Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Auto nach Thailand überführen

Erstellt von ReinerS, 26.08.2010, 19:01 Uhr · 25 Antworten · 7.249 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243

    Auto nach Thailand überführen

    Hallo
    Da wir-meine Frau und ich- jedes Jahr mehrere Monate in Thailand sind haben wir überlegt, ob es Sinn machen würde, ein gebrauchtes Auto aus Deutschland zu überführen, ggf. einmal pro Jahr, und dann womöglich verkaufen mit Gewinn. Hat jemand diesbezüglich Erfahrung, wie hoch Zoll und Frachtgebühren sind?
    Für event. Antworten schon mal vielen Dank im Voraus
    mfg
    Reiner

    Habe Sufu benutzt, aber nicht wirklich was gefunden

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von ReinerS Beitrag anzeigen

    Habe Sufu benutzt, aber nicht wirklich was gefunden
    Was hast du denn gefunden ?

    Tip meinerseits, mit der thl.Zollbehörde, in Verbindung setzen..

  4. #3
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Das ist ja mal eine gute Idee.
    Da mußt du den Neupreis des Kfz plus die Transportkosten verzollen, das sind bei einem kompletten Kfz so zwischen 100-150% vom Neupreis plus der Mwst normal 7% kann aber auch bei 3 bis 17-20% liegen je nach Laune des Beamten. Ausnahme ist wen deine Frau nach Thailand zurückkehrt da kann sie das Kfz als Umzugsgut anmelden, aber nur eines das, ich glaube 3 Jahre auf sie Angemeldet ist, trifft aber in diesem Fall ja nicht zu. Wenn das so einfach währe wie du das angedacht hättest, währe ich schon Millionär und hätte einige Autohäuser hier in Thailand, jetzt ohne Spass vergiss es, ist nicht mit Profit durchführbar.

  5. #4
    Avatar von Changnoi59

    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    502
    Jedes Jahr mehrere Monate in Thailand . . .
    Nur mal so interessehalber: Was hast Du für einen Job, wo das möglich ist???
    Schon mal rein von der Urlaubszeit her gesehen. Vom Finanziellen mal ganz abgesehen.
    Sollte das finanzielle keine Rolle spielen, würde ich mir allerdings den Aufwand nicht antun, ne olle Kiste von D nach LOS zu überführen.
    (Außer, ich würde auswandern und hätte hier in D mein Traumfahrzeug, auf das ich im LOS ungern verzichten würde).

    mfg Changnoi59

  6. #5
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.040

    nur noch gelacht !

    [QUOTE=ReinerS;829989]Hallo
    Da wir-meine Frau und ich- jedes Jahr mehrere Monate in Thailand sind haben wir überlegt, ob es Sinn machen würde, ein gebrauchtes Auto aus Deutschland zu überführen . . .

    Also, war das Gehirn bei dieser Idee nicht angeschaltet ??? Welchen Sinn macht es, ein deutsches Auto mit Linkssteuerung auf Thailands Strassen fahren zu wollen , und ( lach lach lach!! ) noch dazu mit Gewinn verkaufen zu wollen ????
    Hut ab vor so viel Mut !!!!

  7. #6
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426
    Als Lagerist, hat er 4 Monate Urlaub und verdient in Monat mindestens 10000 Euro netto.
    Gruss
    Kurt

  8. #7
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Kurt Beitrag anzeigen
    Als Lagerist, hat er 4 Monate Urlaub und verdient in Monat mindestens 10000 Euro netto.
    Gruss
    Kurt
    Und wie hilft uns das hier weiter.
    Sorry, das verstehe ich nicht. Oder willst du dich nur lustig machen, aber dann die Hosen runter wir wollen alle lachen

  9. #8
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.040

    ganz einfach !

    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Was hast du denn gefunden ?

    Tip meinerseits, mit der thl.Zollbehörde, in Verbindung setzen..
    es ist viel einfacher. Sich mal in die Zollvorschriften reinlesen, auf der Website des Thailändischen Zolls.
    >> Thai Customs <<
    Und sich dann im klaren sein, dass eine Auto mit Linkssteuerung in Thailand nur Vorteile hat - man sieht die auf der falschen Strassenseite heranbrausenden Zworadfahrer immer zuletzt ! - sowie die Überholmanöver , die gehören gut geplant und ausgeführt !
    Wer hat hier was von Hosen runter geschrieben , ja, ich denke spätestens wenn man beim Thai-Zoll am Containerhafen ist, dann heisst es Hosen runter, wahrscheinlich auch noch das letzte Hemd ! gröhl, lach !
    Dem braven Mann ist zu empfehlen, sich ein Auto zu mieten - ist gar nicht so teuer, für 25.-Euro am Tag kann er viel fahren, wenn man bedenkt dass eine vierrädrige japanische Schubkarre hier glatt 850,000 Baht neu kostet . . . .

  10. #9
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.040
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Das ist ja mal eine gute Idee.
    Da mußt du den Neupreis des Kfz plus die Transportkosten verzollen, das sind bei einem kompletten Kfz so zwischen 100-150% vom Neupreis plus der Mwst normal 7% kann aber auch bei 3 bis 17-20% liegen je nach Laune des Beamten. Ausnahme ist wen deine Frau nach Thailand zurückkehrt da kann sie das Kfz als Umzugsgut anmelden, aber nur eines das, ich glaube 3 Jahre auf sie Angemeldet ist, trifft aber in diesem Fall ja nicht zu. Wenn das so einfach währe wie du das angedacht hättest, währe ich schon Millionär und hätte einige Autohäuser hier in Thailand, jetzt ohne Spass vergiss es, ist nicht mit Profit durchführbar.
    wie kommste auf diese Zahlen ? 100-150 % Einfuhrzoll ? Der Tarif liegt bei Autos mit mehr als 2500 Kubikzentimeter Motor bei sage und schreibe 244 % Einfuhrzoll . . . ! Und dann noch "Ermessenspielraum" beim Beamten ? Jeder hat hier seinen Spass, wir beide am meisten, ich will mich doch gar nicht lustig darüber machen, finde die Idee IST LUSTIG , die könnte von mir sein , nicht wahr hahahahahaaaaaaa

  11. #10
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    wie kommste auf diese Zahlen ? 100-150 % Einfuhrzoll ? Der Tarif liegt bei Autos mit mehr als 2500 Kubikzentimeter Motor bei sage und schreibe 244 % Einfuhrzoll . . . ! Und dann noch "Ermessenspielraum" beim Beamten ? Jeder hat hier seinen Spass, wir beide am meisten, ich will mich doch gar nicht lustig darüber machen, finde die Idee IST LUSTIG , die könnte von mir sein , nicht wahr hahahahahaaaaaaa
    Diese Seite vom Zoll habe ich gesucht nur auf die schnelle nicht gefunden, und da ich es nicht mehr 100% gewußt habe wollte ich nicht übertreiben. Nur der Ermessensspielraum
    des Beamten der ist verbürgt, war selbst dabei VAT 19,5% wollte er haben.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit dem Auto nach Thailand
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 27.04.17, 19:23
  2. Auto nach Thailand
    Von Jadefalke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 05:16
  3. Mit dem Auto nach Thailand
    Von FliegerTom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 11:44
  4. Urne nach Thailand überführen.
    Von pipe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.08, 02:51
  5. Auto mit nach Thailand
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.06, 10:33