Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

Erstellt von Paulderzweite, 30.03.2005, 16:58 Uhr · 22 Antworten · 1.536 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Paulderzweite

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    52

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Also mal vielen Dank für eure Antworten !!
    Aber es sollte schon ein sicheres Eurokonto sein.Zins eigendlich eher drittrangig.Aktien aus Thailand sind völlig uninteressant,da es weit aus andere gute Shares gibt in Europa oder USA.

    Interessant wäre ja mal zu fragen,wie ihr euer Erspartes anlegt.
    Anonymität kann auch Ehrlichkeit bedeuten....und für manchen recht
    hilfreich sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Zitat Zitat von Paulderzweite",p="230341
    Interessant wäre ja mal zu fragen,wie ihr euer Erspartes anlegt.
    Ich hab in der Regel

    1/3 Eher Schlecht
    1/3 Ehr Gut
    1/3 Sehr Gut angelegt

    Bin dankbar für jeden Tip, wie im Vorfeld zu identifizieren wäre was zu welchem Drittel gehört

  4. #13
    Avatar von Pacifica

    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    114

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Hallo,

    der derzeitige Euro/THB-Kurs (1:50.8198) ist ja ziemlich gut, d.h. man bekommt viele Baht fuer seine Euros. Da wuerde ich eher THB kaufen.
    Ob man die Zinsen ...... meldet, ist jedem selbst ueberlassen. Ich glaube nicht, dass es ein Meldungsabkommen zwischen Thailand und Deutschland gibt. Aber in Thailand gibt es auch eine Quellensteuer (15%).
    Wieviel ich von den 50000 Euros in Aktien, THB und auf das Sparbuch legen wuerde, hinge davon ab, was man sonst noch so an Kleingeld hat
    Ein Fremdwaehrungskonto in Thailand ist zwar moeglich (z.B. http://www.scb.co.th), aber nicht umsonst!!!
    Erstaunlicherweise bekommt man fuer US-Dollar (2.5% p.a.) mehr Zinsen als fuer Euros (1.75% p.a.). Vielleicht waere dann auch zu ueberlegen, etwas in US-Dollar anzulegen

    So long, Mike

  5. #14
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Zitat Zitat von Paulderzweite",p="230341
    Aber es sollte schon ein sicheres Eurokonto sein.Zins eigendlich eher drittrangig.
    Was sollte dann der Hinweis auf die nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei veräußerbaren Aktien?
    Zinseinkünfte sind jedenfalls nicht steuerfrei sondern in Deutschland unter Anrechnung der in Thailand bereits abgezogenen Kapitalertragsteuer steuerpflichtig nach Doppelbesteuerungsabkommen.

  6. #15
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Zitat Zitat von Paulderzweite",p="230341
    Interessant wäre ja mal zu fragen,wie ihr euer Erspartes anlegt.
    Tja die frage stellt sich nur fur wer was hat zum anlegen.
    ich habe in grund und steine investiert, weiterhin in frau
    und kinder. Das reicht mir fur die zukunft.
    Weniger ist halt manchmal mehr

    arm an geld aber reich an gefuhlen

  7. #16
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Noch eine Variante sehe ich gerade im Internet:
    Wenn sie statt in Euro in britischen Pfund anlegt, dann bekommt sie in Thailand 3,9 - 4 % bei Festgeld je nach Laufzeit.

    Nebenbei bemerkt, wäre es nicht verlässlicher und einfacher gewesen, selbst mal die Websites der einschlägigen Banken zu betrachten?

    Nun gut, dann wäre dem Threadstarter allerdings auch der Hinweis auf die Steuerpflicht entgangen.

  8. #17
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Also wenn ich Geld in Thailand anlegen wollte, würde ich sehen dass ich einen Insidertip ergattere, wo demnächst eine Strasse geplant ist, und links und rechts davon Land kaufen

  9. #18
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Mr_Luk: Also wenn ich Geld in Thailand anlegen wollte, würde ich sehen dass ich einen Insidertip ergattere, wo demnächst eine Strasse geplant ist, und links und rechts davon Land kaufen.

    In der Tat.

    Die Zinsen, die ein Festgeldkonto in TH abwirft werden von der Inflation aufgefressen. Ein normales TH Konto kann man ohnehin gar nicht als Anlage sehen. Eine der besten Renditen bieten nach wie vor Grundstücke und Immobilien in TH. Meine Frau hat gerade 9.3% Annual mit einem Landverkauf realisiert. Natürlich ist es immer eine auch eine Frage der Liquiditätsplanung, denn Land lässt sich auch in Thailand nicht immer schnell verkaufen.

    Was die Frage THB oder EUR angeht, ist eigentlich eher die Volatilität der Wechselkurse ein Problem, als die volkswirtschaftliche Stützung des Thai Bahts. Der Thai Baht pendelt schon lange um die 40 USD Marke, allerdings mit Unterschieden von bis zu 10% innerhalb von 6 Monaten. Gegenüber dem Euro schwächte der Baht natürlich in den letzten Jahren ab, aber das liegt am Euro, nicht am Baht. Man müsste also den richtigen Umtauschmoment abwarten. Wenn das Geld ohnehin in Thailand abfliesst, natürlich kein Problem.

    Wenn es ein Devisenkonto sein soll, dann ist Hong Kong vermutlich interessanter, denn dort sind nicht nur die Zinsen höher, sondern man kann ein Multi-Currency Account führen, und das ohne die Probleme und den Papierkram, den man in Thailand hat. Außerdem wird Hong Kong langfristig der Zinspolitik der USA folgen, d.h. es sind noch höhere Zinsen zu erwarten.

    Gruss, X-Pat

  10. #19
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    @x-pat,

    Meine Frau hat gerade 9.3% Annual mit einem Landverkauf realisiert. Natürlich ist es immer eine auch eine Frage der Liquiditätsplanung, denn Land lässt sich auch in Thailand nicht immer schnell verkaufen.
    Wobei es sich hierbei um eine ganz 'reguläre' Spekulation handeln dürfte die auf Mehrwert aufbaut. Hier in CNX hat das ganz andere Dimensionen. Einige Besitzer von Ländereien an neuerbauten High-ways haben sich nicht geniert, kurz nach der Fertigstellung der Strasse einfach eine Null an die Preisschilder zu hängen

  11. #20
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Bankkonto in TH auf Eurobasis möglich ?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="230406
    Also wenn ich Geld in Thailand anlegen wollte, würde ich sehen dass ich einen Insidertip ergattere, wo demnächst eine Strasse geplant ist, und links und rechts davon Land kaufen
    Ja Luk, aber da brauchst du aber der richtige insider,
    wenn gerade dort wo dein stuckchen liegt einen U-turn brucke
    gebaut wird hast du die A-karte in der hand. Dort wirds keinen
    exit geben..und einen "frontage road" gibts auch nicht uberall
    Ich habe schon einige leere tankstellen gesehen die auch zu schnell
    gebaut haben, an "der Higway". :O

    MFG

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bankkonto in Thailand
    Von didi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.11.09, 04:29
  2. Bankkonto in Thailand
    Von Jadefalke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 22:01
  3. Bankkonto in Thailand
    Von Snikkers im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.09, 17:49
  4. Schweizer Bankkonto
    Von JosefS im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 20:56
  5. Bankkonto für Sprachschüler?
    Von Joe-Cheap-Charlie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.06, 18:26