Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Baupreise auf Koh Samui

Erstellt von Claude, 28.12.2005, 22:29 Uhr · 80 Antworten · 9.072 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Hab gerade ein Angebot einer Neubau-Bungalow-Anlage in Karim bei Patong gelesen. Hier wird von monatlichen Nebenkosten von 20000 Baht + 35 Baht pro qm, also etwa 30000 Baht pro Monat geschrieben. Sind immerhin zwischen 600-700 Euro. Mit saisonaler Vermietung wird eine Garantierendite von 6% ab dem 2.Jahr versprochen. Irgendwie kann ich diese Rechenweise nicht ganz nachvollziehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Zitat Zitat von gregor200",p="306925
    20000 Baht + 35 Baht pro qm, also etwa 30000 Baht pro Monat geschrieben.
    Dafuer kanst du schon was in der gehobenen Klasse MIETEN!!!!

    Zitat Zitat von gregor200",p="306925
    Mit saisonaler Vermietung wird eine Garantierendite von 6% ab dem 2.Jahr versprochen. Irgendwie kann ich diese Rechenweise nicht ganz nachvollziehen.
    Wieder GUT aufgepasst!

    Da immer mehr gebaut wird und die Standards/Qualitaet staendig steigen ist diese "Rendite" - in der Tat ein Luftschloesschen.

    Habe hier auf Samui - schon von Wiederverkaeufen unter Kaufpreis gehoert - die Leute wollten nach Allem (Kosten, Nachbarn, Laerm von staendigen Neubauten) einfach nur wieder raus da.

    Wer aber schon Land hat und sebst bauen will ist da u.U. besser beraten.

    Was deutsche "Bauunternehmer" anbetrifft: Sicher snd die auf Profite aus und haben halt andere Asprueche als die Locals.

    Nur hat Mensch da halt auch u.U. einen verlaesslicheren Partner!

    30% ist schon happig - SELBST ist schon immer DER MANN gewesen!

    Die Geschichten die sich um Wohnanlagen spinnen, die in der Hauptsache von "Westlern" bewohnt werden, sind koestlich bis ultra nervig...

    Ich wuerde z.Zt. nur mieten, es sei denn es macht sich mal ein "Schnaeppchen" auf. Es gibt ganz passable Neubauten ab 7000 Baht!!! Ein Schlafraum, eine Kueche, ein Wohnzimmer, Bad/Dusche/Toilette. Ab 12000 wirds noch ein wenig komfortabler.

    Und wie hier schon erwaehnt, ist der Trichter nach oben offen!

    Es gibt auch Angebote ab 100$ pro Tag!

  4. #13
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Hallo zusammen,

    ich habe in diesem Thread von meinen Problemen mit den Baupreisen auf Samui geschrieben - mittlerweile bauen wir mit der von mir gewählten Baufirma. Ich werde in den nächsten tagen deatilliert darüber berichten. Vorweg: Es gibt nur Positives zu berichten - Bauen ist in Thailand in unserem Fall unkomplizierter als in Deutschland!

  5. #14
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Baupreise auf Koh Samui



    Egal worum es geht. Ich finde es und angebracht wenn man ein Feedback gibt.

    Warte schon.

    Gruss.

  6. #15
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Hallo zusammen,

    ich beschreibe jetzt nach und nach den Fortgang unserer im Thread angekündigten und mittlerweile weitgediehnen Baustelle und hoffe, dass jemand aus dem Forum daraus für seine eigenen Baupläne etwas rausziehen kann:

    Unser Haus sollte zwei Stockwerke mit insgesamt 140 qm Fläche haben, Erdgeschoss als Geschäftsraum zu nutzen, Obergeschoss mit Ess- und 2 Schlafzimmern als Wohnraum. Beide Etagen haben zudem Küche und Bad. Meine Absicht ist es, das Haus zu vermieten, um uns ein finanzielles Standbein auf Samui aufzubauen.
    Insgesamt aber eine eher kleine Angelegenheit.
    Das Grundstück ist rd. 250 qm gross und liegt auf Samui, Nathon, Soi 1 zur Marine-Polizei (für die Ortskundigen).
    Da ich selbst Bauingenieur bin, habe ich Grundrisse und Schnitte des Hauses selbst im Massstab 1:100 (mit Bleistift!) gezeichnet und mir dann Verbesserungsvorschläge in 1:50 und die Detailpläne von einem Architekten zeichnen lassen.
    Der Architekt hat mit Baugenehmigung 25.000 Bahts gekostet und war sein Geld wert; die Pläne hat er mir digital (autocad 20004) und als Plotts übergeben. Der ganze Bauantrag hat rund 20 DIN A3-Seiten und ähnelt den in D erforderlichen Planunterlagen. Grosses Lob für die Arbeit, auf jeden Fall das Geld wert!

    Wie vorher beschrieben, lagen die von meinem D-Kollegen angeboten Preisen weit über meinen Erwartungen und weit über den von mir eingenommenen Angeboten.
    Ich hatte letztlich zwei Angebote zur Wahl:
    Kleine Baufirma ohne erkennbaren Hintergrund für 1,25 Mio. Bahts, mittelgroße Baufirma für 1,55 Mio. Bahts.
    Dazu muss man sagen, dass bei der Einholung von Angeboten thailändische Sprachkenntnisse des Bauherrn unbedingt von Vorteil sind...man wird schon etwas anders behandelt, wenn man sich sprachlich klar ausdrücken kann.

    Nach kurzen Nachdenken habe ich mich für das mittelständische Unternehmen entschieden, ungeachtet des höheren Preises schien es mir ratsam, beim Bauen nicht auf den Preis sondern auf meinen Bauch zu hören, der mir sagte: "Die haben genug andere Baustellen und haben es nicht nötig, dich zu bescheissen."
    Der Bauleiter, von dem noch später die Rede sein wird, hat mir neulich auch bestätigt, dass man mein Angebot nur akzeptiert wurde, weil die Baustelle nahe am Büro (Ban Makahm) ist und weil der Grundriss so einfach ist....das mit dem Grundriss ist meiner Meinung nach wichtig: keine Sonderwünsche anmelden mit speziellen architektonischen Schmackerln...rechteckige Bude, wenig Wände und fertig, damit hat man wenig Ärger.
    Nochwas: Die Baufirma hat 80 Angestellte und gilt nur deshalb auf Samui als mittelgross, weil dort ein nahezu verrückter Bauboom herrscht....Villen von 10-20 Mio.Bahts sind wahrlich keine Seltenheit...da ist mein Mini-Geschäftshaus eigentlich von der Profitseite her uninteressant.


    So, den Bericht mit Fotos werde ich sobald als möglich fortsetzen.

  7. #16
    Khun Lung
    Avatar von Khun Lung

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Preise steigen.... gut für mich :bravo:
    Probleme mit den Bauunternehmer....
    Probleme mit der Anzahl der MA des BU....
    Superratschläge aus Germany ....

    gottseidank lebe ich hier schon 2jahre und ich hoffe insgeheim die Preise steigen noch weiter

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Zitat Zitat von Claude",p="342767
    ... zwei Stockwerke mit insgesamt 140 qm Fläche haben, Erdgeschoss als Geschäftsraum zu nutzen, Obergeschoss mit Ess- und 2 Schlafzimmern als Wohnraum. Beide Etagen haben zudem Küche und Bad. .....

    erkennbaren Hintergrund für 1,25 Mio. Bahts, mittelgroße Baufirma für 1,55 Mio. Bahts.
    Hoert sich gut an und sieht aus als waere das im Rahmen der Norm.

  9. #18
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    Anfang Januar habe ich mit der Baufirma den Vertrag abgeschlossen. Auf meine Wunsch wurde jeder § des Vertrages auf thai und englisch geschrieben - ob das im Streitfall Vorteile bietet, glaube ich nicht, zumindest aber weiss ich so genau, was drinsteht. Zu meiner Überraschnung wurde im Vetrag sogar eine Strafe von 1500 Bahts/Tag bei Bauzeitüberschreitung festgeschrieben.
    Die Zahlungsbedingungen sind wie in D, bezahlt wird in 4 Tranchen:
    - Baubeginn 30 %
    - Fertigstellung des Rohbau Erdgeschoss 30 %
    - Abschluss Dachstuhl 20 %
    - Übergabe 20 %
    Für jede geleistete Zahlung gibt es eine Quittung.
    Wichtig für mich war, dass die Firma einen Ingenieur als Ansprechpartner benannt hat (Khun Sakrit), da ich keine Lust hatte, mit dem Arbeitstrupp über Baufehler zu diskutieren.

    Lange Rede, kurzer Sinn, Baubeginn warf Ende Februar. Das Material in Form von zahllosen Ziegelsteinen wurde neben der Baustelle gelagert:

    Vier [img]c:\feller\samui-2006-04\bild009.jpg[/img]

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Baupreise auf Koh Samui

    @Claude,

    angenommen, die Baufirma geht während der Bauzeit pleite, die bis dahin ausgeführten Arbeiten vom Wert aber weniger als die geleisteten Abschlagszahlungen sind? Bist Du da abgesichert?

    Welche Gewährleistungszeit hast Du vertraglich vereinbart? Wie ist ein evtl. Gewährleistungsanspruch abgesichert? Z.B. durch Rückbehalt einer gewissen Summe und Auszahlung erst nach Ablauf der Gewährleistungszeit? Oder durch eine Bankbürgschaft.

    Gruß
    Monta

  11. #20
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Baupreise auf Koh Samui


    So, jetzt habe ich das mit den Fotos hochladen kapiert, kann man Fotos nicht lokal laden, nur über eine URL?

    Was darf bei den Thais nicht fehlen bei wichtigen Ereignissen:
    Glückwünsche per Gebet!
    Traditionell wurde der erste Stützpfeiler gesegnet, die Gebetszeremonie hat ein Verwandter geleitet:


    Das Haus hat 12 Stützpfeiler, die 1,20 m unter der Bodenplatte ihr Fundament haben; das Gewicht des Hauses wird über einen Betonkranz in die Fundamente abgetragen. Damit bei Regen kein Überschwemmungsrisiko entsteht, liegt die Bodenplatte 60 cm höher als die Straße.
    Ich wollte ursprünglich nur 40 cm hochgehen, aber der Bauleiter hat 20 cm mehr empfohlen, da die Straße in Zukunft vielleicht breiter und dann höher wird.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samui Jasmine Resort, Lamai Beach ; Koh Samui
    Von Michael LFC im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.11, 19:33
  2. Koh Samui/ Koh Tao 01.04-22.04.11
    Von Funfaktory im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.10, 13:12
  3. Koh Samui
    Von Korat993 im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 16:27
  4. Samui
    Von mrhuber im Forum Literarisches
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 30.07.03, 21:59