Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Bankleitzahl oder ähnliches in Thailand???

Erstellt von seven, 02.09.2003, 09:46 Uhr · 34 Antworten · 5.648 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Bankleitzahl oder ähnliches in Thailand???

    Also ich stelle gerade mal wieder fest wie klasse dieses Forum ist. Da suche ich wie ein blöder per google nach dem Swift Code der Kasikorn bank (nach Auskunft meiner Sparkasse verlang die Bayerische Landeszentralbank seit 1. Juli satte 10,- Euro Zusatzgebühren wenn man den nicht angibt), finde lang nix und lande dann auf Seite drei der Treffer - hier. Und dann ist das auch noch ein Thread der die ganze Zeit schon auf der ersten Seite steht...was soll ich sagen, wenn Blinde surfen.

    P.S. Der Wasserbüffel benötigt dringend eine Psychotherapie, seit der Geschlechtsumwandlung ist das arme Tier vollkommen neben sich.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von misere44

    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    1
    War heute bei der Kasikornbank, da wissen die Angestellten heute noch nicht was ein Bitcoins ist. Man wollte für 199€ Überweisung ins Ausland, ein Beweis woher ich das Geld habe. Die haben ein Online Banking, dass man vom Computer aus nicht bedienen kann, und das nennt sich Bank.

  4. #23
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Dann herzlich willkommen in Thailand und hier

  5. #24
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    wer sich über solche Kleinigkeiten wundert ,misere44 ,der ist noch nicht angekommen!

    Da du aber aus Udon kommst ,vergiss die Banken dort und fahre nach BKK

  6. #25
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von misere44 Beitrag anzeigen
    War heute bei der Kasikornbank, da wissen die Angestellten heute noch nicht was ein Bitcoins ist.
    ...
    Die haben ein Online Banking, dass man vom Computer aus nicht bedienen kann, und das nennt sich Bank.
    Ich weiß auch nicht was Bitcoins ist.
    Die haben ein Online Banking, das man vom Computer aus bedienen kann, sieht so aus und funktioniert super:

    da gehste vom Computer rein:

    Welcome to KASIKORNBANK - KASIKORNBANK

    und da musste klicken:



    Ich mache seit Ende der 90er Internetbanking, angefangen bei der Advance Bank, das BTX Banking der Sparkasse zähle ich mal nicht dazu, und finde das Kasikorn Banking besser als die Bankingportale deutscher Banken, die ich bisher genutzt habe.
    Es ist für einen Neuling, der noch nie vorher einen Satz im Nittaya Forum geschrieben hat eventuell sinnvoller mit Fragen zu beginnen, als mit Feststellungen, die auch noch nicht unbedingt richtig sind.

  7. #26
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Bitcoins ist eine ,illegale ? ,Nebenwährung die gern Krimminelle nutzen!

  8. #27
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Bitcoins ist eine ,illegale ? ,Nebenwährung die gern Krimminelle nutzen!
    Genau!

  9. #28
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von misere44 Beitrag anzeigen
    War heute bei der Kasikornbank, da wissen die Angestellten heute noch nicht was ein Bitcoins ist. Man wollte für 199€ Überweisung ins Ausland, ein Beweis woher ich das Geld habe. Die haben ein Online Banking, dass man vom Computer aus nicht bedienen kann, und das nennt sich Bank.
    In's Ausland können sogar Thais kaum Geld überweisen. Wenn Du als Farang Geld z.B. von Thailand nach Deutschland überweisen möchtest, ist die Frage der Bank, woher das Geld stammt, völlig legal. Als Ausländer hast Du in Thailand genau zwei Möglichkeiten, legal an Geld zu kommen.
    1. Du arbeitest legal mit einer Workpermit,
    2. Du hast einen Gewinn in der Lotterie.

    Beides musst Du nachweisen und dann darfst Du Geld ins Ausland transferieren.
    Ach ja, mit der Erwähnung von Bitcoins kannst Du lediglich ein Lächeln erhaschen. Gold hilft da wesentlich besser!

  10. #29
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.040
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    . . Als Ausländer hast Du in Thailand genau zwei Möglichkeiten, legal an Geld zu kommen.
    1. Du arbeitest legal mit einer Workpermit,
    2. Du hast einen Gewinn in der Lotterie.
    Beides musst Du nachweisen und dann darfst Du Geld ins Ausland transferieren.....
    mit einem Nachtrag: ich kenne sogar genau drei Möglichkeiten!

    3. wenn ich denen alle meine ATM Belege aus den vergangenen 10 Jahren vorlege (auf denen leider bis dahin nichts mehr zu sehen ist, weil die Druckertinte innerhalb von wenigen Monaten verschwindet) dann dürfte ich damit auch die legale Herkunft des Gelds nachgewiesen haben

    . .auf die vierte Möglichkeit möchte ich auch noch hinweisen, mitgeführtes Bargeld kann ja gerne am Subvarnabhumi bei der Einreise bis zur erlaubten Höhe deklariert werden! Dann besitzt man auch den entsprechenden Beleg!

    Ich habe zwischenzeitlich als Schmuckeinkäufer für einen Großhändler gearbeitet und musste sowohl in D als auch in TH, jeweils die Ausfuhr und die Einfuhr deklarieren. Es ging um "höhere" Summen! Aber alles machbar, no pompem!

  11. #30
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.040
    jedermann/frau kann Beträge, die 20.000 US $ übersteigen, am Airport zur Einfuhr deklarieren. Absolut no pompem! Vor dem Abflug in Deutschland ist beim Zoll eine Devisenausfuhrbescheinigung einzuholen.

    Da flieg ich zum Beispiel mit 50,000 EURO los, um für den Händler die Bestellungen zu begleichen. Ist doch logisch dass man dies nicht durch eine Banküberweisung macht bei diesen Summen. Zumal, wenn man vor Ort in TH zum Geldwechlser geht. Das kann von 1000 bis zu 3000.- Euro Unterschied ausmachen!

    Als Privatmensch zahlt man das Geld auf sein thailändisches Konto ein und hebt den Einfuhrbeleg gut auf. Damit kann man jederzeit nachweisen, dass das Geld legal ins Land gelangt ist

    Hinweis:

    there is no limitation on taking foreign currency to Thailand. however, if the amount exceeds US-Dollars 20,000 a declaration to customs is mandatory.



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.10, 18:24
  2. ABSURDISTAN oder THAILAND
    Von bmei im Forum Treffpunkt
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 17:59
  3. Bankleitzahl
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 26.06.08, 22:55
  4. Suche alte Postkarten und Ähnliches
    Von kodiak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.07, 13:53
  5. Auto nach Thailand und ähnliches...
    Von gregor200 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 08:21