Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105

Autohupen und -fanfaren in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 07.06.2013, 15:56 Uhr · 104 Antworten · 7.356 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    ....vielleicht so ein Teil wie unten im Bild zu sehen.
    Die Thais nennen das ueblicherweise auch schlicht Samlo/Samlor (drei Rad, สามล้อ).
    Wie Du richtig feststellst ist das eben kein Tuk Tuk.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die samlor krüang sind eigentlich das Wahre. Sie haben eine Geschwindigkeit, die jahrzehntelang für die "Geschwindigkeit im thail. Alltag" typisch war. Vorher war das Tempo des Lebens ja noch langsamer, als es nur die samlors gab, die von einem Menschen angetrieben werden. Gibt es in Udon noch recht viele. Beliebt bei älteren Frauen nach dem Marktbesuch. Deshalb stehen dort die meisten.

    Die Gefährte waren wohl auch noch dominant, als die thail. STVO entstand. Und so einige Regelungen, die etwas erlauben, wenn jemand noch 30 m entfernt war. Z.B. das Einbiegen. Klar, wenn der gerade mal mit 30 Sachen ankam.

    Auch heute liebe ich das Leben im Isaan in dieser Taktfrequenz. Es paßt zu den Wats, der Musik und den Tambuns. Es ist meine Geschwindigkeit und der heartbeat einer ganzen Region.

  4. #13
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Auch heute liebe ich das Leben im Isaan in dieser Taktfrequenz. Es paßt zu den Wats, der Musik und den Tambuns. Es ist meine Geschwindigkeit und der heartbeat einer ganzen Region.
    wenn dem so wäre, bräuchtest du ja keine Hupe oder Mörderfanfare

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Habe doch schon erzählt, wann diese sinnvoll wären. Nicht immer geht alles so bequem langsam. Weil Du auch genoetigt wirst.

  6. #15
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    gibt oder gab es eigentlich in Udon Songlorsongkhaa? Also so wie jetzt noch in Kalkutta

  7. #16
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Das Teil habe ich an meiner Enfield , mördermäßig

    http://www.tradeindex.in/user_files/885/products/17.jpg

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Was faehhrste denn fuer ne Enfield ?

  9. #18
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Was faehhrste denn fuer ne Enfield ?
    500ccm Einzylinder linksgeschaltet, noch mit Vergaser, da sieht man auch noch das angesprochene Dog Horn, zwischen Motorblock und Vordergabel, der Sound der Enfield reicht aber auch schon in den meisten Fällen, hehe
    enfield vor teich 1.jpg

    und hier reisefertig mit Koffern und Gepäck und Söhnchen

    arqj2wxsyh9zmurgo.jpg

  10. #19
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Als ich aus Sicherheitsgründen kurz hupte, hat mir hat mal ein bekannter Thai neben mir auf dem Beifahrersitz im Vertrauen gesagt, das man in Thailand mit "hupen", zumindest im Strassenverkehr sehr, sehr, sehr sparsam umgehen sollte.
    Das kann als übelste Beleidigung verstanden werden und entsprechende "Überreaktionen" auslösen.

    Es wundert mich, das die Thailandkenner hier darauf noch nicht hingewiesen haben. Oder will hier jemand, das andere sich ins Verderben laufen/fahren/hupen ......?


    Im Gegensatz zu anderen Ländern wird die Hupe von den Thais tatsächlich nur im äussersten Not-/ Gefahrenfalle eingesetzt..... Nehmt Euch ein Beispiel daran.

  11. #20
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    hängt eindeutig von der Situation ab, manchmal kann hupen auch positive Effekte erzielen. Man muß sich halt auskennen und Fingerspitzengefühl haben. Wer sich nicht auskennt, hupt besser nicht in Thailand. Denn Hupen kann mit Kritisieren gleichgesetzt werden, was in Thailand gleich einer immensen Beleidigung sein könnte, a la Korsika im 18 Jhd. Und darum hupt auch keiner

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte