reizvoll ist, wie ist dann 5ex zu viert, zu fünft, zu sechst?
    Erotik-Fantasie ........: Wie Sie beim Gruppen5ex nicht den Überblick verlieren - Erotik - Bild.de

    Vielleicht will Er ja heute abend ne ........ starten?


Seite 53 von 58 ErsteErste ... 3435152535455 ... LetzteLetzte