Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Autoreparaturen in Thailand

Erstellt von tomtom24, 12.03.2009, 18:09 Uhr · 35 Antworten · 3.199 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Autoreparaturen in Thailand

    So dieses Jahr hat es mich voll erwischt. Ich hatte unseren Pickup vor ca. 2 Jahren gekauft, damals 3-4 Jahre alt und dann ist er blöderweise die 1 1/2 Jahre, die ich in Kambodscha war, fast nur gestanden. Und ich habe jetzt schon einiges an Langstrecke gemacht, seit ich wieder vier Monate hier bin (8.000 km seither) und jetzt rächt sich die lange Standzeit. Ist zwar nicht so, dass es hier kein Geld kostet, aber es ist schon erheblich günstiger als in D. Hier mal so ne kleine Übersicht, was alles anstand und damit man ne Idee bekommt, was das kostet. Aber wie gesagt, alles grade mal jetzt in gut 3 Monaten:

    Bremsenbeläge vorne 300 Baht, Scheiben waren noch gut und Bremse (Trommel) hinten musste nachgestellt werden (ich glaube, das wurde noch nie gemacht

    Schraube im Reifen: 100 Baht - machen lassen

    Klimakompressor hat´s gefressen, also Kompressor mit Neuteilen überholt, neuer Trockner, Desinfizieren, neues Kühlmittel - machen lassen unter Aufsicht: 6.600 Baht.

    Geflickten Reifen hat´s bei 120 km/h zerlegt, also gleich 4 neue drauf machen lassen und ein bisschen grösser (235/70 15) 13.000 Baht

    Kupplungsnehmerzylinder hat sich verabschiedet, Schiegervater meinte es gut und lies es "flicken" für 400 Baht (mit nem gebrauchten Kolben), welcher sofort wieder undicht war, also selber einen neuen gekauft (500 Baht) plus Bremsflüssigkeit (100 Baht) und selbst eingebaut und entlüftet

    Spurstangenköpfe links und rechts hinüber,selbst getauscht Teile zusammen 800 Baht

    Querlenker vorne rechts ausgeschlagen, 1.500 Baht für nen neuen uns selbst eingebaut.

    Jetzt verliert er Öl entweder vom Kurbelwellen- oder Getriebesimmering - das Teil kostet Pfennige, aber das getriebe muss dafür raus), deshalb versuch ich grade nen Weichmacher zu bekommen, den man ind Getriebe- bzw. Motorenöl dazugibt (macht Simmeringe, also Gummidichtungen wieder geschmeidig)

    Dann noch aus Spass nen grossen Kuhfänger: 2.500 Baht (ich war echt überrascht wie preiswert die hier sind) und klare Rücklichter (auch angenehm für 1.400 Baht).

    2 x Öl- u. Filterwechsel, je 500 Baht.

    Warum ich das alles schreibe? Das ist zwar auch alles Geld, aber unterm Strich bin ich doch überrascht, wie preiswert man hier sein Auto fit halten kann. Als normales, europäisches Niveau empfinde ich eigentlich nur Batterie und Reifen

    Und dann wollen wir uns noch einen Neuwagen holen, da "streiten" wir aber im Moment noch ;-D Ich will nen Triton Plus oder Pajero Sport und meine Frau nen Isuzu D-Max Platinum (auch 4türer und 4x4). Mal sehen, wer "gewinnt". ;-D Wobei ich sagen muss, der Preis von 950.000 Baht für den Isuzu als 3.0 Liter und Automatik mit Leder ist schon wirklich gut (der Pajero Sport kostet 1.250.000). Den Fortuner und Vigo hatten wir uns übrigens auch angeschaut - aber ich muss sagen: teuer und total billig innen (ich hätte mir mehr erwartet). Die Mitsbishis will sie brigens nicht, weil die so fallen im Preis

    Ach ja, ujnd am Verhandeln bin ich grade (ich hoffe, dass ich den Preis noch drücken kann, dann kann ich hier mal nen Oldtimer Aufbau in Thailand Thread starten: ein alter Mercedes (190er, kleine Flosse aus den 60ern). Der will im Moment aber noch 50.000 und ich will aber nur 25 zahlen. Ich hoffe mal das klappt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Ich weiß schon, warum ich in LOS nur Moped fahre.

    Honda Wave 100, Bj. 2005. Hab jetzt in 2 Jahren 40000 km runter.
    War schon unten in Hua Hin und wieder zurück und vielleicht 20x in Patty, alles ohne Probleme.

    Steht noch da wie neu, hab immer alles top in Schuss gehalten.

    Im Juli/ August ist Umzug nach Phayao angesagt, ne Anschaffung eines Autos ist nicht geplant.

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Zitat Zitat von tomtom24",p="700283
    Klimakompressor hat´s gefressen, also Kompressor mit Neuteilen überholt, neuer Trockner, Desinfizieren, neues Kühlmittel - machen lassen unter Aufsicht: 6.600 Baht.
    Fuer die Uebung hab ich nie mehr wie einen Tausender bezahlt.

  5. #4
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="700292
    Zitat Zitat von tomtom24",p="700283
    Klimakompressor hat´s gefressen, also Kompressor mit Neuteilen überholt, neuer Trockner, Desinfizieren, neues Kühlmittel - machen lassen unter Aufsicht: 6.600 Baht.
    Fuer die Uebung hab ich nie mehr wie einen Tausender bezahlt.
    Vielleicht nur neu befüllen. Aber ein neuer Kompressor (bzw. das was drin ist, die Axialkolbenpumpe)???? Der hat für unseren (Isuzu) von Denso 4 Tausend und noch was gekostet...

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Auch Isuzu und nicht nur Nachfuellen.

    Grosse Aktion, Leitungen neu schweissen, Kompressor austauschen und Nachfuellen.

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="700292
    Zitat Zitat von tomtom24",p="700283
    Klimakompressor hat´s gefressen, also Kompressor mit Neuteilen überholt, neuer Trockner, Desinfizieren, neues Kühlmittel - machen lassen unter Aufsicht: 6.600 Baht.
    Fuer die Uebung hab ich nie mehr wie einen Tausender bezahlt.
    Moment, Klimakompressor ist das Teil, welches vorne im Motorraum bei der Lichtmaschine anhängt und mit Keilriemen angetrieben wird ?

    Das hat schon 2005 als 2nd Hand- Ersatzteil ca. 1300- 1400 THB gekostet....und ne Füllung Kühlmittel liegt je nach Aggregat bei 300-400 THB.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    lucky, wenn auch Du keine Ahnung hast, macht es das trotzdem nicht realistischer :-) .

  9. #8
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Zitat Zitat von lucky2103",p="700306
    Zitat Zitat von Dieter1",p="700292
    Zitat Zitat von tomtom24",p="700283
    Klimakompressor hat´s gefressen, also Kompressor mit Neuteilen überholt, neuer Trockner, Desinfizieren, neues Kühlmittel - machen lassen unter Aufsicht: 6.600 Baht.
    Fuer die Uebung hab ich nie mehr wie einen Tausender bezahlt.
    Moment, Klimakompressor ist das Teil, welches vorne im Motorraum bei der Lichtmaschine anhängt und mit Keilriemen angetrieben wird ?

    Das hat schon 2005 als 2nd Hand- Ersatzteil ca. 1300- 1400 THB gekostet....und ne Füllung Kühlmittel liegt je nach Aggregat bei 300-400 THB.
    Bei einem gebrauchten könnte ich mir das vorstellen. Nur: die Teile sollte man eigentlich alle 3-4 Jahre erneuern (die Pumpe im Kompressor). Also würd ich mir nie nen gebrauchten einbauen lassen (zumindest solange ich keine eigene Werkstatt habe und dafür immer in die Werkstatt muss).

    edit: Anderfalls (wenn man sich damit nicht auskennt) kann es dann nämlich richtig teuer werden: Wenn sich der Kompressor frisst, läuft auch die Schwungscheibe für den Keilriemen nicht mehr mit. D.h. der Keilriemen wird reissen, wenn man die Klima nicht sofort abstellt.Meist haben die Autos 2 Keilriemen (einer für Sachen wie Servo und Lichtmaschine, wo i.d.R. der Kompressor mit dranhängt. Dann nudelt man halt (nachts oder bei nem Beziner) die Batterie schnell leer. Nur wenn es dumm läuft, hängt die Wasserpumpe auch dran. Und dann weiterfahren, heisst von der kaputten Kopfdichtung bis zum dezenten Motorschaden ist alles möglich...

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    Natuerlich gebraucht. Was anderes macht hier eigentlich keinen Sinn.

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Autoreparaturen in Thailand

    So, ich klink mich an dieser Stelle aus.
    Mit Dieter zu diskutieren ist wie...ach lasen wir das.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte