Seite 3 von 58 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 578

Belästigung von Asiatinnen,oder Frauenmangel in Deutschland.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 10.08.2010, 12:06 Uhr · 577 Antworten · 59.021 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Rund 80%, die in Deutschland angekommen...
    Beziehst du deine Mitforisten ein?
    Wenn ja, unterstellt du, dass 80% der Frauen der User hier eine solche Vergangenheit haben.
    Eine recht kühne Behauptung, die du sicherlich untermauern kannst...


    Und nein, ich bin ledig.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Lungkau Beitrag anzeigen
    PS: der Tipp mit der Handykamera war gut! Die Selbstverteidigung mittels Pfefferspray ist ja mittlerweile auch verboten was solchen Subjekten einen noch besseren Schutz verspricht. Das Aufwachsen in schlechten sozialen Verhältnissen schützt dann noch zusätzlich vor gerechter Strafe.
    Ehe sich ein richtiger Krimineller( evtl. Serientäter ) per Handy, das Nummernschild oder sein Gesicht fotografieren lässt, wird er Gegenmassnahmen ergreifen. Rate doch zur Vorsicht.

    @Lungkau..warum ist Selbstverteidigung per Pefferspray verboten ?? Quelle ?

    Reine Selbstverteidigung...wenn es um das Wohl des eigenen Lebens geht, lässt sich nicht verbieten.

    Der Punkt ist..die Wahl der angemessenen Mittel, um sich bei einem unmittelbar bevorstehen Angriff, einer unmittelbaren Gefahr, selber verteidigen zu dürfen.

    Da lässt sich sogar per Pistole / Revolver eine Abwehr starten, wenn der Messermann stechen will. Schuss ins Bein z.B.

    Unerlaubter Waffenbesitz, das Resumee.. des Staatsanwalts und Richter.( Bewährungsstrafe )
    Dafür biste aber nicht abgestochen worden..und lebst.

  4. #23
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Der Thread gefällt mir ganz gut. Mobbing und Belästigung von Thaifrauen gibt's in Deutschland an jeder Ecke. Leider aber auch in einigen anderen europäischen Ländern. So machte eine Freundin meiner Freundin ein MBA-Studium in England. Als sie zurück nach Bangkok kam, war sie enttäuscht: "you know, farang women look thai ladies down!" Dass aber einige Falangs Thailänderinnen auf der Strasse ansprechen, hat was mit 5exueller Belästigung zu tun. Testosteron und nichts anderes, ganz banal.

  5. #24
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Wohl eher der Ruf, den die Damen nur zu oft bestätigen. Rund 80%, die in Deutschland angekommen, haben ja Erfahrung mit der kostenpflichtigen Nummer.
    @Bkk, eigentlich wollte ich auf Deine geistlosen Kommentare keine Antwort mehr geben. Aber das Du 80% der hissigen Thai-Frauen der Prostitution bezichtigst finde ich schon skandallös.
    Werde glücklich mit Deiner dolmetschenden, pattayafahrenden, mit Thaimännern streitenden und kindervernachlässigen Ehefrau. Mir reichst endgültig Du weinender Threadstarter.
    Ich muss mein Gesicht und das meiner Frau nicht hinter einen Avadar verstecken.
    PS: Ehe Du denkst, getroffene Hunde bellen.... nein meine Frau und sicher nicht nur 20% der hier wohnenden Frauen gingen nie diesem Gewerbe nach. Es gibt auch in Thailand mehr anständige Frauen. Ich behaupte mal, genau wie Du wer viele Sprachen spricht war schon in vielen Betten.

  6. #25
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Ob nun Thai, Laotin, Burmesin. Schlitzauge ist Schlitzauge.
    Krass, dass man

    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Selbst hier im Forum der Thailandfreunde
    solche Aussagen findet.

  7. #26
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Die Diskussion hatte ich so auch mal mit meiner Frau, die in fast 3 Jahren (1992 bis 1994) einmal in Kiel etwas 'angemacht' worden war, dabei aber noch relativ harmlos von einem recht höflichen Perser der eine hübsche Frau zum Heiraten (für seine Aufenthaltsgenehmigung!) suchte. Dritte bei dem Gespräch damals war eine echt niedliche jüngere Thai die damals in Kiel im Sala Thai (Restaurantkette der Singha-Brauerei) arbeitete, die meinte sie würde dauernd angesprochen. Nicht immer auf nette Weise.

    'Mädels schaut euch mal an dann wisst ihr warum das so unterschiedlich ist!' Meine Frau in Jeans und Norwegerpulli kam gerade mit Obst und Gemüse unterm Arm vom Wochenmarkt. Die andere in Minirock, Spitzenblüschen und so. War eigentlich klar. Zwar nicht unbedingt erfreulich und nicht gerade für das Niveau der Anmachenden sprechend, aber irgendwie erklärlich.

    Zu den zitierten 80% - meine Frau meint immer dass "70% der Thaifrauen in Deutschland ...... verkaufen" und wenn die das sagt ists kein Vorurteil sondern leider STATISTIK. Wobei ja Vorurteile in beide Richtungen wirken - von der Thai-Seite es z.B. oft verhindern können, daß ordentliche Frauen einen Europäer (möglichen Feuchtgebiete-Explorer?!) überhaupt ansehen.

    Man kriegt eben meist das was man sich aussucht meint

    Lukchang

  8. #27
    Avatar von Choose

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    102
    Ich würde meiner Freundin sagen sie solle sofort mit Polizei drohen und wenn er sogar in nem Auto ist soll sie sich das Nummernschild merken. Mitsowas ist nicht zu spaßen.

    Richtig ! @ Lukchang

  9. #28
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Wundert mich etwas.
    Ist das Geschäft erledigt....der Feierabend da, kommt sabai-sanuuk bei Dienstleisterinnen.
    Nogkeo, was du beschreibst ist eher in Asien der Fall, da geht es nach einem Geschäftsessen zum "sanuk und sabei-sabei".

    Ich gehe in eine Kneipe um gemütlich mein Bierchen zu trinken und nicht von irgendwelchen Damen von der Seite angequascht zu werden und so nebenbei in meinem engeren Bekanntenkreis interessiert sich niemand für Thailänderinnen bzw. für Thailand.

    Wenn hier mit Prozentzahlen um sich geworfen wir, kann ich nur sagen, dass wer über die Jahre hier mitgelesen und die Eheschlieißungen und Scheidungen mitbekommen hat, wird mitbekommen haben, dass bei den hier veröffentlichten Scheidungsgeschichten ein Großteil der Frauen "Gassi gingen" und wenn ich die Truppen sehe, die nachts in die Kneipen einrücken können es nicht wenige sein.

    Das schürrt halt Vorurteile.

    Gruß Sunnyboy

  10. #29
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Irgendwo von der Seite in einer Kneipe angequascht werden...
    Das sind dann imho aber keine Vollprofies, sondern Amateure die sich ihr (mageres?) Taschengeld aufbessern wollen. Die sehen (auch) nicht ein, warum sie für etwas bezahlen sollen, was sie kostenlos bekommen können
    Letztlich erweisen sie ihren Landsfrauen damit einen Bärendienst...

    Die Profis die ich so kenne wollen ihren Feierabend Nam-black und Spaß dabei -
    allerdings ohne Männer, den davon hatten sie wärend der Arbeit mehr als genug.

  11. #30
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Krass, dass man



    solche Aussagen findet.
    Du solltest nicht aus dem Zusammenhang reissen nur um dein angefurze unterzubringen. es langweilt doch sehr, was du hier abziehst.

Seite 3 von 58 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte