Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Babbelgam

Erstellt von Sioux, 06.03.2006, 16:17 Uhr · 14 Antworten · 1.197 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Babbelgam

    lass mal stecken loso, da bin ich nicht so wild drauf ;-D

    aber man soll den tag nicht vor dem abend loben sie liest ja noch ab und zu hier und ist schneller zurueck als man glaubt.

    denke ual weis da mehr

    mfg lille

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    acki08
    Avatar von acki08

    Re: Babbelgam

    hallo leute,,

    denke das sind wohl leute die beim letzten "einsatz" etwas hart

    aufgeschlagen sind mit dem kopf!!!!!


    und jetzt wohl keinen "PLAN" mehr haben

    könnte doch sein oder .



    gruß

    acki08

  4. #13
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Babbelgam

    also gehts schon wieder mal los...

  5. #14
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Babbelgam

    Schüsseln springen eben nicht nur in Thailand, odda ? ;-D

  6. #15
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Babbelgam

    Guests
    Gast
    Gast
    Avatar
    Gast

    Beigetreten: 01.Oktober.2003
    Beiträge: -136

    Online Status: Online
    Postiert: 19.Februar.2005 um 21:13 | IP Logged
    Also der 5ex-thread entwickelt sich in ungeahnte Richtungen, die einem Satiriker alle Ehre machen würden.

    Da fühlt sich ein Indianer namens: "big_cloud" bemüssigt zu erwähnen, dass er im Ausland gerne Landsleuten aus dem Wege geht.

    Nach Rücksprache mit Fischer ergibt sich die Möglichkeit, diesem A.rschloch die dtsch. Staatsbürgerschaft abzuerkennen.

    Es gäbe nämlich die Alternative, ihm den Pass des "Schwulen Pinguin-Landes" auszustellen, denn diesen würde er garantiert nicht im Ausland begegnen. Die gibt es nur in dtsch. Zoos.

    Wir fragen uns, ob dieser Indianer allgemeingefährlich ist und hinter Gitter gehört. Es könnte ja sein, dass er ausklingt, wenn er einem Landsmann in der Fremde begegnet.

    Ausserdem macht sich das auswärtige Amt Sorgen, sich nur durch ein einziges Exemplar der dtsch. Rasse im Ausland vertreten zu sehen. Wer garantiert, dass sich dieser Alleinvertreter benehmen kann? Seine perverse Ader hat er ja gestanden. Sicherheitsverwahrung?



    Hier mal ein Beispiel von dem Spam

    Meine Person betreffend


    Der
    Lothar aus Lembeck

Seite 2 von 2 ErsteErste 12