Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

Erstellt von x-pat, 12.06.2008, 06:20 Uhr · 19 Antworten · 2.847 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="598919
    Ganz kurz zusammengefasst, sind sich die Artikel einig,
    dass der Meeresspiegel bei Bangkok um ca 3 mm pro
    Jahr steigt (ähnlich zum globalen Durchschnitt).
    Der Anstieg des Meeresspiegels ist natürlich überall der gleiche, denn die Weltmeere sind ja verbunden. Im Schnitt waren es 1.7 mm pro Jahr im letzten Jahrhundert, aber der Anstieg beschleunigt sich scheinbar. Das Problem mit Bangkok ist eher das Absinken der Stadt. Ein ansteigender Meeresspiegel ist da natürlich nicht besonders förderlich.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    jau, so sieht es aus!

    Da sind dann die Italiener (Venedig) in Zusammenarebeit mit den Hollaendern gefragt!

    Das enorme Pumpsystem, in zusammenhang mit den Deichen (Floodwalls) das installiert wurde, scheint die ersten Erfolge zu zeitigen!

    Wer schaut schon zu wenn einem der srichwoertliche "Stuhl unter dem H_ntern" wegezogen wird!

    Das groesste Problem wird wohl die 11.000 (++++) artesischen Brunnen zu stoppen und den Wasserspiegel wieder anzuheben!

    Ausserdem sind unzaehlige Klongs ueber die Jahre zugeschuettet worden....


    Ein Unglueck kommt selten Allein und wie die Umstaende zeigen, vieles hausgemacht!

  4. #13
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von x-pat",p="598928
    Der Anstieg des Meeresspiegels ist natürlich überall der gleiche, denn die Weltmeere sind ja verbunden.
    Nur ein Detail, aber ganz zo einfach ist das nicht.
    Es gibt sehr wohl regionale Unterschiede, durch
    Temperaturunterschiede, Salinität und auch Änderungen in
    der Erdkrust. Gerade der Tsunami hat in der Region als
    Nachfolge solche Änderungen verursacht.
    Diese Effekte sind relativ klein.

    Gruss, René

  5. #14
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von x-pat",p="598925
    Die Erwähnung einer ähnlich Zahl (10 cm) in der Fachliteratur findet man hier: Planet Geography (Seite 174)
    Diese Quelle bestätigt zwar die 10 cm für einen nicht nährer definierten Zeitraum (es ist in diesem Zusammenhang von den 80er Jahren die Rede), es wird aber angemerkt dass daraufhin die Grundwasserentnahme stark verringert wurde woraufhin sich auch die Absenkung reduzierte. Aber so ganz aktuell scheint mir der Artikel nicht zu sein, denn der Verfasser schreibt auch dass es aufgrund der instabilen Fundamente der Stadt nicht möglich sei in Bangkok eine U-Bahn zu bauen.

    Zitat Zitat von x-pat",p="598925
    Möglicherweise ist das mit den Stufen falsch, denn die Stadt sinkt ja insgesamt ab. Manche Gegenden sind bereits heute unter dem Meeresspiegel. Wie schnell einzelne Gebäude sinken hängt davon ab, wie das Fundament und die darunter liegenden Pilings (Stützen) gebaut sind. Da gibt es große Unterschiede. In Bangkok herrscht ein ständiges Wettrennen zwischen Straßenbau und privaten Gebäuden. Erst wird die Straße aufgeschüttet und höher gelegt, dann folgen Neubauten am Straßenrand mit noch höherer Aufschüttung, dann eine noch höhere Straße nebenan, usw.
    Das mit den Stufen wird in dem Planet Geography Artikel auch erwähnt, ist mir aber in Bangkok noch nicht aufgefallen. Ich werde mal bei älteren Häusern auf Spuren solcher Absenkungen achten. Wenn es stimmt was du schreibst und die Hochhäuser, die auf tiefgehenden Stützen gebaut sind, deutlich weniger absinken als der Rest der Stadt dann müssten die Unterschiede auf jeden Fall sehr schnell zutage treten. Wenn aber die Stadt insgesamt mitsamt dem Untergrund absinkt dann würde man in der Tat keine Verwerfungen bemerken.

    Auf Grundlage der Artikel die ich jetzt gelesen habe halte ich jedenfalls ein Szenario in dem Bangkok innerhalb von 10 bis 15 Jahren im Meer versinkt für völlig unrealistisch. Für ein fortgesetztes Absinken der Stadt in der Größenordnung von 10 cm pro Jahr sehe ich weder in der Literatur noch in der Realität einen Beleg.

  6. #15
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Im Prinzip ist das schon richtig, muss ja ueberall gleich sein!

    Tidenhub etc. moegen andere Konditionen stellen, aber der Anstieg muss der gleiche bleiben oder willst du der Audienz erzaehlen das du eine Tasse Kaffee, Glass Wasser etc. vertikal nur halb fuellen kannst?

    Wie in der Thaipresse irgendein Minister herum brabbelte das es Thailand nicht "so treffen wuerde, weil der Golf geschuetzter und etwas mehr Abseits der Weltozeane liegt"!

    Hamburg, die Halligen, Sylt und ...
    ... "20 cities around the world including New York, Los Angeles,Shanghai and Tianjin will be submerged under the sea water as a result of the rising sea level within 20 years.

    Bangkok was on a special list for the most critically watched city for such a threat!

    In that same article, Mr. Smith Thammasaroj warned that with the sea water enter deeper into the Bangkhuntien area in Bangkok, all houses and road without strong piling under will begin to sink under the soften under-layer of soil.

    The same article mentioned that building the dikes around the city will be both costly and useless when the entire city goes under the sea."


    -The Nation-

  7. #16
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    @Samuianer,

    Dein Quote ist ein klasse Vorbild von vermischten Fakten
    und falscher Argumentierung.

    Dass das Meereswasser ansteigt ist nicht Bangkok's
    grösste Problem (soll bei den Lesern in diesem Thread
    inzwischen klar sein), sondern das Absenken der Stadt.

    Der gefährdete Teil von Bangkok ist wahrscheinlich
    ähnlich gross (Grössenordung) wie das Gebiet
    in Holland das sich unter dem Meeresspiegel befindet.
    Und auch da gibt's Flüsse die ins Meer enden.

    Gruss, René

    PS: und die Weltmeere kann man wirklich nicht mit
    einer Tasse Kaffee vergleichen

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="598950
    @Samuianer,

    Dein Quote ist ein klasse Vorbild von vermischten Fakten
    und falscher Argumentierung.
    So,so... habe ja nur dich quotiert....der Rest hat mit der Groesse des "Gefaesses" und dem Anheben des Wasserspiegels zu tun, der kann egal was rein physikalisch nicht an der eine Stelle hoeher und an anderer Stelle niedriger ausfallen!

    (es sei denn durch Ebbe/Flut)

    Wenn einem Wasserkoerper an einer x-beliebigen Stelle Wasser hinzugegeben wird dann muss der Spiegel insgesamt sich anheben, bei sehr, sehr grossen Gewaessern, ist das eine Frage der Zeit...bis sich der Wassespiegel gleichmaessig angeglichen hat.

    (Von Sturmfluten, wetterbedingten und geophysischen Situationen wie Erdbeben, Tsunami etc. mal abgesehen)

    Und na klar, im Falle von Bangkok zusaetzlich mit dem Absinken der Stadtflaeche... ist ja schon deutlich gemacht worden.


    Bin ganz Ohr, lass mich gern eines Besseren belehren...

  9. #18
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="598953
    So,so... habe ja nur dich quotiert.....
    building the dikes around the city will be both costly and useless when the entire city goes under the sea.
    Das meinte ich u.Ä., und das hatte ich nicht
    geschrieben :-)

    Gruss, René

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="598956
    Zitat Zitat von Samuianer",p="598953
    So,so... habe ja nur dich quotiert.....
    building the dikes around the city will be both costly and useless when the entire city goes under the sea.
    Das meinte ich u.Ä., und das hatte ich nicht
    geschrieben :-)

    Gruss, René

    Na dann... ist ja O.K.

    Da die BMA wohl intensiv dabei sind... und Bangkok immer noch nicht abgesoffenist muss es doch so einige Erfolge zeitigen.

    Erinnere mich auch an die Schutzdaemme fuer Ayuttaya...wer das kennt und weiss wo sich der Fluss, bei normalen Wasserstand und wo sich die Ruinen befinden... dann..


    Da kommen dann, in Bangkok noch staerker, Phenomaene zusammen, wie Hoechstwasserstand des Meeres (hoechste Flut), eventuell noch Wind der Wasser in die Bucht/Muendung drueckt und heftige Niederschlaege Fluss aufwaerts oder /und in den Einzugsgebieten des Chao Praya...da kommen dann Umweltsuenden, abholzen, einebenen, kanalsieren, und begradigen von Flusslaeufen (Erhoehung der Fliessgeschwindigkeit) zum tragen.... hausgemachte Disaster!

  11. #20
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?

    Zitat Zitat von x-pat",p="598871
    Die Immobilienpreise in Singapur, Hong Kong, oder Shanghai sind zwar höher, aber die Kaufkraft ist dort auch viel höher.
    Shanghai würd ich eher rausnehmen, dort sind es auch nur wenige mit viel Geld und viele mit wenig Geld. Der durchschnittliche Monatslohn dürfte nicht groß von dem in Bangkok abweichen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bangkok unter Wasser
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.14, 00:12
  2. Bald kostenloses WLAN in Bangkok ?
    Von gregor200 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.11, 09:48
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.09.10, 04:55
  4. Klima-Bangkok bald unter Wasser
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.09, 12:10
  5. Bangkok war mal unter Wasser.
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 13:22