Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 134

Bang Kwang Gefängnis

Erstellt von garni1, 25.11.2008, 06:44 Uhr · 133 Antworten · 14.435 Aufrufe

  1. #81
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Na ja,
    Deine Antwort geht wohl etwas am Thema vorbei. Wir diskutieren hier über Drogen (nicht über Alk in Bayern).

    Aber nochmal, ich habe in den Niederlanden die Coffee-shops und die Gestalten die diese besuchen gesehen. Das diese nicht zur Stütze der Gesellschaft zählen ist unbestreitbar.
    Wie ich Dich verstehe findest Du solch ein Modell auch für Deu erstrebenswert. Ist das richtig?
    Hast Du solch einen Coffe-shop schon mal gesehen?
    Gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Zitat Zitat von KKC",p="666970
    Na ja,
    Deine Antwort geht wohl etwas am Thema vorbei. Wir diskutieren hier über Drogen (nicht über Alk in Bayern)....
    moin,

    denke alk iss auch eine legale sanfte droge, die süchtig machen kann, abhängigkeit schafft
    und das wahrnehmungsvermögen beeinträchtigt.
    daher auch das fahrverbot unter dem einfluss der legalen droge alk.


  4. #83
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Alles ok Tira,
    nur die Diskussion drehte sich um Cannabis; LSD und Co.
    Nicht um Alk und Rauchen.
    Letzteres wird bzgl. dem Schutz der Jugend schon problematisch umgesetzt. Cannabis, LSD, Heroin dem gleich zu setzen ist m. E. ein Schuss in den Ofen (gelinde ausgedrückt).
    Gruß

  5. #84
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Zitat Zitat von KKC",p="666970
    Na ja,
    Deine Antwort geht wohl etwas am Thema vorbei. Wir diskutieren hier über Drogen (nicht über Alk in Bayern).

    Aber nochmal, ich habe in den Niederlanden die Coffee-shops und die Gestalten die diese besuchen gesehen. Das diese nicht zur Stütze der Gesellschaft zählen ist unbestreitbar.
    Wie ich Dich verstehe findest Du solch ein Modell auch für Deu erstrebenswert. Ist das richtig?
    Hast Du solch einen Coffe-shop schon mal gesehen?
    Gruß
    Muß dir voll zustimmen. Ein grosses Problem ist schon der Umgang mit sanften Drogen. Ich hatte in Lindau paar ...... im Freundeskreis, die sich inzwischen zum Teil schon verabschiedet haben. Der dauerhate Genuss von Cannabis machte diese Freunde mit der Zeit träge, was sich auf das Privatleben und die Arbeit sehr zum Nachteil auswirkte,
    Na vielleicht sind die Drogen heute gesünder.

  6. #85
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Also Alkohol als "sanfte Droge" zu bezeichnen halte ich fuer mehr als gewagt.

    Ich kenne einige Polen und wenn diese Menschen Tage oder wie im letzten Fall wochenlang im quasikoma dahinvegetieren, sich weigern in einer Klinik entgiften zu lassen und in kuerzester Zeit ihr ganzes Leben kaputt machen dann moechte ich fast behaupten dass derjenige der Alkohol als "sanfte Droge" bezeichnet nicht weiss wovon er redet!

    Ich habe bei mir auch schon einen "echten" Drogenabhaengigen wohnen gehabt (war schon auf entzug mit methadon) und der hatte sein leben vorher und waehrend des entzugs besser im griff als die alkoholiker, die ich (geschaeftlich) kenne.

  7. #86
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Richtig, Alkohol ist die gefährlichste Droge von allen. Aber das Thema Drogen und Alkohol lässt sich nunmal nur schwerlich diskutieren, hatten wir ja schon mehrfach hier.
    Es wird pauschalisiert (als wenn in allen Coffee-Shops nur der Bodensatz der Gesellschaft sitzen würde), verharmlost (Alkohol) etc.

  8. #87
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Zitat Zitat von zappalot",p="667023
    Also Alkohol als "sanfte Droge" zu bezeichnen halte ich fuer mehr als gewagt.....
    sorry,

    ging anscheinend fälschlicherweise davon aus, es gibt eine allgemeine sprachregelung hinsichtlich
    sanfter und harter drogen, iss diese mittlerweile hinfällig, zumindest
    für hardliner, wird es aus deren sicht keine legalisierung von drogen geben resp. sollten sich
    diese dafür konsequent einsetzen, dass bislang legale drogen künftig analog geächtet
    und kriminalisiert werden.


  9. #88
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Cannabis, LSD, Heroin
    in einem Atemzug zu nennen halte ich für nicht sinnvoll. Es handelt sich um völlig verschiedene Drogen mit unterschiedlichen Auswirkungen.
    Warum Cannabis verboten ist, wird mir mein Leben lang schleierhaft bleiben. Da habe ich nur ganz selten Leute gesehen, bei denen eine Psychose aktiviert wurde, die wahrscheinlich auch durch Alkohol oder einen tüchtigen Schreck aktiv geworden wäre.

    LSD finde ich ziemlich gefährlich, da braucht man schon eine sehr stabile Psyche um das überhaupt mehrfach durchzustehen.

    Diese beiden Drogen haben jedoch nur geringes Suchtpotential, eher einen gewissen Gewöhnungseffekt.

    Heroin wieder ist allein wegen des extremen Suchtpotentials abzulehnen. Dies entspricht etwa dem des Nikotin, welches merkwürdigerweise frei handelbar ist.

    Alkohol ist wegen des Verblödungspotentials eine legale Droge, man hat das Volk eben gern ein bischen doof. Die Suchtgefahr ist erheblich größer als bei Cannabis und LSD, die sozialen Schäden bei Langzeitgebrauch ebenfalls größer als bei Cannabis.

    Dass ein Bedarf an Rausch besteht wird niemand ernsthaft bestreiten. Es kann doch nur um eine Sozialverträglichkeit gehen, wenn eine Gesellschaft sich mit dem Thema befasst. Und da ist Alkohol und Nikotin wohl eine schlechte Wahl.

  10. #89
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    Zitat Zitat von mipooh",p="667059
    Warum Cannabis verboten ist, wird mir mein Leben lang schleierhaft bleiben.
    Die Urspruenge liegen in den U.S.A. (sorry, ich kann nix dafuer das es wieder einmal die Amis sind...). Die Holz- und Papierlobby der 1920er/1930er-Jahre hat sich gegen die Hanf-Lobby durchgesetzt, ab da an wurde Hanf als Faserstoff (nicht als Droge) zurueckgedraengt. Gemuendet hat das alles dann in einem Verbot des Hanfanbau.

    In Deutschland griffen diese U.S.-amerikanischen Gesetze auch. Und das diese boese boese Pflanze seit tausenden von Jahren berauschende Blueten hervor bringt, das kam natuerlich nur zu gelegen, um ein generelles Verbot auszusprechen, weltweit.
    Chock dii, hello_farang

  11. #90
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Bang Kwang Gefängnis

    möglich das so mancher darüber anders denkt, wenn ein mit cannabis zugedröhnter dich von der strasse fegt.
    alkohol wie auch tabak werden nur deswegen nicht verboten, weil der staat nicht auf seine steuern verzichten möchte/kann.
    ich wäre dafür wenn ein zugedröhnter fahrer erwischt wird, führerschein entziehen und erst nach erfolgreichem entzug plus mpu zurück .

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flucht aus dem Gefängnis Bangkok Hilton
    Von Hippo im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 03:33
  2. Das Leben rund um Rong Kwang & Phrae
    Von rong kwang im Forum Literarisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 11:48
  3. Die Box-Weltmeisterin aus dem Gefängnis
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.08, 09:48
  4. Gefängnis
    Von mai_chop_gohok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.12.04, 10:09
  5. Im Thailändischem Gefängnis gestorben.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 10:52