Seite 20 von 25 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 245

Auswanderung nach Thailand im April mit GOODBYE DEUTSCHLAND

Erstellt von JoshuaOnTour, 02.02.2013, 12:32 Uhr · 244 Antworten · 34.585 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ....
    Dem ist eigentlich nicht mehr viel hinzu zufuegen...

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von JoshuaOnTour

    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von pluggy Beitrag anzeigen
    Nach meiner Erkenntniss haette er keine Chance an dieser Schule aufgenommen zu werden. Ich schrieb ja schon, dass es eine
    "Eignungspruefung" gibt, auch fuer Quereinsteiger. Die findet natuerlich in thailaendisch statt. Er waere an dieser Schule auch
    ein Exot, denn die Umgangssprache dort ist einfach thailaendisch.

    Mir geht es in meinem Beitrag einfach einmal darum, dem dummen Geschwaetz von Nichtkennern zu begegnen, dass die thailaendische Schulausbildung Pipifax sei und dort nach deutschem Denken nichts gelehrt wuerde. Das Gegenteil ist der Fall, darueber hinaus herrscht an thailaendischen Schulen kein Chaos, da gilt Sitte und Anstand und da haben die Lehrer noch Autoritaet.
    Ich gehe jetzt mal davon aus das ich Hua Hin von meiner Liste streichen kann was die Schulauswahl angeht. Wird also bei Chiang Mai bleiben. Trotzdem Danke für die Info. Hat ja eine Welle von Reaktionen ausgelöst. Bin mir sicher das du für deine Situation die beste Entscheidung getroffen hast. Denke das ich, mit der Schule in Chiang Mai, die für meine Situation passende Schule gefunden habe. Alles Gute!

  4. #193
    Avatar von JoshuaOnTour

    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Tendentiell stimme ich den Beobachtungen von markobkk zu. Ein thailändisches Uni-Diplom ist international nicht viel wert, .... und demnach sind die meisten Abgänger im Arbeitsleben erst einmal unbrauchbar. Zumindest habe ich diese Erfahrung in meiner Branche -Informationstechnologie- gemacht.

    Was die Bewerbungen angeht, bietet sich ebenfalls ein Bild des Schreckens.... Vor diesem Hintergrung muss man sich oft fragen, ob ein Uniabgänger wirklich seine 15k wert ist. Viele sind es nicht.

    Es liegt meiner Ansicht nach an der Erziehung und Kultur in Thailand. ...Sicherlich hat die Kultur auch positive Aspekte, aber die kommen in anderen Bereichen zur Geltung, weniger im Arbeitsleben.
    Dem kann und muss ich mich anschließen. Kommt vielleicht daher das ich in der gleichen Branche (ICT) tätig bin, aber in 90 % der Fälle ist es genau so wie du es beschreibst. Und die, die genommen werden sind dann meist keine reinen Thais, wenn überhaupt. Ich habe schon in mehreren Ländern in Asien gearbeitet. Wäre ich vor 20 Jahren so von der Uni gekommen hätte ich auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland keine Chance gehabt. Dessen bin ich mir sicher. Aber so wie man es in Thailand beobachten kann, habe ich es in den Ländern in denn ich tätig war noch nicht erlebt. Trotzdem mag ich dieses Land und die (meisten) Menschen hier ;). C'est la vie

  5. #194
    Avatar von pluggy

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    32
    Nein, es liegt nicht an der Mentalitaet und dem Arbeitswillen. Ich schrieb ja schon mal, dass in diesem Land vor ca. 50 Jahren noch weitgehend Analphabetismus herrschte. Also die 2te Generation, die jetzt perfekt schreiben und lesen lernt. Ein typisches Beispiel: 95 % der Thais koennen nicht schwimmen, obwohl 1000nde Kilometer Kueste. Weshalb? Auch zum Schwimmen-Lernen benoetigt man einen Schwimm-Lehrer. Gibts in Thailand fast nicht. An der Schule meiner Tochter gibts ein Lehr-Schwimmbecken, aber die riesige Ausnahme. Wenn man sich das vor Augen haelt, ist vieles erklaerlich und ich hasse einfach diese Diskusionen auf deutschem Stein-Tischler-Stammtisch- Niveau. Koennen kaum richtiges deutsch, aber kritisieren in diesem Lande alles.

  6. #195
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.263

    Lightbulb

    Zitat Zitat von pluggy Beitrag anzeigen
    .....Ein typisches Beispiel: 95 % der Thais koennen nicht schwimmen, obwohl 1000nde Kilometer Kueste. Weshalb? Auch zum Schwimmen-Lernen benoetigt man einen Schwimm-Lehrer......
    moin,

    .... ein eher untypisches beispiel. die meinige kann sehr gut schwimmen, obschon sie aus der pampa iss und auch keinen schwimm-lehrer hatte

  7. #196
    Avatar von pluggy

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    32
    und wer hats ihr beigebracht? DU!!! aber wenn Papa und Mama nicht schwimmen koennen und sogar vor dem Wasser Angst haben, wer solls dem Kind beibringen.

    Aber an deine klugen Bemerkungen habe ich mich schon gewoehnt. Auch ein Stein-Tischler?

  8. #197
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.560
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    .... ein eher untypisches beispiel. die meinige kann sehr gut schwimmen, obschon sie aus der pampa iss und auch keinen schwimm-lehrer hatte
    finde ich auch,wieder mal so ein Klischee von den Thailandkennern ,die Kinder im Isaan schwimmen in den Fischteichen und Klongs ohne Lehrer.

  9. #198
    Avatar von pluggy

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    32
    Richtig, habe ich dort auch gesehen...um sich in dem pisswarmen Suesswasser mit einer Bacilerose oder einer aehnlichen Infektions-Krankheit anzustecken. Mein Schwiegervater ist mit 63 an Leberkrebs gestorben und hat nie einen Tropfen Alkohol getrunken. Weshalb wohl? Da sind wir wieder beim alten Thema, wenn kein Lehrer da ist, kann man nichts lehren und auch nichts lernen.

    Und..sie tummelten da mehr als zu schwimmen, denn die Teiche sind nicht tief.

  10. #199
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.624
    moin ! ja die jungen schwimmen in den teichen,das ist richtig, aber bei genauen hinsehen haben doch einige irgentwelche selbstgebastelten schwimmhilfen. gummireifen,armreifen so schwimmen die da, alles schon gesehen. die wenigsten können schwimmen,und genau aus diesem grunde ertrinken mehr kinder in thailand als bei uns. ich beobachte das jeden tag, es ist einfach unglaublich ! aber irgentwann haben sie sich dann das schwimmen selber beigebracht.

  11. #200
    Avatar von pluggy

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    32
    Ich habe meiner kleinen Tochter beim Besuch im Isaan das Reinspringen in diese warme gruen/gelbe Bruehe verboten.

    Erst durch Aufklaerung meiner Frau gegenueber den anderen Dorfbewohnern sind diese nachdenklich geworden.....das hatte ihnen bisher noch nie jemand so erklaert. Ob sie ihre Kinder weiterhin in den Tuempeln rumspringen lassen, vermag ich nicht zu beurteilen.

Seite 20 von 25 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VOX - Goodbye Deutschland
    Von stephan.dietze im Forum Treffpunkt
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 17.01.16, 06:44
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 10:29
  3. Die Auswanderung nach Thailand 2011
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 11:20
  4. 21:15h Vox - goodbye Deutschland
    Von dear im Forum Event-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.06.07, 08:37
  5. Vox 12.06 Goodbye Deutschland! Thailand
    Von DisainaM im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.07, 20:20