Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Auto nach Thailand überführen

Erstellt von ReinerS, 26.08.2010, 19:01 Uhr · 25 Antworten · 7.246 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chipkili

    Registriert seit
    07.08.2003
    Beiträge
    27
    Auto nach Thailand überführen
    Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, mit dem PKW nach Thailand zu fahren, allerdings ohne Gewinnabsicht, einfach nur um die verschiedenen Länder, Leute und Kulturen en route zu geniessen. Mit dem Flugzeug düst man über so viele Länder hinweg, ohne etwas zu sehen. Eigentlich jammerschade.
    Habe selbst in den Siebzigern des letzten Jahrhunderts ausgedehnte (bis zu einem Jahr lang) Überlandfahrten z.B. nach Kathmandu oder nach Bali mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternommen und sehne mich immer wieder nach der "Langsamkeit des Reisens" zurück. Was wäre wohl eine machbare Route heutzutage ? Früher gings immer durch Afghanistan und Pakistan, heute eigentlich nicht ratsam.
    Witzigerweise gibt es eine Busverbindung von London nach Sydney, die in einer Entfernung von jeweils einem Kilometer an unseren jetzigen Wohnorten in NRW und Udon Thani vorbeiführt. Eventuell werden wir so etwas einmal realisieren.

    Gruss

    Chipkili

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuimandy

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    126
    @ReinerS
    Vergiß das Vorhaben, denn mit einem Links-Gesteuerten Wagen bei Links-Verkehr in Thailand wirst nicht wirklich glücklich. Verkaufen kannst die Karre sowieso nicht, weil das Lenkrad an der falschen Seite ist....

    Also schönen Abend noch und schöne Grüsse aus Samui

  4. #13
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243
    Vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt, meine Frau ist ca. 6 Wochen in Thailand, und dann wir zusammen nochmal ca. 4 Wochen, was 2-3 Monate ergibt. Und von wegen viel verdienen, ich arbeite viel, und obwohl es meine Sache ist-da ist eine kleine Erbschaft.
    Dies nur als Anmerkung für die Leute, die dumme Kommentare schreiben, anstatt sich auf die wesentliche Frage bezüglich Einfuhr von Gebrauchtwagen nach Thailand zu beschränken.
    Trotzdem Danke an die, die ernsthaft auf meine Frage geantwortet haben.
    mfg
    Reiner

    PS. Es mag Ansichtssache sein, ob ich wenn ich 40 Jahre mit dem Lenkrad auf der linken Seite gefahren bin, lieber weiterhin so fahre, auch auf der anderen Straßenseite, das mag jeder halten wie er es will-meine ich.

  5. #14
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Die Idee ist verwegen, um es mild auszudrücken.

    @RainerS
    Wenn Du Dich mit dem Rechtssteuer nicht recht anfreunden kannst, dann solltest Du entweder a.) in TH kein Auto fahren oder b.) einfach in DACH bleiben.

    Steuer 100% oder 244% ist egal, weil der Zoll in Th eh "Dienst nach Vorschrift" macht. Da kann es schon mal sein, dass Dein Auto in Laem Chabang ankommt und die "custom clearance" bis zu 6 Monate dauert.
    Ich kannte mal einen, der wollte seinen gebrauchten 3er BMW aus D einführen...das Ding hat er nach 3 Monaten wieder nach Hamburg zurückgeschickt, weil das Fzg einfach nicht durch den Zoll kam. Jedes mal, wenn er aufs Zollamt ging, hatten die Beamten ne neue Ausrede, warum das KFZ nicht abgefertigt werden könnte.

  6. #15
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    10 jaerhrige Autos sind ja in UK nicht so teuer. Die Steuer richtet sich nicht nach dem Listenpreis o MWSt sondern einem fiktiven Preis. Darueber bekommst du i.d.R. vom Autohersteller auch noch Jahre spaeter eine Bestaetigung.

    Wenn vor 10 Jahren das Auto nur die Haelfte gekostet hat, noch toll in Schuss ist, dann koennte es eine Alternative sein, denn du kannst ja jederzeit ein UK Auto in D zulassen, zur mit Saisonkennzeichen und dann nach einem Jahr Garage oder so exportieren. Ob es was bringt?????


    Vom Hoerensagen hat eine Thai, die mit ihrem Mann ein paar Jahre in Japan lebte den MX5 mit nach Thailand gebracht. Die Kosten waren mindestens so hoch, wie ein vergleichbares Fahrzeug in Thailand gekostet haette.

    Das Problem ist, dass die Tax fuer vollstaendig importierte Fahrzeuge gilt. Die meisten Firmen haben hier Montagebaender. Viele Fahrzeuge werden nach der Ferstigstellung in D wieder zerlegt und nach Thailand geschippert und hier wieder montiert. Da ist die Tax niedriger.

    Weiss nicht ob es eine Option waere, ein Fahrzeug zu zerlegen, Achse weg, Motor und Getriebe raus und hier wieder zusammengesetzt um auch bei gebrauchten Fahrzeugen den niedrigeren Importsteuersatz zu erhalten. Habe diese Idee zerschlagen, da es mir zu aufwaendig erscheint.

  7. #16
    Avatar von Bebsi

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @RainerS
    Wenn Du Dich mit dem Rechtssteuer nicht recht anfreunden kannst, dann solltest Du entweder
    a.) in TH kein Auto fahren oder b.) einfach in DACH bleiben...
    Ach, ich tucker auch mit meinem Auto oefters von Laos nach Thailand zum Shoppen und mein Lenkrad ist auch auf der linken Seite.
    Stellt kein Problem dar

  8. #17
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Klar, geht es irgendwie, aber das sollte doch nicht die erstrebte Lösung sein...ich seh auch öfter laotische Regierungsfahrzeuge auf der Thai- Seite..und die kommen irgendwie durch.

    Aber stell dir mal vor, Du willst ein FZG in TH überholen. Bevor Du etwas siehst, knallt es schon.

  9. #18
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.979
    Zitat Zitat von Bebsi Beitrag anzeigen
    Ach, ich tucker auch mit meinem Auto oefters von Laos nach Thailand zum Shoppen und mein Lenkrad ist auch auf der linken Seite.
    Stellt kein Problem dar
    Bitte beim Thema bleiben. Der Beitrag ging darum, ein Auto von der BRD nach Thailand zu verfrachten und später in TH ( mit Gewinn?!) zu verkaufen.
    Abgesehen von dem zu erwartenden Abenteuer beim Verzollen ist es keine brauchbare Idee.
    Ein KFZ mit Linkssteuerung laesst sich in Thailand bestimmt nicht mehr verkaufen !!!!

  10. #19
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.979
    Falls Du dies wirklich machen solltest - also mit der Linkssteuerung durch Thailand - sag mir bitte in welcher Gegend Du gerade fährst, damit ich die Region meiden kann. Dies würde eine Gefährdung des Strassenverkehrs bedeuten, da will ich lieber nicht in der Nähe sein wenn's dann knallt ! Dann wünsch ich mir nur dass dabei keine anderen Verkehrsteilnehmer darunter zu leiden haben !

  11. #20
    Avatar von Bebsi

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Falls Du dies wirklich machen solltest - also mit der Linkssteuerung durch Thailand - sag mir bitte in welcher Gegend Du gerade fährst, damit ich die Region meiden kann. Dies würde eine Gefährdung des Strassenverkehrs bedeuten, da will ich lieber nicht in der Nähe sein wenn's dann knallt ! Dann wünsch ich mir nur dass dabei keine anderen Verkehrsteilnehmer darunter zu leiden haben !
    Falls du mich damit meinst, meide bitte die Gegend um Nongkhai, Udon und Khonkaen.
    Da triffst du tagtaeglich hunderte von linksgesteuerten Fahrzeugen.

    Abgesehen davon haben wir auch viele Thailaender hier in Laos, die mit ihren rechtsgesteuerten Fahrzeugen keine groessere Gefahr darstellen, aber da redet mal wieder jemand der das nicht tagtaeglich mitmacht.

    Aber gut, ich schweif mal wieder ab...

    Deinen letzten post haettest du uebrigens auch in deinen vorletzten packen koennen, um spam hier im Forum zu vermeiden, aber gut...
    andere posten halt nur um anderen ans Bein zu pinkeln

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit dem Auto nach Thailand
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 27.04.17, 19:23
  2. Auto nach Thailand
    Von Jadefalke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 05:16
  3. Mit dem Auto nach Thailand
    Von FliegerTom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 11:44
  4. Urne nach Thailand überführen.
    Von pipe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.08, 02:51
  5. Auto mit nach Thailand
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.06, 10:33