Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Beglaubigte Kopie in Bangkok? Dringend

Erstellt von John99, 07.09.2015, 02:34 Uhr · 46 Antworten · 3.315 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von John99

    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    20
    Ich benötige keine Übersetzung.
    Ich möchte nur Zeugnisse Kopieren lassen. Dann auf die Kopie ein Stempel dass die Kopie dem vorgelegten Zeugnis entspricht.

    Gibt es eine Rufnummer der deutschen Botschaft in Bangkok? Ich finde nur ein Kontaktformular.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von John99 Beitrag anzeigen
    Ich benötige keine Übersetzung.
    Ich möchte nur Zeugnisse Kopieren lassen. Dann auf die Kopie ein Stempel dass die Kopie dem vorgelegten Zeugnis entspricht.
    Dafuer unterschreibst Du selbst auf der Kopie. Braucht keiner weiteren Beglaubigung.

  4. #33
    Avatar von John99

    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    20
    Ìch benötige eine Kopie von einer offiziellen Stelle.
    Es ist genau das gleiche wenn ich in Deutschland das Abiturzeugnis kopieren möchte weil ich nicht das Original senden will. Dann geht man in das Rathaus und lässt das Original kopieren und abstempeln.
    Ich benötige keine Übersetzung und keine Legitimation.

    Hat jemand eine Rufnummer der Deutschen Botschaft in Bangkok?

  5. #34
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von John99 Beitrag anzeigen
    Ich will nur Zeugnisse Kopieren lassen. Dann auf die Kopie ein Stempel dass die Kopie dem vorgelegten Zeugnis entspricht.

    Was kostet das?
    Wo finde ich diese Information auf der Website?
    John99,

    ich hatte, glaube ich zumindest, schon mal darauf hin gewiesen, dass eine amtliche Beglaubigung nur von einer Stelle ausgeführt werden kann, die ein Dienstsiegel führt. In Thailand ist die einzige deutsche Stelle, auf die das zutrifft, die Botschaft. Wenn es sich um deutschsprachige Dokumente handelt, hast Du also keine andere Wahl. Die letzte Beglaubigung einer Kopie, die ich bei der Botschaft durchführen lies, hat 250 Baht / Seite gekostet. Das war 2012. Sind es nicht deutschsprachige Dokumente, stempelt die Botschaft diese auch gerne für eine Gebühr, der Stempel sagt aber lediglich aus, dass Kopie und Original gesehen wurden und nicht, dass sie übereinstimmen.

    Du wirst also je nach Sprache Deiner Dokumente eine entsprechende Stelle selbst finden müssen. Was es bei anderen Stellen kostet, und wo Du das im Web findest, musst Du ebenfalls selbst heraus finden.

  6. #35
    Avatar von John99

    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Du brauchst ja nur Beglaubigungen, die kosten nur 5€ (deutsch, englisch) und 10€ (thailändisch). 25€ kosten Legalisationen. Beglaubigungen kann man auch gleich wieder mitnehmen, wenn man dran ist und die Kopien mitbringt. Der reine Kopierpreis ist ja wohl an jeder Ecke nicht die Welt.
    Muss man die Kopien wirklich selbst mitbringen? Normalerweise -müssen- die Kopien doch vor Ort vom Original gezogen werden.
    Wo findet man die oben genannten Preise auf der Seite der deutschen Botschaft?

    Für mich kommt nur die deutsche Botschaft in Frage - hat jemand eine Telefonnummer?

  7. #36
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Du hast noch nicht geschrieben, wofuer Du die Kopien brauchst. Oder ich hab es ueberlesen. Generell gilt wie gesagt die eigene Unterschrift. Da es wohl nicht um Uebersetzungen geht, brauchst Du auch keinen beglaubigten Uebersetzer oder die Botschaft.

  8. #37
    Avatar von John99

    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    20
    Hierfür benötige ich die Kopien mit Stempel:
    Einzureichende Dokumente allgemein: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

    Dort steht unter anderem Folgendes:
    Was ist eine Beglaubigung?
    Eine Beglaubigung ist die amtlich gestempelte Fotokopie eines Dokuments, auf der bestätigt wird, dass das Originaldokument der Kopie entspricht. Für uns stellt die Beglaubigung sicher, dass die Kopien wichtiger Zeugnisdokumente dem Original entsprechen.

    Was muss eine Beglaubigung enthalten?

    • den Beglaubigungsvermerk, der besagt, dass die Kopie mit dem Original übereinstimmt
    • den Originalstempel der beglaubigenden Stelle
    • die Originalunterschrift der beglaubigenden Person

    Sie dürfen uns also keine Kopie des beglaubigten Dokuments schicken!

    Wer kann eine Beglaubigung ausstellen?
    Amtliche Beglaubigungen können von jeder öffentlichen Stelle vorgenommen werden, die ein Dienstsiegel führt. Dies sind beispielsweise Behörden (Bürgerämter der Stadt-, Gemeinde-, Kreisverwaltungen), Pfarrämter und Notare.
    Folgende Personen und Stellen dürfen nicht beglaubigen: Übersetzer, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Vereine.

    Kann ich Unterlagen auch im Ausland beglaubigen lassen?
    Ja, bei einem Notar oder einer Behörde, die dies darf. Im Zweifelsfall werden wir Sie bitten, die Kopien zusätzlich in Deutschland beglaubigen zu lassen.
    Übersetzer dürfen keine Beglaubigungen ausstellen.


    Fragen zur Übersetzung von Dokumenten

    Kann ich meine Dokumente im Ausland übersetzen lassen?
    Ja. Der Übersetzer muss allerdings öffentlich bestellt oder beeidigt sein.
    Von den Übersetzungen der Abschlusszeugnisse benötigen wir beglaubigte Kopien.
    Der Übersetzer selbst darf keine Beglaubigungen ausstellen.


  9. #38
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Ok, also geht nicht um Thai Buerokratie. Das erklaerts. An der Stelle geht wohl nur die Botschaft als Amtstraeger.

  10. #39
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.576
    Zitat Zitat von John99 Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Rufnummer der Deutschen Botschaft in Bangkok?
    Versuch mal hier.
    Deutsche Botschaft Bangkok - Startseite

  11. #40
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.529
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    @john 99

    ich erklaere dir ein beispiel :

    ich hatte meinen doppelnamen aendern lassen, in thailand wurde die deutsche originalurkunde vom standesamt bei der deutschen botschaft kopiert und dann beglaubigt , dann wurde die beglaubigte kopie vom thail. aussenminister chaengwattana uebersetzt und beglaubugt .


    mfgpeter 1
    selten son Unsinn gelesen ,sorry.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.13, 08:56
  2. Heirat In Dänemark....DRINGEND
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.03, 18:03
  3. Sisco in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 10:02
  4. Heiraten in Bangkok (Finale)
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.01, 16:25
  5. Heiraten in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.09.01, 21:35