Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Beerdigung in Thailand

Erstellt von irrlicht, 06.10.2003, 07:26 Uhr · 28 Antworten · 3.976 Aufrufe

  1. #21
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Beerdigung in Thailand

    Möchte noch folgende Variante anbieten.

    Die Asche des Erzeugers meiner Holden befindet sich zum Teil in einer Urne in der Aussenmauer des Airport Wat's, zum Teil beim Sohnemann auf der Vitrine und zum Teil im Mae Nam.

    Nebenbei gesagt, vorher geäusserte Wünsche des Verstorbenen werden berücksichtigt. Einen Teil der Asche in einen Fluss, in's Meer, oder gar in den Wind ist gar nicht so ungewöhnlich.

    Fragt doch einfach mal eure Holden, ob wirklich die ganze Asche eines Verwandten bei der Schwiegermutter oder Oma in einem Behälter auf der Kommode steht, oder ob da nicht etwa...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Beerdigung in Thailand

    Fragt doch einfach mal eure Holden, ob wirklich die ganze Asche eines Verwandten bei der Schwiegermutter oder Oma in einem Behälter auf der Kommode steht, oder ob da nicht etwa..., tat dies einst weil es mir etwas komisch vor kam, das die Teile einfach so mit dazugehörigen Fotos im livingroom rumstanden.
    Iffi nehme ja an deine Fragestellung war eher ironisch gemeint , aber, mir wurde erklärt, dass sich in den Urnen (waren für mich eher Behältnisse) schon das drin war was auch reingehörte.
    Gruß Sunnyboy
    (der kein Beerdigungsspezialist ist, aber dem gelegentlich das eine oder andere auffällt )

  4. #23
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Beerdigung in Thailand

    @Sunnyboy,

    Missverständnis! Habe nicht indiziert, den Inhalt anzweifeln zu wollen, sondern lediglich die Vollständigkeit.

    Angeregt durch Onnut´s "Einspruch".

    Teile der Asche einzelner Personen können sich tatsächlich an allen möglichen Orten befinden, auch unter dem Mangobaum im Garten. Und das, obwohl eine Dose auf der Kommode steht.

    Dies könnte nämlich erklären, warum verschiedenen Leute verschiedenen "Meinungen" über den Verbleib des Staubes haben.

  5. #24
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Beerdigung in Thailand

    Teile der Asche einzelner Personen können sich tatsächlich an allen möglichen Orten befinden, auch unter dem Mangobaum im Garten. Und das, obwohl eine Dose auf der Kommode steht.
    Eher Fehlinterpretation meinerseis iffi. Stelle fest bei den Behältnissen, die mir vor die Augen kamen, waren einfach zu klein um die Asche eines komletten Menschen aufzunehmen. Also muß der Rest irgendwo anders verblieben sein .
    Gruß Sunnyboy

  6. #25
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Beerdigung in Thailand

    Wenn ich mal gestorben bin, ist mir das egal wo ich liege, ob ich begraben oder verbrannt werde oder was auch immer. Denn ich glaube daran, daß ich das nicht mehr mitbekomme.

    Den Hinterbliebenen ist das allerdings nicht egal. Denn die wollen ja einen Platz haben, wo sie beten und an den Toten denken wollen.

    Bei unseren Thailandurlauben besuchen wir auch immer das Grab meiner Schwiegereltern. Auch so eine Nischenwand an einem Tempel mit Gefäßen und Namensschildern.

    Meine Frau meinte eines Tages, da wäre ja noch genug Platz für alle anderen Familienangehörigen. Mich natürlich eingeschlossen.

    "Ja, darf denn ein Farang dort beigesetzt werden?" fragte ich.

    "Selbstverständlich." sagte sie.

    Nach meinem Tode würde meine Frau nach Thailand zurückkehren und würde es begrüßen, wenn auch ich in Form von Asche in diesem Tempel beigesetzt würde.

    Die Wahrscheinlichkeit, hier in Deutschland zu sterben, ist sicher größer, wenn man 11 Monate hier und 1 Monat dort ist. Ich kann natürlich hier ein Testament machen, in dem steht, wenn ich sterbe, bitte schiebt mich in den Ofen und exportiert mich dann nach Thailand und setzt mich dort im Tempel bei.

    Nur, werden die deutschen und thailändischen Behörden da mitmachen? Kennt jemand von Euch die Regelungen und kann mir Informationen geben?

    Merci vielmals.

  7. #26
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Beerdigung in Thailand

    Zitat Zitat von moselbert",p="154465
    Die Wahrscheinlichkeit, hier in Deutschland zu sterben, ist sicher größer, wenn man 11 Monate hier und 1 Monat dort ist.
    Sie ist aber sicher ein gutes Stücke kleiner 11/12.

    Zitat Zitat von moselbert",p="154465
    Nur, werden die deutschen und thailändischen Behörden da mitmachen? Kennt jemand von Euch die Regelungen und kann mir Informationen geben?
    Da ist ja eine Sache die Deine Erben machen müssen. Der thailändische Staat hat sicher nix dagegen wenn jemand mit ner Kaffeedose voll Moselbert kommt um diese dort einzumauern.
    Aber Deine Erben dürfen halt nicht zu geizig sein es zu machen.

    Man kann sich die schönsten Plätze übrigens schon zu Lebzeiten kaufen (oder pachten?). Ich habe mir mit meiner Frau dieses mal sowas angeschaut. Kurz vor Hua Hin gibts solch einen 'Friedhof'. Sonnig am Hang (das dürfte Deine Moselgesinnung doch nahe kommen?) mit unverbaubarem Meerblick - was will man mehr?


    PengoX

  8. #27
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Beerdigung in Thailand

    100!
    Ja! Was bin ich für ein toller Hecht!

  9. #28
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Beerdigung in Thailand

    @irrlicht

    Zustaendig fuer alles was nach Thailand rein (und auch rausgeht) ist wie in allen anderen Laendern die Zollbehoerde.

    Um jegliche moegliche Problematik bei der Einreise mit einer Urne auszuschliessen empfiehlt sich eine Anfrage an den Zoll zu stellen:

    The Customs Department Sunthornkosa Road Khlong Toey, Bangkok 10110
    Tel: (66) 2 249-0431-40 Fax: (66) 2 249-2874

    Idealerweise sollte die Antwort schriftlich sein ( z. B. Telefax), die bestaetigt, dass eine Urne mit der Asche eines Verstorbenen ins Land eingefuehrt werden darf. Andererseits sagt sonst ein Beamter am Telefon, dass dies kein Problem sein, waehrend der Zollbeamte am Flughafen dann anderer Meinung ist.

    Viel Glueck.
    Richard

  10. #29
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: Beerdigung in Thailand

    @richard:

    danke fuer die antwort. das thema hat sich mittlerweile erledigt.
    die urne der verstorbene frau meines bekannten ist im koffer mitgereist. war zwar nicht ganz legal, hat aber problemlos geklappt und die gute hat nun in thailand zur letzten ruhe gefunden.

    gruss
    irrlicht

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Beerdigung
    Von k_m_333 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.11, 11:33
  2. Beerdigung in Thailand
    Von Oberkracher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 09:40
  3. Beerdigung in Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.12.05, 11:58
  4. Beerdigung im Isaan
    Von Palawan im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.05, 20:55
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.04, 22:42