Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 125

baan muang ,dorf bei sakon nakhon

Erstellt von peter123, 18.04.2013, 21:43 Uhr · 124 Antworten · 7.864 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ...irgendwann gibt's im Haus nix mehr zu reparieren - und dann häng ich tot über'm Zaun.
    sowas ist mir schlicht unbegreiflich. Wenn alle grundsätzlichen Vorrausetzungen da sind, Gesundheit, Zeit, keine äusseren Störpotentiale, Geld...dann kann man voll und ganz sich dem widmen, was aus innersten Verlangen nur so heraussprudelt - Sport, Literatur, Musik, Weiterbildung, Agrar, Religion, Astronomie, Kochen, Biken etc etc etc was auch immer. Es gibt dermassen viel Interessantes zu erfahren und zu tun, 100 Leben wären zu wenig dazu

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Bangkok" wurde es damals nicht, weil Udon für mich gleich attraktiv war. Kennengelernt durch viele Besuche dort.

    Aber es wurde Udon und nicht etwa die Provinz, in der meine Frau lange Zeit bei ihren Eltern gewohnt hat. Weil da nix los war.

    Auch gut, denn wichtig waren ihr bei der dann vollzogenen Standortwahl zwei Dinge:

    1. Die Gemeinsamkeit in der Sprache. Sie wurde in Udon später als "eine der ihren" akzeptiert. Das galt auch über 120 km vom Geburtsort entfernt.
    2. Das Hilfeleistungsnetzwerk "Verwandtschaft" sollte in Notfällen verfügbar sein. Das ist es auch. Wir haben zudem von Anfang an vorgesehen, die Eltern in unser Haus dauerhaft aufzunehmen, sollten die einmal pflegebedürftig werden. 1 Zimmer mehr war baukostenmäßig vernachlässigbar.
    Denke auch,war ne gute Entscheidung. Udon scheint mir nicht soo verkehrt zu sein.

  4. #33
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich hab im und um's Haus genug zu reparieren und am Abend steht die Fahrradtour an.

    Ergo hab ich eher weniger Probleme, aber irgendwann gibt's im Haus nix mehr zu reparieren -

    und dann häng ich tot über'm Zaun.
    Gibt Menschen..die bereisen dann Thailand landesweit..wenns nix mehr zutun gibt..( endlich mal Zeit )
    ..oder geben z.B. Nachhilfe in englisch
    ..oder geben ihrem Papagai..Nachhilfe beim Sprechen.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    sowas ist mir schlicht unbegreiflich. Wenn alle grundsätzlichen Vorrausetzungen da sind, Gesundheit, Zeit, keine äusseren Störpotentiale, Geld...dann kann man voll und ganz sich dem widmen, was aus innersten Verlangen nur so heraussprudelt - Sport, Literatur, Musik, Weiterbildung, Agrar, Religion, Astrononomie, Kochen etc etc etc was auch immer. Es gibt dermassen viel Interessantes zu erfahren und zu tun, 100 Leben wären zu wenig dazu
    Ganz ohne Thai-Bezug nennt man dies allein in D: ins Rentnerloch zu fallen.
    Passiert aber nur Leuten, die keine Interessen, keine Hobbies haben.

    Und eins ist ja wohl klar: Wer nach Thailand - oder wohin sonst auch immer - auswandern will, ohne eigene Hobbies und Interessen zu haben, der sollte es lieber lassen.

    Denn die meisten enden beim Bier. Fremde in der neuen Heimat.

  6. #35
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Natürlich Benny kann man das. Aber will man das auch ? Ich alleine irgendwo leben, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Wozu ist man denn verheiratet ? Hinzu kommt ja noch später das Alter. Als 65 oder 70 jähriger aufwärts alleine irgendwo dahin vegetieren.

    Wenn man noch relativ rüstig ist, mag das ja noch gehen, aber wehe Du kannst nicht mehr so wie du gerne möchtest.
    heisst: entweder Pampas mit Frau oder keine Pampas ohne (dieser) Frau? sorry, aber kann ich nicht nachvollziehen.

  7. #36
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    sowas ist mir schlicht unbegreiflich. Wenn alle grundsätzlichen Vorrausetzungen da sind, Gesundheit, Zeit, keine äusseren Störpotentiale, Geld...dann kann man voll und ganz sich dem widmen, was aus innersten Verlangen nur so heraussprudelt - Sport, Literatur, Musik, Weiterbildung, Agrar, Religion, Astrononomie, Kochen etc etc etc was auch immer. Es gibt dermassen viel Interessantes zu erfahren und zu tun, 100 Leben wären zu wenig dazu
    Der Punkt ist einfach der, dass ich mich unter die Leute mische - und die einfach zu einfach gestrickt sind.
    Die freuen sich wie Kinder, wenn sie was zum saufen haben - das reicht mir nicht.

    Vielmehr habe ich Spass daran, die Kinder auf 'ne Tour an's Meer zu nehmen.

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Der Punkt ist einfach der, dass ich mich unter die Leute mische - und die einfach zu einfach gestrickt sind.
    Die freuen sich wie Kinder, wenn sie was zum saufen haben - das reicht mir nicht.
    Vielmehr habe ich Spass daran, die Kinder auf 'ne Tour an's Meer zu nehmen.
    Ja, die einfach gestrickte Landbevoelkerung. Kann man bei Euch oben in der Gegend nicht auch noch 'was vom Opiumhandel lernen? Sicherlich ganz schoen aufregend, so ein Leben. Und das bei den derzeitigen Euro-Kursen.

  9. #38
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Der Punkt ist einfach der, dass ich mich unter die Leute mische - und die einfach zu einfach gestrickt sind.

    Die freuen sich wie Kinder, wenn sie was zum saufen haben - das reicht mir nicht.

    Vielmehr habe ich Spass daran, die Kinder auf 'ne Tour an's Meer zu nehmen.
    Das " kauf " ich dir ab..da du des Thailändischen mächtig bist..

    Könntest natürlich auch mal ab und an.. ein " Downgrade " deiner " Empfindlichkeit " einregeln..( Die freuen sich wie Kinder, wenn sie was zum saufen haben )

    Ab und an...

  10. #39
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.519
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Natürlich Benny kann man das. Aber will man das auch ? Ich alleine irgendwo leben, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Wozu ist man denn verheiratet ? Hinzu kommt ja noch später das Alter. Als 65 oder 70 jähriger aufwärts alleine irgendwo dahin vegetieren.

    Wenn man noch relativ rüstig ist, mag das ja noch gehen, aber wehe Du kannst nicht mehr so wie du gerne möchtest.
    dafür gibts die Villa Germania.Da unter Gleichgesinnten vor sich hinleben.....
    Ich glaube da wäre ich lieber in der Pampa...oder besser gleich zuHause auf der Alm.

  11. #40
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Selbstverständlich hat meine Zeit im Wat auch etwas abgefärbt, aber die Leute auf dem Dorf lieben es, sich im Unsinn, sprich Alkohol zu verausgaben.
    Von daher kann man da nicht helfen.

    Ich refereriere öfter zu ihnen, indem ich sage "Geld ist nicht alles. Alles Geld der Welt , inklusover neue Autos, hilft nichts, wenn das Familienleben oder die Gesundheit nicht in Ordnung ist."

    Aber das will niemand hören, die wollen alle nur reich werden...

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bilder aus der Provinz Sakon Nakhon
    Von slimshady im Forum Literarisches
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.08.08, 17:17
  2. Urlaub im Dorf
    Von Gramol im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 04.08.05, 23:24
  3. Das erste Öko-Dorf....
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.04, 12:59
  4. Songkran auf´m Dorf
    Von moselbert im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 13:19